Kliniken des Main-Taunus Kreises GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikMain-Taunus-Kreis (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten550
Vollstationäre Fallzahl21808
Teilstationäre Fallzahl277
Ambulante Fallzahl35272 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreDoktorandenbetreuung

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Ausbildung in anderen HeilberufenEntbindungspfleger und Hebamme

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
In den Kliniken des Main-Taunus-Kreises werden in Kooperation mit dem Klinikum Frankfurt Höchst operationstechnische Assistenten ausgebildet, die im Zentral-OP Bad Soden eingesetzt sind.

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
An der nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifizierten Gesundheits-Akademie Main-Taunus GmbH, einer Tochtergesellschaft der Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH werden insgesamt 65 Ausbildungsplätze für die Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in vorgehalten.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
185,78 (davon 92,73 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
380,98

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
6,1

Anzahl Altenpfleger
18,23

Anzahl Pflegeassistenten
4,66

Anzahl Krankenpflegehelfer
26,21

Anzahl Pflegehelfer
51,51

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
17,05

Anzahl Operationstechnische Assistenz
6,04

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
1,8

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
7,88

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
2

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
5

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
3

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2

Anzahl Psychologe und Psychologin
9,15

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
16,05

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
3,8

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
11,25

Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Tumorzentrum Nordwest-Main-Taunus
Fußzentrum
Beckenbodenzentrum
Zertifiziertes Kontinenz- und Beckenbodenzentrum
Beratungsstelle / Kontinenzzentrum (Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Main-Taunus)
Lungenzentrum
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Polytraumaversorgung
Da Vinci-Zentrum Rhein-Main
Brustzentrum
Kooperation mit der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt am Main.
Darm- und Pankreaszzentrum
Zertifiziertes Darmzentrum Bad Soden (in Verbindung mit dem Anforderungskatalog für Darmzentren der DKG).
Schlafmedizinisches Zentrum
Wundzentrum
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Im Rahmen der geriatrischen Behandlung. Ein Sanitätshaus befindet sich im Erdgeschoss des Krankenhauses Bad Soden.
Stomatherapie/-beratung
Wird durch einen spezialisierten, externen Dienstleister erbracht.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Kontakt wird über die Sozialberatung hergestellt. Kooperationsvereinbarungen bestehen im Rahmen der zertifizierten Darm-, Pankreas-, Prostata- und des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
konsiliarisch: ausgebildete Urotherapeutin des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums der Kliniken des Main-Taunus Kreises GmbH.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht. Eine Bäderabteilung ist nicht vorhanden.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Die Kliniken betreiben eine Seniorenresidenz. Des weiteren pflegt die Sozialberatung im Rahmen des Entlassungsmanagements einen regelmäßigen Informationsausstausch mit weiterbetreuenden Einrichtungen.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Wird von der Sozialberatung erbracht.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Sprachtherapeutin
Manuelle Lymphdrainage
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Massage
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Wärme- und Kälteanwendungen
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Sozialdienst
Biofeedback-Therapie
Wird durch die Urotherapeutin des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums erbracht (Anleitung).
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Regelmäßig werden Veranstaltungen für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit zu speziellen Erkrankungen und zur Prävention durchgeführt. Die Veranstaltungen werden durch Aushänge und Presseinformationen bekannt gegeben.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Pain-Nurse, Breast-Care-Nurse und Onkologische Fachpflegekraft und Pflegeexpertin für Palliativ-Care.
Fußreflexzonenmassage
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung, Ergotherapie und Logotherapie erbracht. Die Mitarbeiter/innen der Stroke Unit sind speziell geschult. Dokumentierte Handlungsanweisungen (Standards) liegen vor.
Akupressur
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Basale Stimulation
Wird im Rahmen der Pflege, je nach Bedarf und Indikation durchgeführt.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Wird von einer speziell ausgebildeten Diabetesberaterin der gastroenterologischen Klinik durchgeführt (medizinische Diabetesberatung, Spritztechniken für Insulin, Schulung für Typ II-Diabetiker).
Musiktherapie
Musiktherapeutin im Klinikum Hofheim / Geriatrisches Konzept
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Wird konsiliarisch durch die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie durch Psychologen/innen erbracht.
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Am Standort Hofheim wird eine Stroke-Unit (Schlaganfallstation) betrieben.
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht. Das Therapiekonzept beinhaltet auch die craniosakrale Therapie (bei Rückenbschwerden, Tinitus bzw. Ohrensausen, Migräne), Krankengymnastik nach Bobath, manuelle Therapie, Krankengymnastik nach PNF (=propriozeptive neuromuskuläre Faszilation).
Bewegungstherapie
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Medizinische Fußpflege
Leistung wird auf Anforderung durch einen externen Dienstleister erbracht.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Eine Verfahrensanweisung regelt den Ablauf des Entlassungsmanagement. Der Expertenstandard des Deutschen Netzwerkes für Qualitätssicherung in der Pflege (DNQP) wird umgesetzt.
Diät- und Ernährungsberatung
Wird von Diätassisteninnen durchgeführt.
Atemgymnastik/-therapie
Leistung wird durch die Physiotherapieabteilung erbracht.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Das Bezugspflegekonzept wird umgesetzt.
Schmerztherapie/-management
Ein zertifiziertes zentrales Schmerzmanagement ist klinikweit etabliert. Ein Schmerzkonsildienst wird durch die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie sichergestellt. Eine Verfahrensanweisung regelt den Ablauf des Schmerzmanagements.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Akupunktur
Stillberatung
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Säuglingspflegekurse
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Ein Handbuch der Religionen ist in den Kliniken etabliert.
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Kooperationsvereinbarungen sind im Rahmen der zertifizierten Zentren der Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH geschlossen.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Regelmäßig werden Informationsveranstaltungen für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit über spezielle Krankheitsbilder und Präventionsmaßnahmen durchgeführt.
Seelsorge
Katholische und evangelische Seelsorge (rund um die Uhr erreichbar).
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Kliniken des Main-Taunus Kreises GmbH
Lindenstraße 10
65719 Hofheim am Taunus

Postfach 1240
65702 Hofheim am Taunus

Telefon: 06192 983
Fax: 06192 984022
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.kliniken-mtk.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen