DRK Schmerz-Zentrum Mainz


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikDRK gemeinnützige Trägergesellschaft Süd-West mbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten104
Vollstationäre Fallzahl1360
Teilstationäre Fallzahl338
Ambulante Fallzahl4962 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Prof. Dr. med. Casser: Universität Mainz, Universität Erlangen-Nürnberg; Dr. Diezemann: Universität Mainz, Universität Braunschweig, Universität Göttingen; Priv. Doz. Dr. med. Geber: Universität Mainz; Dr. med. Dipl. Psych. Steffen und Dipl.Psych. Poesthorst: Universität Mainz

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Prof. Dr. med. Casser, Dr. med. Nagel, Dr. med. Rößeler, Dr. med. Birtel, Dr. med. Wetterling, PD Dr. med. Geber, Dr. Diezemann, Dipl.-Psych. Poesthorst, Dipl.-Psych. Eva Steffen

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Universität Mainz: Interview zur Anfallsangst bei Migräne, Leitung T. Klan.

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Multicenterstudie "Validation and application for a score set of Patient-relevant outcome of multimodal pain therapy-VAPAIN" (Dipl. Psych. Steffen, Dr. med. Nagel), PAIN 2020: Projektpl. G-BA mit Dt. Schmerzgesellschaft/ BEK/Unikl. Greifswald/Göttingen/Dresden (Dr. med. Nagel, Prof. Dr. med. Casser)

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Mithrsg: Hr. Prof. Dr. med. Casser: "Pain Therapy", Official EFORT Journal: European Orthopaedics and Traumatology EOTR. Editorial Board member Priv. -Doz. Dr. med. Geber: European Journal of Pain (associate Editor), Open Pain Journal, Pain research and management

Doktorandenbetreuung
"Untersuchung zur Wirksamkeit multimodaler Behandlungskonzepte bei neuropathischen Schmerzen", "Die Wirksamkeit von Akupunkt. in hum. Schmerzmodellen", "Somatosens. Profile von Mundschleimhaut und Haut im Gesichtsbereich", Aufbau ergebnisorientierter QM-Dokumentation "KEDOQ-Schmerz
Ausbildung in anderen HeilberufenPhysiotherapeut und Physiotherapeutin
Im Rahmen der Ausbildung zum Physiotherapeuten kann ein praktischer Teil in Kooperation mit der Universitätsklinik Mainz, der katholischen Hochschule Mainz und der University of Applied Science (Hochschule Fresenius, Frankfurt M. und Idstein) in unserem Haus geleistet werden.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
18,81 (davon 15,06 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
31,8

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0

Anzahl Altenpfleger
0

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
0

Anzahl Pflegehelfer
0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
9,34

Anzahl Psychologe und Psychologin
0

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
7,3

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
0,52

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
6,41

Anzahl
1,3

Anzahl
1,6

Anzahl
6,7

Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
VS00 - Akute Schmerzen
Behandelt werden plötzlich auftretende Schmerzen wie z.B. akute Kreuz- oder Nackenschmerzen (möglicherweise mit Ausstrahlung in die Arme und Beine bei Bandscheibenvorfällen, degenerativen Wirbelsäulenveränderungen etc.), akute Kopfschmerzen (z.B. Migräneanfälle, Spannungskopfschmerz und Trigeminusneuralgie) akute Gelenk- und Muskel-Sehnen-Schmerzen akute Hand- und Fußschmerzen bei einer Reflexdystrophie (Morbus Sudeck, CRPS-Syndrom) akute Nervenschmerzen (z.B. Wundrose (Herpes Zoster))oder Nerven-Kompressionssyndrome an Armen und Beinen akute mono- oder multilokuläre Beschwerden unklarer Genesen
VS00 - Chronische Schmerzen
Behandelt werden Schmerzen die über längere Zeit (Wochen, Monate oder Jahre) anhalten wie z.B. chronische Nervenschmerzen (andauernder Herpeszoster, Post-Zosterschmerzen, Nerven-Kompressionssyndrome, CRPS I und II, Polyneuropathien etc.) Ganzkörperschmerz (Panalgesie), chronischer Kopf- und Gesichtsschmerz (Migräne, Spannungskopfschmerz etc.), chronischer Rücken- und Nackenschmerz (bei Bandscheibenvorfällen degenerativen Wirbelsäulenveränderungen, Postnukleotomie-, Postfusionssyndrom etc.), chronische Gelenk- und Muskel-Sehnen-Schmerzen (Rheumaschmerz)
Akupunktur
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Kinästhetik
Manuelle Lymphdrainage
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
Die Weiterbildung zum speziellen Schmerztherapeuten/-therapeutin haben 11 unserer Ärzte und Ärztinnen. Die Weiterbildung zur speziellen Schmerzpsychotherapie haben 6 unserer psychologischen Psychotherapeuten/-therapeutinnen. 24 unserer Pfleger/innen sind algesiologische Fachassistenten.
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Biofeedback-Therapie
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Sozialdienst
Ein-Bett-Zimmer
gegen Aufpreis, s. Homepage des Schmerz - Zentrum: "Wissenswertes von A-Z -> Wahlleistung"
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
gegen Aufpreis, s. Homepage des Schmerz - Zentrum: "Wissenswertes von A-Z -> Wahlleistung"
Zwei-Bett-Zimmer
gegen Aufpreis, s. Homepage des Schmerz - Zentrum: "Wissenswertes von A-Z -> Wahlleistung"
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
gegen Aufpreis, s. Homepage des Schmerz - Zentrum: "Wissenswertes von A-Z -> Wahlleistung"
Seelsorge
s. Homepage des Schmerz - Zentrum: "Wissenswertes von A-Z -> Seelsorge"
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Fachspezifische Vorträge zur chronischen Schmerzerkrankung und dem Umgang damit im Lebensalltag.
DRK Schmerz-Zentrum Mainz
Auf der Steig 16
55131 Mainz

Telefon: 06131 9880
Fax: 06131 988982
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.drk-schmerz-zentrum.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen