Hospital zum Heiligen Geist


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikStiftung Hospital zum Heiligen Geist (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten304
Vollstationäre Fallzahl11451
Teilstationäre Fallzahl457
Ambulante Fallzahl17833 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätGoethe-Universität, Frankfurt am Main
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)


Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
83,90 (davon 41,61 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
138,71

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
26,35

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Psychologe und Psychologin
3,34

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1,51

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,76

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
3,00

Anzahl
7,26

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
0,00

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
0,78

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
2,30

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
0,00

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,86

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1,00

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,00

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,00

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
1,00

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Notfallstandort
Das Hospital zum heiligen Geist ist eines von sechs im Krankenhausrahmenplan des Landes Hessen offiziell ausgewiesenen unabdingbaren Notfallstandorten für das Versorgungsgebiet Frankfurt am Main / Offenbach.
Internistische Notfallstation
Behandlung koronarer Herzkrankheiten - Linksherzkathetermessplatz inkl. 24-h Katheterbereitschaft. Behandlung gastrointestinaler Blutungen - inkl. 24-h Bereitschaft.
Interdisziplinäre Multimodale Schmerztherapie - IMS
Stationäre Schmerztherapie zur Behandlung hochchronifizierter Patienten in enger Kooperation mit der Psychosomatik.
Standort Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
Die Branddirektion der Stadt Frankfurt am Main hat am Standort Hospital zum heiligen Geist seit 01.04.2009 ein zusätzliches Notarzteinsatzfahrzeug installiert.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Patienten und Angehörige werden auf den jeweiligen Stationen von examinierten Krankenpflegekräften beraten. In speziellen Schulungen werden die Mitarbeiter des Pflegedienstes auf die Kommunikation mit Angehörigen vorbereitet.
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Die Rehabilitationsberatung erfolgt i. d. R. durch unseren Sozialdienst.
Diät- und Ernährungsberatung
Unsere professionelle Diät- und Ernährungsberatung berät Sie gerne.
Manuelle Lymphdrainage
Die manuelle Lymphdrainage dient hauptsächlich als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine). Auch in der Schmerzbekämpfung sowie vor und nach Operationen wird die Lymphdrainage von unseren Physiotherapeuten angeboten.
Medizinische Fußpflege
Diese Leistung bieten wir unseren Patienten in Kooperation mit einem externen Dienstleister an. Bitte fragen Sie auf Ihrer Station nach oder entnehmen Sie Informationen dem Schaukasten im Eingangsbereich unserer Klinik.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
In unserer physiotherapeutischen Abteilung bieten wir neben den klassischen Behandlungstechniken wie Krankengymnastik, Massage, Elektrotherapie etc. auch weitere Therapieformen an. Dazu gehören u.a. manuelle Lymphdrainage, Fußreflexzonentherapie sowie geräteunterstützte Krankengymnastik.
Sozialdienst
Unser Krankenhaussozialdienst informiert und berät Patienten und Angehörige bei allen sozialen Fragen, die sich als Folge einer Erkrankung ergeben können.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Bei der Vermittlung qualifizierter Anbieter von Hilfsmitteln sind wir Ihnen gerne behilflich. Bitte fragen Sie Ihren behandelnden Arzt.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Unser Klinikkoordinator für stellt bei Bedarf den Kontakt zwischen unseren pflegebedürftigen Patienten und den Pflegeeinrichtungen her.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Bei Bedarf werden Informationsmöglichkeiten und/oder entsprechende Kontakte zu einer geeigneten Selbsthilfegruppe durch unseren Sozialdienst oder unsere Krankenhausseelsorge vermittelt.
Stillberatung
Stillfreundliches Haus mit vielen Angeboten und Hilfen zum Anlegen und Aufrechterhalten der Milchproduktion. Stillberatungen werden täglich in jeder Schicht angeboten. 1x in der Woche gibt es eine zusätzliche Beratung in der Stillambulanz.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Homöopathische Angebote und Unterstützung rund um die Geburt. Lasertherapie zur Wundbehandlung. Elternschule. 1. Hilfe-Kurse für Eltern. Nachsorgesprechstunde durch Hebammen.
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Es werden regelmäßig Kurse für Schwangere, mit und ohne Partner, angeboten. In fortlaufenden Yoga-Kursen für Schwangere erlernen Sie Atem-, Entspannungs- sowie Achtsamkeitsübungen.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Nach der Geburt möchten Sie Ihren Körper schnell wieder in Form bringen? Dabei hilft Ihnen unsere Rückbildungsgymnastik ohne Kind. Ihr Baby wird in dieser Zeit von Fachkräften betreut. Neben der Wochenbettgymnastik werden auch Yoga-Kurse angeboten.
Säuglingspflegekurse
Beratung zu den wichtigsten alltäglichen Fragen: Ernährung, Wickeln, Baden, Nabelpflege, Tragetechniken, etc. Verschiedene Thementage bieten Angebote für Eltern. Babymassage-Kurs: durch Berührung die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Entwicklung des Babys fördern. Elternschule Tragetuchschule
Basale Stimulation
Basale Stimulation bedeutet die Aktivierung der Wahrnehmungsbereiche und die Anregung primärer Körper- und Bewegungserfahrungen. Besonders auf unserer interdisziplinären Intensivstation nutzen wir nach Möglichkeit die positiven Reize der basalen Stimulation.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Sterbende Patienten und deren Angehörige werden durch geschulte Mitarbeiter sensibel begleitet. Angehörigen wird ermöglicht, sich zu jeder Tageszeit in einer angemessenen Atmosphäre zu verabschieden. Seelsorge kann auf Wunsch jederzeit hinzugezogen werden.
Massage
Wir wenden folgende Formen der Massage an: - Klassische Massage, - Bindegewebsmassage, - Fußreflexzonenmassage, - Kolonmassage.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Folgende physikalische Maßnahmen kommen in unserem Haus zur Anwendung: - Wärmetherapie: Rotlicht, Wärmepackung, heiße Rolle, - Kältetherapie: Eispackung, Eislolly, - Elektrotherapie: Reizstrom, Tens, Ultraschall, Iontophorese, Kurzwelle, - Lymphdrainage, - Massage.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Array
Wärme- und Kälteanwendungen
Wärme- und Kälteanwendungen finden im Rahmen unserer Physikalischen Therapie statt.
Atemgymnastik/-therapie
Bewegungstherapie
Physiotherapie
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Jeder Patient mit einem poststationären Pflege- und Unterstützungsbedarf erhält ein individuelles Entlassgespräch zur Sicherung einer bedarfsgerechten Versorgung.
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Schmerztherapie/-management
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
In regelmäßigen Abständen werden Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit angeboten. Dazu zählen neben dem Angebot für werdende und frisch gebackene Eltern, Patientenseminare, sowie Informationsabende der einzelnen Kliniken. Termine können Sie unserer Homepage entnehmen.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Diese werden beispielsweise im Rahmen der Frankfurter Klinikallianz entwickelt, ausgearbeitet und unseren Patienten und deren Angehörigen angeboten.
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Wundmanagement
inkl. Stomaversorgung; VAC-Therapie; Einsatz medizinischer Maden vakuumbasierte Wundheilungstherapie - Vacuum Assisted Closure Therapy Wundversorgung mittels medizinischer Maden
Aromapflege/-therapie
Eigenblutspende
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Stomatherapie/-beratung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Musiktherapie
Biofeedback-Therapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Ein-Bett-Zimmer
Es handelt sich hierbei um eine kostenpflichtige Wahlleistung. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Aufnahme.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Es handelt sich hierbei um eine kostenpflichtige Wahlleistung. Weitere Informationen erhalten Sie bei der stationären Aufnahme.
Rooming-in
Die geburtshilfliche Station schließt neben den Wöchnerinnenbetten die Neugeborenenstation mit ein. Mit dem "Baby-Bay-Bett" haben alle Mütter die Möglichkeit ihre Kinder 24 Stunden rund um die Uhr bei sich zu haben. Jedes Zimmer kann auch als Familienzimmer gebucht werden.
Unterbringung Begleitperson
Bei rechtzeitiger Absprache und Anmeldung können auch Begleitpersonen in unserem Haus übernachten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei ggf. um eine kostenpflichtige Wahlleistung handelt. Übernachtungsmöglichkeiten auf eigene Kosten sind auch im gegenüber liegenden Hotel vorhanden.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
vgl. Besuchsdienst / "Grüne Damen und Herren"
Seelsorge
Unseren Patienten stehen Seelsorgerinnen und Seelsorger versch. Religionen zur Seite: Katholische, Evangelische, Muslimische und Jüdische Seelsorge. Gottesdienst wird jeden Sonntag um 10.00 Uhr im Meditationsraum gefeiert. Pläne mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf dem Flur Ihrer Station.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
In regelmäßigen Abständen werden Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit angeboten. Dazu zählen neben dem Angebot für werdende und frisch gebackene Eltern die internationalen Patientenseminare, sowie Informationsabende der einzelnen Kliniken.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Die Mitarbeiter des Sozialdienstes sind Ansprechpartner für Patienten und Angehörige zur Vermittlung an Selbsthilfegruppen und externe Beratungsstellen.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Hospital zum Heiligen Geist
Lange Straße 4 - 6
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069 21960
Fax: 069 21962288
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.hospital-zum-heiligen-geist.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen