Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Gießen


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikUniversitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (privat)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten1288
Vollstationäre Fallzahl46506
Teilstationäre Fallzahl2174
Ambulante Fallzahl277438 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätJustus-Liebig-Universität
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Doktorandenbetreuung
Ausbildung in anderen HeilberufenAnästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)

Diätassistent und Diätassistentin

Entbindungspfleger und Hebamme

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Orthoptist und Orthoptistin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
582,59 (davon 325,72 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
5,51
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
965,51

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
208,50

Anzahl Altenpfleger
8,30

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
4,39

Anzahl Pflegehelfer
3,22

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
12,90

Anzahl Operationstechnische Assistenz
21,32

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
6,74

Anzahl Psychologe und Psychologin
6,90

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
1,54

Anzahl Erzieher und Erzieherin
1,73

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
0,46

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
2,90

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
12,50

Anzahl
87,34

Anzahl
61,87

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1,00

Anzahl
2,20

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
2,61

Anzahl Orthoptist und Orthoptistin/Therapeut und Therapeutin für Sehstörungen/Perimetrist und Perimetristin/Augenoptiker und Augenoptikerin
7,45

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
1,35

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
39,68

Anzahl
16,53

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
3,38

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
4,10

Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Adipositaszentrum
Die Behandlung in unserem universitären standortübergreifenden Adipositaszentrum Mittelhessen (UAZM) erfolgt unter der Beteiligung verschiedener Fachgebiete und unter Einbindung von Selbsthilfegruppen.
Brustzentrum
Weitere Kooperationspartner sind die Asklepios Klinik Lich, das Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim, das Klinikum Bad Hersfeld GmbH und das Klinikum Wetzlar
Gefäßzentrum
Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten in der näheren Umgebung, die in das Zentrum als assoziierte Partner integriert sind.
Lungenzentrum
Darüberhinaus besteht eine enge Zusammenarbeit mit der pulmonologischen Klinik Waldhof Elgershausen
Muskelzentrum
Stadtortübergreifendes Zentrum (Gießen, Marburg, Kassel) in dem alle Aspekte von Muskelerkrankungen behandelt werden können.
Perinatalzentrum
Schlaganfallzentrum
Schmerzzentrum
Weitere Fachabteilungen werden bei Bedarf hinzugezogen
Transplantationszentrum
In diesem Zentrum arbeiten die beteiligten Abteilungen je nach Bedarf zusammen. Am Standort Gießen werden Nieren, Inselzellen, Herzen, Hornhäute, Lungen und Knochenmark transplantiert.
Traumazentrum
Andere, hier nicht aufgezählte, Abteilungen können jederzeit bei Bedarf hinzugezogen werden.
Tumorzentrum
Einmal wöchentlich werden komplexe onkologische Patienten interdisziplinär besprochen und die weitere Therapie wird festgelegt.
Hessisches Zentrum für Reproduktionsmedizin
Dieses Zentrum ist von der European Academy of Andrology zertifiziert.
Zentrum für Labormedizin und Pathologie
Cochlear Implant Centrum Mittelhessen
Das Cochlear Implant Centrum Mittelhessen wurde als standortübergreifendes Kompetenzzentrum für Diagnostik, konservative und operative Hörrehabilitation sowie für die Beratung und Betreuung aller Formen von Hörstörungen ins Leben gerufen.
Deutsches Zentrum für Fetalchirurgie & minimal-invasive Therapie (DZFT)
Das DZFT setzt sich mit seiner Erfahrung dafür ein, bei Ungeborenen mit schweren Organfehlbildungen oder Kreislaufstörungen die Startchancen ins Leben durch Operationen im Mutterleib zu verbessern.
Akupressur
Akupunktur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Aromapflege/-therapie
Asthmaschulung
Atemgymnastik/-therapie
Audiometrie/Hördiagnostik
Basale Stimulation
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Eigenblutspende
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Musiktherapie
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Pädagogisches Leistungsangebot
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Schmerztherapie/-management
Sehschule/Orthoptik
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Bewegungstherapie
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Traditionelle Chinesische Medizin
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Fußreflexzonenmassage
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Gießen
Rudolf-Buchheim-Straße 8
35392 Gießen

Postfach 10 10 52
35340 Gießen

Telefon: +49 64198560
Fax: +49 64198540109
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.ukgm.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen