DRK Fachklinik Bad Neuenahr (Bad Neuenahr)


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikDRK Gem. Trägergesellschaft Süd-West mbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten60
Vollstationäre Fallzahl248
Teilstationäre Fallzahl187
Ambulante Fallzahl10406 (Patientenzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
PD Dr. Kristian Holtkamp - Lehrtätigkeit an der RWTH Aachen

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen Heilberufen Berufspraktikanten Erzieherinnen/Erzieher
Im Rahmen ihrer Ausbildung können Erzieherinnen/Erzieher ihr Berufsanerkennungsjahr in unserem Hause ableisten.

Kinder- und Jugenpsychotherapeuten
Wir bieten die Möglichkeit, die praktische Tätigkeit im Rahmen der Ausbildung in unserem Hause abzuleisten.

Psychologinnen/Psychologen
Wir bieten Studentinnen/Studenten Praktikumsmöglichkeiten im Rahmen ihres Studiums.

Dipl. Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen
Wir bieten Praktikumsmöglichkeiten für Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen im Rahmen ihres Studiums.

Ergotherapeut und Ergotherapeutin
Wir bieten Auszubildenden in diesem Bereich die Möglichkeit, ein Praktikum in unserem Hause abzuleisten.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
10,32 (davon 6,43 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
16,73

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
4,86

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
-

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,54

Anzahl Erzieher und Erzieherin
17,22

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
5,53

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
2,56

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,5

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
0,91

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
6

Anzahl Psychologe und Psychologin
4,41

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
1,43

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
0,89

Anzahl Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
3,83

Diagnostik und Therapie von Essstörungen
Diagnostik und Therapie von Depressionen, Angststörungen und Zwangsstörungen
Diagnostik und Therapie bei posttraumatischen Störungen
Diagnostik und Therapie bei Schulverweigerung
Diagnostik und Behandlung psychosomatischer Störungsbilder
Kinder- und Jugendpsychiatrie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Die Eltern werden in die Behandlung mit einbezogen und müssen beraten werden. Dies wird in der Elternarbeit durch Gespräche, Trainings, Elterngruppen und die aktive Einbindung in den therapeutischen Prozess erreicht.
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
durch den Sozialdienst in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit
Bewegungstherapie
Der Sport und Bewegungstherapie stehen ein Bewegungsraum und ein Multifunktionsfeld zur Verfügung.
Diät- und Ernährungsberatung
Bei Patienten mit Essstörungen bietet eine Oecotrophologin eine auf den Patienten abgestimmte Ernährungstherapie an. Wöchentlich findet eine spezielle Gruppe für Kinder und Jugendliche mit Essstörungen statt. Des Weiteren werden bei Bedarf beratende Elterngespräche angeboten.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Vorbereitung der Entlassung und Nachsorge, Ziel und Perspektivenentwicklung, Beratung im Bezug auf Hilfsangebote nach der Entlassung
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Durch Übungen im handwerklichen, gestalterischen und spielerischen Bereich werden Geschicklichkeit, soziale Kompetenz und Ausdrucksfähigkeit gestärkt. Ziel ist das Selbstvertrauen und die Selbständigkeit zu verbessern und zu fördern.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Im Rahmen der Bezugspflege wird eine zielgerichtete Pflegeplanung erstellt. Es werden die festgelegten Ziele und Maßnahmen kontinuierlich überprüft und, wenn notwendig, angepasst.
Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Musiktherapie
Pädagogisches Leistungsangebot
Pflege und Erziehungsdienst führen ein auf den Patienten abgestimmte Behandlungsangebot durch. Dazu gehören: gelenkte Freizeitaktivitäten, alltagsbezogene Trainings, Anleitung und Förderung der Selbstständigkeit, Erlebnis- und Sportpädagogische Maßnahmen, Sozialkompetenztraining (SKT).
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Therapiezielorientierte Behandlung durch ein multiprofessionelles Team. Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien, Familiengesprächen, Psychodiagnostik unter Einbeziehung der Bezugspersonen. Krisenintervention.
Spezielle Entspannungstherapie
z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Yoga, Körpertherapie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Auf dem Außengelände der Klinik befindet sich eine 14 Meter hohe Kletterwand. Die Kletter AG, ein freizeitpädagogisches Angebot, findet wöchentlich statt und wird von entsprechend ausgebildetem Fachpersonal geleitet. Die Kletterwand kann auch zu familientherapeutischen Angeboten eingesetzt werden.
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
geplante Belastungserprobung während und am Ende der Behandlung zur Überprüfung der Stabilität
Sozialdienst
Der Sozialdienst der Klinik bietet Unterstützung bei der Reintegration in das soziale Umfeld (z. B. Schule). Unterstützt und berät die Familien bei der Einleitung und Inanspruchnahme von Jugendhilfemaßnahmen.
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Beratung in pädagogischen Fragen durch den Pflege- und Erziehungsdienst. Von Bezugsbetreuern werden regelmäßig Kontakte zum familiären Umfeld hergestellt. In Gesprächen oder bei Aktivitäten werden aktuelle Themen aufgegriffen und unter Mitwirkung der Beteiligten Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.
DRK Fachklinik Bad Neuenahr (Bad Neuenahr)
Lindenstraße 3-4
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641 7540
Fax: 02641 754200
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.drk-fk-badneuenahr.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen