Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSt. Vinzenz gGmbH, Fulda (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten322
Vollstationäre Fallzahl11948
Teilstationäre Fallzahl667
Ambulante Fallzahl15802 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätZusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Priv.-Doz. Dr. med. F. M. Theisen (Chefarzt KJP), Universität Marburg/ Prof. Dr. Kronenberger (Chefarzt IM) ist außerplanmäßiger Professor an der Goethe-Universität Frankfurt und bietet curriculare Lehrveranstaltungen für Studierende der Medizin an.

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Wir kooperieren mit dem Fachbereich Pflege- und Gesundheit und Hebammenwesen der Hochschule Fulda. Im Rahmen der Kooperation steht es den Studenten für praktische Pflegeeinsätze zur Verfügung und unterstützt Studenten bei Projektarbeiten.

Doktorandenbetreuung
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
(1) Start der Ausbildung Sept. /März je ca. sieben Ausbildungsplätze in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum des Klinikums Fulda. (2) 1 x jährlich (Oktober) fünf Ausbildungsplätze in Zusammenarbeit mit der Caritas FD. (3) Praxiseinsätze in Kooperation mit der Hochschule FD im Fachbereich Pflege.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Insgesamt vier Ausbildungsplätze in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum am Klinikum Fulda

Entbindungspfleger und Hebamme
Vier Plätze Hebammenkunde (duales Studium) in Kooperation mit der Hochschule Fulda und dem Klinikum Fulda

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Jährlich ca. sieben Ausbildungsplätze in Kooperation mit dem Bildungszentrum des Klinikums Fulda

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
Im Rahmen von Kooperationsverträgen mit den jeweiligen Ausbildungsträgern können im HJK Praktika ausgeübt werden.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
82,08 (davon 42,2 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
1

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
212,51

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
23,52

Anzahl Altenpfleger
29,82

Anzahl Pflegeassistenten
0,33

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,97

Anzahl Pflegehelfer
7,53

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
1,5

Anzahl Operationstechnische Assistenz
5,73

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
7,25

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
18,78

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Bauchzentrum
Ambulantes OP-Zentrum
Hernienzentrum
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Palliativtherapie, Palliativpflegekonzept, Hospizdienst
Bewegungstherapie
KJP: Spielzimmer/ Bällchenbad; Fitnessraum, zahlreiche Aufenthaltsräume für Musik und Spiele; Tischtennis, Billard/ Klettern; Multifunktionsraum (420m²)
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetikerschulungen etc.
Diät- und Ernährungsberatung
Zusätzlich: in der Tagesklinik Geriatrie: Kochtraining; KJP: Kochtraining/ Backen
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Externer Partner: Therapiezentrum am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda GmbH & Co.KG
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Bezugspflegekonzept / Bereichspflegekonzept
Fußreflexzonenmassage
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
vorrangig in der Kinder- und Jugendpsychiatrie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Zusammenarbeit mit externen Praxen
Musiktherapie
Pädagogisches Leistungsangebot
KJP: Erlebnispädagogik; Bibliothek
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Externer Partner: Therapiezentrum am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda GmbH & Co.KG
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychoonkologische Beratung, zusätzliches Angebot durch die Krebsberatungsstelle in Fulda; Psychotherapie in der KJP und Geriatrie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Angebot für Geschwister innerhalb der Geburtshilfe
Schmerztherapie/-management
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Diabetesschulung, individuelle Beratung bzgl. unterschiedlicher Präventionen, Patientenschulung,Krisenintervention; Soziales Kompetenztraining in der KJP
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
aktivierende Pflege
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Externer Partner- Therapiehaus Pusteblume
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Am Herz-Jesu- Krankenhaus angebunden (vor Ort)
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Deutsche Morbus Crohn/ Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV e.V.), Deutscher Diabetiker- Bund; Diabetes AG; Deutsche Leberhilfe; Stiftung Lebensblicke, Adipositas Selbsthilfegruppe, weitere Kontakte werden auf Wunsch vermittelt
Aromapflege/-therapie
Intensivstation, Palliativpflege
Asthmaschulung
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Snoezelen
Räumlichkeiten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie vorhanden
Sozialdienst
Zusätzlich in der KJP: Beratung und Betreuung; Milieutherapeutische Behandlung
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Patientenseminare CED; Weltdiabetestag; Darmkrebsmonat März; Darmtag
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Elternberatung in der KJP
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Caritas- Sozialstation im Hause; Geriatrische Tagesklinik am Hause angebunden
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Wahlleistung
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
in der Geburtshilfe vorgehalten
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
Begleitpersonen können bei medizinischer Notwendigkeit mit aufgenommen werden. Ohne medizinische Notwendigkeit ist eine Aufnahme nur bei ausreichenden Bettenkapazitäten gegen Kostenerstattung möglich
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Alle Zimmer sind mit Nasszelle ausgestattet
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Zusätzliches Angebot durch ehrenamtliche Mitarbeiter: mobile Bibliothek
Seelsorge
Katholische und evangelische Seelsorge im Haus. Zusätzliche Einbindung der ökumenischen Rufbereitschaft. 1 x wöchentlich christliche Impulse in der Krankenhauskapelle incl. Übertragung im eigenen Hauskanal/TV
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Für Patienten der KJP: kulturelle Angebote, Freizeitangebote und Ausflüge Aktuelle News und Veranstaltungen können Sie unter folgendem Link ersehen: https://www.herz-jesu-krankenhaus.de/
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Kontakte werden auf Wunsch vermittelt
Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstraße 74
36039 Fulda

Postfach 1455
36004 Fulda

Telefon: 0661 150
Fax: 0661 155383
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.herz-jesu-krankanhaus.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen