Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKatholische Kirchengemeinde St. Bonifatius (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten208
Vollstationäre Fallzahl6328
Teilstationäre Fallzahl330
Ambulante Fallzahl18912 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätAkademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Im Rahmen der Ausbildung können im Krankenhaus Famulaturen durchgeführt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit in Kooperation mit dem UKE einen Teil des PJ durchzuführen.

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Kooperation mit der Universität Bielefeld im Rahmen von Pflegekursen für pflegende Angehörige.
Ausbildung in anderen HeilberufenNotfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
Das Haus stellt Praktikumsplätze im Rahmen der externen Ausbildung zur Verfügung.

Ergotherapeut und Ergotherapeutin
Das Haus stellt Praktikumsplätze für Ergotherapeuten in der Ausbildung zur Verfügung.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Das Haus stellt Praktikumsplätze für Physiotherapeuten in der Ausbildung zur Verfügung.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Das Haus verfügt über eine Gesundheits- und Krankenpflegeschule.

Logopäde und Logopädin
Das Haus stellt Praktikumsplätze für Logopäden in der Ausbildung zur Verfügung.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
61,05 (davon 25,89 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
115,91

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
9,58

Anzahl Pflegeassistenten
15,53

Anzahl Krankenpflegehelfer
1,56

Anzahl Pflegehelfer
2,32

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
5,36

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,58

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
8,78

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
5,50

Anzahl Heilpraktiker und Heilpraktikerin/Homöopath und Homöopathin
2,00

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
0,00

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,00

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
4,71

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,40

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
37,00

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,26

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
1,00

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
17,58

Anzahl Psychologe und Psychologin
1,64

Anzahl
10,00

Anzahl
6,04

Anzahl
8,00

Anzahl
0,78

Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Adipositaszentrum
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Palliativzentrum
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Für Patienten und Interessierte bieten unsere Fachabteilungen regelmäßige Informationsabende zu unterschiedlichen Themen und Krankheitsbildern an.
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Wundmanagement
z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Wärme- und Kälteanwendungen
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
z. B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Kinästhetik
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Koordinierte Maßnahmen vor Entlassung von Patienten und Patientinnen aus der stationären Behandlung
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Spezielle Therapie zur Wiedererlangung von grundlegenden motorischen Fähigkeiten zur Erhaltung der Selbstständigkeit und Arbeitsfähigkeit
Medizinische Fußpflege
Hier besteht eine Kooperation mit einer externen medizinischen Fußpflege, die in regelmäßigen Abständen ins Haus kommt.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Manuelle Lymphdrainage
Massage
z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Stomatherapie/-beratung
Im Rahmen der Stomatherapie arbeitet das Krankenhaus mit Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen im Stadtteil zusammen und vermittelt Kontakte zu weiteren Angeboten in Hamburg und Umgebung.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
In allen Fachbereichen des Krankenhauses werden Stimm- und Sprachtherapie/ Logopädie für die entsprechenden Patientengruppen angeboten.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
z. B. bei Diabetes mellitus
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Das Krankenhaus verfügt über eine Palliativstation. Hier werden Patienten und deren Angehörige durch ein interdisziplinäres Team betreut.
Bewegungstherapie
z. B. Feldenkrais, Eurhythmie, Tanztherapie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
In Kooperation mit der Universität Bielefeld und der AOK bieten wir kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige an.
Spezielle Entspannungstherapie
Entspannungsgruppen, angeboten durch die Neuropsychologie.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige
Schmerztherapie/-management
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
z. B. Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie
Musiktherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
z. B. medizinische Bäder,Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Wir bieten regelmäßig Patientenforen zu verschiedenen medizinischen Themen an.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand
Groß-Sand 3
21107 Hamburg

Telefon: 040 752050
Fax: 040 75205200
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.gross-sand.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen