Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. Klinik Rotes Kreuz


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikFrankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten300
Vollstationäre Fallzahl15499
Teilstationäre Fallzahl452
Ambulante Fallzahl0 ()
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Pflegeschule

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Pflegeschule
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
63,81 (davon 24,19 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
76

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
25,92
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
209,46

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0

Anzahl Altenpfleger
0

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
19,23

Anzahl Pflegehelfer
0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
6,25

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,56

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
11,77

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
3

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
6

Anzahl
0

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Tumorzentrum
Adipositaszentrum
Dialysezentrum
Endoprothesenzentrum
Gefäßzentrum
Gelenkzentrum
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Lungenzentrum
Palliativzentrum
Prostatazentrum
Schlafmedizinisches Zentrum
Wirbelsäulenzentrum
Wundzentrum
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Angehörigenbetreuung durch die Pflegekräfte. Seminare für Patienten/Informationsveranstaltungen.
Atemgymnastik/-therapie
Im Rahmen der Physiotherapie.
Basale Stimulation
Angebot durch Pflegekräfte.
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Rehaberatung über den Sozialdienst.
Bewegungstherapie
Im Rahmen der Physiotherapie über externen Anbieter.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetesberatung.
Diät- und Ernährungsberatung
Diabetesberatung.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Entlassmanagement
Kinästhetik
Angebot durch die Pflegekräfte.
Manuelle Lymphdrainage
Manuelle Lymphdrainage durch externe Anbieter.
Massage
Durch externe Anbieter.
Medizinische Fußpflege
Über externen Leistungsanbieter.
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Aromapflege
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Physikalische Therapie durch externen Anbieter.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
extern
Schmerztherapie/-management
Vorhandene Schmerzstandards, Schmerzvisiten.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Pflegefachkräfte bieten im Kontext der Expertenstandards Beratung für Patienten und Angehörige an. Informationsflyer z.B. zum Thema Sturz. Auszeichnung angehörigenfreundliche Intensivstation. Infobroschüren der deutschen Herzstiftung auf der Kardiologie, deutsche Krebshilfe auf der Onkologie.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Ausgebildtete Trainerin für Basale Stimulation auf der ITS, Aromapflege in der Gefäßchirurgie, Bereichspflege und Übergabe am Bett.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Versorgung durch externe Anbieter.
Wärme- und Kälteanwendungen
Im Rahmen der Physiotherapie.
Wundmanagement
Anwendung Expertenstandards für die Versorgung chronischer Wunden, Wundberatung für Station durch 4 ausgebildete Wundmanager und 5 ausgebildete Dekubitusexperten
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Informationsangebote z.B. über Broschüren.
Aromapflege/-therapie
Angebot durch Pflegekräfte.
Sozialdienst
Entlassungsmanagement über den internen Sozialdienst.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Infoveranstaltungen für Patienten.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Pflegedienst der Schwesternschaften vom Roten Kreuz
Eigenblutspende
Präoperativ.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
10 Betten stehen in der Klinik Rotes Kreuz zur Verfügung
Unterbringung Begleitperson
Die Unterbringung erfolgt bei freien Kapazitäten zu max. EUR 47,60 pro Tag
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
53 Betten stehen in der Klinik Rotes Kreuz
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Patientenveranstaltungen in der Klinik Rotes Kreuz.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Informationen über die Station - Informationsbroschüren.
Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. Klinik Rotes Kreuz
Königswarterstrasse 08 - 16
60316 Frankfurt

Telefon: 069 40710
Fax: 069 4071481
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.rotkreuzkliniken.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen