Marienhaus Klinikum Bendorf - Neuwied - Waldbreitbach


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikMarienhaus Kliniken GmbH Waldbreitbach (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten660
Vollstationäre Fallzahl26550
Teilstationäre Fallzahl569
Ambulante Fallzahl70053 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreTeilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Prof. Dr. Richard Berger, Dr. Markus Dücker

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Prof. Dr. Richard Berger, Dr. Burkhard Hügl

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Prof. Dr. R. Berger, Dr. G. Weimer, Dr. C. Schneider, Dr. F.-J. Theis, PD Dr. G. Lutterbey, Dr. C.-R. de Mas, Dr. B. Hügl, Dr. M. Ehlen, Prof. Dr. C. M. Naumann, Dr. K. Schäfer, Dr. W. Richter, Dr. M. Fresenius, Dr. M. Dücker, Frau Dr. M. Müller-Mbaye

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Prof. Dr. Richard Berger, Prof. Dr. Christof Schenkel-Häger, PD Dr. Götz Lutterbey, Prof. Dr. Carsten Maik Naumann, Dr. Walter Richter, Dr. Markus Dücker

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Prof. Dr. Richard Berger, Dr. Michael Ehlen (Hrsg./Autor "Klinikstandards für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin"), Dr. Michael Fresenius (Hrsg./Autor :Repetitorium Anästhesiologie, Repetitorium Intensivmedizin, Repetitorium Schmerztherapie, alle im Springer-Verlag Heidelberg erschienen)

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
Dr. Walter Richter, Frau Dr. Margareta Müller-Mbaye

Doktorandenbetreuung
Prof. Dr. Richard Berger, PD Dr. Götz Lutterbey, Prof. Dr. Carsten Maik Naumann

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Prof. Dr. Richard Berger, Dr. Burkhard Hügl, Prof. Dr. Carsten Maik Naumann, Dr. Walter Richter

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Prof. Dr. Richard Berger, PD Dr. Götz Lutterbey, Dr. Christian-René de Mas, Dr. Claus Schneider, Prof. Dr. Christof Schenkel-Häger, Dr. Michael Fresenius, Prof. Dr. Carsten Maik Naumann, Dr. Walter Richter
Ausbildung in anderen HeilberufenMedizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
169,2 (davon 95,83 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
4

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,3
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
349,37

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
80,62

Anzahl Altenpfleger
3,66

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
9,82

Anzahl Pflegehelfer
6,8

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
14,84

Anzahl Operationstechnische Assistenz
10,85

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
9,91

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
15,43

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
4,90

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,41

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,75

Anzahl
49,78

Anzahl
0,90

Anzahl
12,83

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
0,16

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
0,08

Anzahl Psychologe und Psychologin
8,85

Anzahl
15,85

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
1,49

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
2,16

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,82

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
12,27

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
10,16

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,58

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1,49

Anzahl Bewegungstherapeut und Bewegungstherapeutin (z. B. nach DAKBT)/Tanztherapeut und Tanztherapeutin
0,19

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
0,8

Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Akute Brustschmerz- einheit ("Chest Pain Unit")
Die Klinik für Innere Medizin - Kardiologie/Rhythmologie - erfüllt die Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie für "Chest Pain Units" und ist seit Mai 2011 zertifiziert.
Brustzentrum
Das Interdisziplinäre Zentrum für Brusterkrankungen erfüllt die Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS) und ist seit 2007 zertifiziert.
Perinatalzentrum
An der Klinik ist ein Perinatalzentrum der Maximalversorgung (Level I/DEGUM II) etabliert. Es ist mit etwa 1200 Geburten im Jahr das größte im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die "Tür an Tür" Kooperation mit den Kinderärzten der Frühgeborenen-Intensivstation bildet die Basis für die Betreuung vieler Risiko- und Mehrlingsschwangerschaften.
Traumazentrum
Die Voraussetzungen zur konsequenten umfassenden Behandlung von Schwerverletzten werden durch hochmoderene bildgebende diagnostische Verfahren (64-Zeilen-CT, Kernspin, DSA etc.), moderne Operationsmethoden, insbesondere mit minimalinvasivem Ansatz, spezielle OP-Methoden, Gelenkspiegelungen von Schulter-, Ellenbogen-, Hand-, Knie- und Sprunggelenk und eine leistungsfähige interdisziplinäre Intensivstation erfüllt.
Diabeteszentrum
Die Klinik für Innere Medizin - Gastroenterologie - erfüllt die Richtlinien der Deutschen Diabetes-Gesellschaft und ist seit 2005 als Behandlungseinrichtung für Typ-II-Diabetiker (Stufe 1) anerkannt.
Dialysezentrum
Endoprothesenzentrum
Die Klinik für Orthopädie in Bendorf ist mit 120 Betten die größte operative orthopädische Klinik in Rheinland-Pfalz. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Endoprothetik der großen Gelenke. So versorgen wir jährlich etwa 600 Patienten mit künstlichen Hüft- und ca. 500 Patienten mit künstlichen Kniegelenken. Dadurch wird dem Patienten wieder ein schmerzfreies und mobiles Leben ermöglicht und die Lebensqualität gesteigert.
Gefäßzentrum
In der Gefäßchirurgie werden sämtliche Eingriffe durchgeführt, die ohne den Einsatz einer Herz-Lungen-Maschine möglich sind. Neben den modernen endovaskulären Verfahren (in Zusammenarbeit mit der Radiologie und Angiologie) liegt eine Schwerpunkt der Abteilung in der Behandlung des diabetischen Fußes.
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Die Kliniken für Gynäkologie und Urologie/Kinderurologie erfüllen die Richtlinien der Deutschen Kontinenzgesellschaft und sind seit 2005 als Beratungsstellen anerkannt. Schwerpunkt des Kontinenzzentrums ist die konservative und operative Behandlung der Harninkontinenz bei Frauen, Männern und Kindern.
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Auf der interdisziplinären Intensivstation mit 22 Betten werden in enger Kooperation mit den verschiedenen operativen und konservativen Fachdisziplinen schwer kranke Patienten behandelt - etwa Patienten, die durch Unfälle, Operationen, internistische Erkrankungen oder Vergiftungen ernsthaft gefährdet sind. Hierbei kommen alle modernen Therapiekonzepte und Überwachungsmethoden der Intensivmedizin zum Einsatz.
Palliativzentrum
Auf unserer Palliativstation unterstützt ein interdisziplinäres Team Patienten mit einer fortgeschrittenen und nicht mehr heilbaren Erkrankung, um deren Beschwerden zu lindern und die Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern. Neben der speziellen Pflege unter Berücksichtigung sozialer und geistig-seelischer Belange besteht das Angebot aus einer systemorientierten Schmerztherapie sowie der psychologischen und seelsorgerischen Begleitung von Patienten und deren Angehörigen.
Polytraumaversorgung
siehe unter Traumazentrum
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Aromapflege/-therapie
in der Palliativpflege, Inneren und Intensivpflege, in der Schmerztagesklinik, am Standort Waldbreitbach
Stillberatung
Laktationsberaterin am Standort Neuwied
Wundmanagement
Expertenberatung durch Wundmanager
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Unterwassergeburten, Geburtsvorbereitung und Nachsorge am Standort Neuwied
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Beratung zur Sturzprophylaxe und Dekubitusprophylaxe
Basale Stimulation
durch Physiotherapeuten und in der Schmerztagesklinik
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Trauerbegleitung
Bewegungstherapie
Atemgymnastik/-therapie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie am Standort Waldbreitbach
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Biofeedback-Therapie
in der Schmerztagesklinik
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
gezielte Angebote Kinesthetics Trainer
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Informationsveranstaltunen für Patienten
Säuglingspflegekurse
Stomatherapie/-beratung
Beratung und Schulung
Schmerztherapie/-management
pain nurse, algesiologische Fachkräfte, Schmerzmentoren
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Pflegevisiten, Pflegeexperten, Wundmanager, pain nurse, Soziales Kompetenztraining (Waldbreitbach), Training emotionaler Kompetenzen (Waldbreitbach)
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Pflegeüberleitung an den Standorten Neuwied und Bendorf, in der PIA am Standort Waldbreitbach
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Medizinische Fußpflege
für Patienten und Mitarbeiter an den Standorten Neuwied und Bendorf
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Hilfsmittel, Beratung, Casemanagement
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
durch Transcare und weitere Anbieter an den Standorten Neuwied und Bendorf
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Akupunktur
Geburtsbegleitung am Standort Neuwied, in der Schmerztagesklinik am Standort Bendorf, in der Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Sozialdienst
Entlassungsplanung, Beratung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetestreffen und Kochkurse am Standort Neuwied
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Wärme- und Kälteanwendungen
Spezielle Entspannungstherapie
Manuelle Lymphdrainage
durch Physiotherapie
Diät- und Ernährungsberatung
Fußreflexzonenmassage
Geburtsvorbereitung und -begleitung am Standort Neuwied
Kinästhetik
Grund- und Aufbaukurse sowie ausgebildete Kinesthetics, Peer-Tutoren, Arbeitskreis Kinesthetics
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
u.a. bei Früh- und Reifegeborenen am Standort Neuwied
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
durch Hebammenpraxis
Massage
Asthmaschulung
Pädagogisches Leistungsangebot
in der Pädiatrie am Standort Neuwied
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Maltherapie am Standort Neuwied
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
durch Physiotherapie am Standort Neuwied
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Musiktherapie
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
in der Gruppe, einzeln, am PC am Standort Waldbreitbach
Akupressur
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Psychoedukation am Standort Waldbreitbach
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
an den Standorten Neuwied und Bendorf
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Kinderbetreuung
3 x wöchentlich Maltherapie, jeden 2. Samstag Klinik-Clowns am Standort Neuwied
Seelsorge
katholisch und evangelisch
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
45 € pro Nacht
Marienhaus Klinikum Bendorf - Neuwied - Waldbreitbach
Friedrich-Ebert-Straße 59
56564 Neuwied

Telefon: 02631 820
Fax: 02631 821243
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.marienhaus-klinikum.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen