Marienkrankenhaus g GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikMarienkrankenhaus gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten95
Vollstationäre Fallzahl2515
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl0 ()
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen Heilberufen-
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
0 (davon 0 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
27

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
33,69

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
6,19

Anzahl Pflegehelfer
1,08

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
0,12

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
0,64

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
1,3

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
3,12

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,83

Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Chirurgie der Bauchwand- und Leistenbruchoperationen
tailored approach
Akupunktur
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
die Mitarbeiter der Physikalischen Therapie haben an entsprechenden Schulungen teilgenommen
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Elektrotherapie und Hydrojet
Manuelle Lymphdrainage
Akupressur
Spezielle Entspannungstherapie
wird im Rahmen der Multimodalen Schmerztherapie und der Multimodalen-nichtoperativen Komplexbehandlung des Bewegungssystems
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Dekubitusprophylaxe, Sturzprophylaxe
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Eine Praxis am Krankenhaus bietet Diabetesschulung an
Atemgymnastik/-therapie
Eigenblutspende
auf Wunsch der Patienten und nach ärztlicher Beratung durch den zuständigen Belegarzt möglich
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Vermittlung häuslicher Pflege, Aufnahme in Pflegeeinrichtung, Beschaffung von Hilfsmitteln
Massage
neben klassischen Massagen werden angeboten: RAT Massagetechniken und Trigger Point (Zusatzausbildung vorhanden)
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
sensomotorisches Training, Rückenschule, Gangschule
Sozialdienst
Sozialberatung, Unterstützung bei Versorgungsanträgen
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Eine Praxis für Orthopädietechnik befindet sich am Krankenhaus
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Informationsveranstaltungen, Vorträge zu medizinischen Themen
Medizinische Fußpflege
wird auf Patientenwunsch vermittelt
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Kontakt wird bei Bedarf über unsere Sozialdienstmitarbeiterin hergestellt
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Kontakt wird bei Bedarf über unsere Sozialdienstmitarbeiterin hergestellt
Wärme- und Kälteanwendungen
Fango
Wundmanagement
Aufenthaltsräume
Telefon
0,10 EUR (bei Ortsgesprächen - 124 sec, Ferngespräche - 85 sec., ab 18:00 Uhr, a, Wochenende und an Feiertagen - 120 sec.), Abrechnung erfolgt über eine aufladbare Telefonkarte, keine Grundgebühr für Wahlleistungspatienten
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
in den Patientenzimmern der Privatstation
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
W-Lan, (keine Anschlusskosten für Wahlleistungspatienten)
Rundfunkempfang am Bett
Kopfhörer erforderlich
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
begrenzte Anzahl, Reservierung erforderlich
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
1 Fernsehgerät pro Zimmer, Kopfhörer erforderlich
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
inkl. weiterer Komfortleistungen, begrenzte Anzahl, Reservierung erforderlich
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
wird vom Sozialdienst vermittelt
Unterbringung Begleitperson
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
teilweise in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis des Krankenhauses
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Begleitdienst für Patienten und Patientinnen wird bei Bedarf angeboten.
Marienkrankenhaus g GmbH
Hospitalstraße 15
65439 Flörsheim

Telefon: 06145 5040
Fax: 06145 504121
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.marienkrankenhaus-floersheim.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen