Marienhaus Klinikum Eifel


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikMarienhaus Stiftung (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten424
Vollstationäre Fallzahl18557
Teilstationäre Fallzahl381
Ambulante Fallzahl38733 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Doktorandenbetreuung

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenMedizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Ergotherapeut und Ergotherapeutin

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
77,23 (davon 42,97 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
7

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
257,03

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
2,31

Anzahl Altenpfleger
6,45

Anzahl Pflegeassistenten
11,25

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,08

Anzahl Pflegehelfer
7,3

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
5,75

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1,34

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
12,14

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5,70

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2

Anzahl Psychologe und Psychologin
4,92

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
1,83

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
3,35

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,43

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
1,44

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1,06

Anzahl
2,76

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,01

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,66

Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Brustzentrum
Das Marienhaus Klinikum Bitburg-Neuerburg ist angeschlossener Kooperationspartner des Brustzentrums Trier
Traumazentrum
Das Marienhaus Klinikum Bitburg-Neuerburg (Abteilung Chirurgie II, Unfall- und Gelenkchirurgie) ist als Regionales Traumazentrum in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Schwerverletztenversorgung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie und den Richtlinien TraumaNetzwerk DGU zertifiziert (Auditbericht Nr. 11197)
Fußreflexzonenmassage
Wundmanagement
Diät- und Ernährungsberatung
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wärme- und Kälteanwendungen
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Medizinische Fußpflege
Massage
Manuelle Lymphdrainage
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Aromapflege/-therapie
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Säuglingspflegekurse
Akupunktur
Atemgymnastik/-therapie
Sozialdienst
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Schmerztherapie/-management
Basale Stimulation
Stomatherapie/-beratung
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Akupressur
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Kinästhetik
Audiometrie/Hördiagnostik
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Stillberatung
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielle Entspannungstherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Bewegungstherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Zwei-Bett-Zimmer
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Ein-Bett-Zimmer
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Seelsorge
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Unterbringung Begleitperson
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Rooming-in
Marienhaus Klinikum Eifel
Krankenhausstraße 1
54634 Bitburg

Telefon: 06561 640
Fax: 06561 642657
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.marienhaus-klinikum-eifel.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen