Krankenhaus Nordwest


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikStiftung Hospital zum Heiligen Geist (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten503
Vollstationäre Fallzahl23318
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl38813 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätGoethe-Universität, Frankfurt am Main.
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
213,66 (davon 108,52 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
305,33

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
65,07

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
2,51

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,62

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1,75

Anzahl Psychologe und Psychologin
1,17

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
4,42

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
6,22

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,50

Anzahl
30,80

Anzahl
34,62

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
14,36

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
0,00

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
4,50

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
6,07

Anzahl Erzieher und Erzieherin
1,00

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
0,00

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
2,82

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0,99

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,34

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Multiple Sklerose-Zentrum
Behandlung aller Formen und Stadien der Multiplen Sklerose
Notarztwagenstandort
Einer der vier Notarzteinsatzfahrzeuge der Stadt Frankfurt am Main wird im Auftrag der Branddirektion von den Notärzten des Krankenhauses Nordwest besetzt
Prostatakarzinomzentrum
Leiter des Zentrums Prof. Dr. med. Dr. h.c. Eduard Walter Becht Klinik für Urologie und Kinderurologie und Priv.-Doz. Dr. med. Michael van Kampen Radioonkologie Behandlungsmöglichkeiten bei bösartiger Prostatavergrößerung: Potentenzerhaltende radikale Prostatektomie,Prostatektomie mit erweiterter Lymphadenektomie,laparaskopische Prostatektomie,hochfokussierter Ultraschall (Referenzzentrum),Kryotherapie (Referenzzentrum) Konformale Bestrahlung (3D-Unterstützte Strahlentherapie) Das Prostatakarzinomzentrum ist ein Kooperationsnetzwerk von medizinischen Fachexperten aus Klinik und Praxis für die Behandlung von Protatakarzinomen. Die Zertifizierungstelle der Deutschen Krebsgesellschaft bescheinigt, dass das Prostatakarzinomzentrum am Krankenhaus Nordwest die durch die Deutsche Krebsgesellschaft festgelegten Anforderungen und definierten Qualitätskriterien erfüllt. Das Prostatakarzinomzentrum wurde im Dezember 2007 durch die Deutsche Krebsgesellschaft/OnkoZert zertifiziert.
Darmzentrum
Leiter des Zentrums Prof. Dr. med. Thomas W. Kraus FACS, MBA Das Darmzentrum Frankfurt Nordwest ist ein Kooperationsnetzwerk von überregional anerkannten medizinischen Fachexperten in Klinik und Praxis für die Behandlung von Darmerkrankungen. Spezialisierte Chirurgen, Internisten, Gastroenterologen, Onkologen, Strahlentherapeuten, Radiologen und Anästhesisten in der Klinik arbeiten mit einer Vielzahl von internen und externen ärztlichen und nicht-ärztlichen Kooperationspartnern eng und abgestimmt zusammen. Die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert bescheinigt, dass das Darmzentrum Frankfurt Nordwest die durch die Deutsche Krebsgesellschaft festgelegten "Fachlichen Anforderungen an Darmzentren (FAD)" definierten Qualitätskriterien erfüllt. Das Darmzentrum wurde im April 2009 durch die Deutsche Krebsgesellschaft / OnkoZert zertifiziert.
Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Diagnostik und interdiziplinäreTherapie bei gut- und bösartigen Tumoren der Bauchspeicheldrüse sowie bei akuter und chronischer Pankreatitis
Onkologisches Zentrum
Onkologischer Schwerpunkt, insbesondere interdisziplinäre Diagnostik und Therapie aller wesentlichen soliden Tumoren des menschlichen Körpers, sowie der Krebserkrankungen des Blutes und des lymphatischen Systems. Zu unserem Leistungsspektrum gehören individuell auf den Patienten zugeschnittene Tumordiagnostik und Therapie ? chirurgisch onkologische Tumorresektion ? chirurgisch Behandlung von Tumoren/Metastasen des Skelettsystems ? chirurgisch palliative Tumorresektion ? konservative Tumortherapie ? Hochdosis-Chemotherapie mit Stammzell-Transplantation ? Kombinierte Radio-Chemotherapie ? Immuntherapie ? Tumorvakzinierung ? Ganzkörperhyperthermie ? Interdisziplinäres Tumormanagement ? Schmerztherapie ? Palliativmedizin Darüber hinaus beraten und informieren wir umfassend auch über die Lebensqualität fördernde Begleitmaßnahmen.
Brustschmerzeinheit / Chest Pain Unit
Leiter der Chest Pain Unit Dr. med. Gerhard Cieslinski
Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen Frankfurt
Im Rahmen des Förderungsprogrammes der Deutschen Krebshilfe haben wir für unser Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen Frankfurt, welches wir gemeinsam mit der Universitätsklinik Frankfurt unterhalten, das Siegel "Onkologisches Spitzenzentrum der Deutschen Krebshilfe" erhalten. Insgesamt haben bundesweit nur 11 Zentren diese Auszeichnung erhalten.
Gefäßzentrum
Im Gefäßzentrum Krankenhaus Nordwest mit Praxisstandort in Frankfurt am Main werden Patienten mit arteriellen, venösen und lymphatischen Gefäßkrankheiten von einem interdisziplinären Ärzteteam aus Angiologen, Gefäßchirurgen und Radiologen betreut. Bei Durchblutungsstörungen der hirnversorgenden Gefäße werden Neurologen und Neuroradiologen und bei Durchblutungsstörungen des Herzens Kardiologen in die Entscheidungen eingebunden. Das interdisziplinäre Ärzteteam trifft sich mehrmals wöchentlich, um die für den einzelnen Patienten am besten geeignete Diagnostik und Therapie gemeinsam zu erörtern und festzulegen
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Dies bietet die Patienten-Kontakt-Gruppe als ehrenamtliche Hospizgruppe an. Die Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich.
Diät- und Ernährungsberatung
Wir bieten eine Ernährungsberatung und -therapie unter Berücksichtigung der besonderen Situation des Patienten. Das Team der Ernährungstherapie arbeitet eng mit dem Adipositas- und dem Onkolog. Zentrum zusammen und ermittelt die speziellen Bedürfnisse von Tumorpatienten und bariatrischen Patienten
Medizinische Fußpflege
Die Maßnahmen der medizinischen Fußpflege sind vielfältig und umfassen präventive sowie kurative therapeutische Maßnahmen rund um den Fuß. Auf Wunsch kann auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko ein externer Dienstleister vermittelt werden. Bitte fragen Sie auf Ihrer Station nach.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Im Zentrum unserer Physiotherapie steht das an die Fähigkeiten des Patienten angepasste Vermitteln (Lehren) physiologischen Bewegungsverhaltens.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Im Krankenhaus werden Patienten mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, oder Schluckstörungen nach Schädel- oder Hirnverletzungen, sowie Patienten mit internistischen und neurologischen Erkrankungen, wie z. B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multipler Sklerose und Amyotropher Lateralsklerose behandelt.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Bei der Vermittlung qualifizierter Anbieter von Hilfsmitteln sind wir gerne behilflich. Bitte fragen Sie Ihren behandelnden Arzt.
Wundmanagement
Dem Wundmanagement obliegt es, durch Optimierung der Bedingungen Beschwerden zu lindern, einer Komplikation oder Infektion vorzubeugen, eine Verzögerung zu verhindern und das kosmetische Resultat so optimal wie möglich zu gestalten.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen unterstützen Sie bei der weiteren Bewältigung Ihrer Probleme. Informieren Sie sich bei uns!
Stomatherapie/-beratung
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Wir wollen Sie begleiten. Wir bieten Kurse für Schwangere, mit und ohne Partner, wie auch Wochenendkurse an. Die Abrechnung der Kursgebühr erfolgt direkt mit der Krankenkasse. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Telefonnummer: 069/7601-3895.
Säuglingspflegekurse
Werden aus dem Team Hebammen angeboten
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Homöopathie Unterstützung unter der Geburt mit homöopathischen Arzneimitteln. Alternative Schwangerenvorsorge und Geburtsvorbereitung Hebammensprechstunde Akupunktur Detaillierte Informationen sind direkt über unsere Mitarbeiterinnen des Kreißsaals erhältlich.
Stillberatung
Stillfreundliches Haus mit vielen Hilfen zum Anlegen und Aufrechterhalten der Milchproduktion Kompetente Beratung und Stillförderung sind unser Ziel. Besuchen Sie unser geschmackvoll und harmonisch eingerichtetes Stillzimmer. Hier finden Sie Ruhe, Geborgenheit, Musik und Hilfe.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Detaillierte Informationen sind direkt über unsere Mitarbeiterinnen des Kreißsaals erhältlich. Rufen Sie uns an unter (069) 7601 - 3895.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Das Bobath-Konzept ist ein wichtiger rehabilitativer Ansatz in der Pflege und Therapie von Patienten mit Schädigungen des Gehirns oder des Rückenmarks.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Aromapflege/-therapie
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Bewegungstherapie
Eigenblutspende
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Wärme- und Kälteanwendungen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Spezielle Entspannungstherapie
Ein-Bett-Zimmer
Es handelt sich hierbei um eine kostenpflichtige Wahlleistung. Weitere Informationen erhalten Sie bei der stationären Aufnahme und im Vorzimmer des zuständigen Chefarztes.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Es handelt sich hierbei um eine kostenpflichtige Wahlleistung. Weitere Informationen erhalten Sie bei der stationären Aufnahme und im Vorzimmer des zuständigen Chefarztes.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Das ist eine Gruppe ehrenamtlich tätiger Damen und Herren, organisiert und begleitet vom evangelischen und katholischen Seelsorgeteam.
Seelsorge
Ein evangelisches und katholisches Seelsorgeteam ist am Krankenhaus Nordwest für Sie ansprechbar. Sie können uns jederzeit für ein persönliches Gespräch erreichen. Katholischer Gottesdienst Sonntag um 9:00 Uhr Evangelischer Gottesdienst Sonntag um 10:30 Uhr
Unterbringung Begleitperson
Begleitpersonen bieten wir im nahe gelegenen Hotel am Krankenhaus Nordwest modern eingerichtete Zimmer an. Anmeldung unter: 069/ 7601-5000.
Rooming-in
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Krankenhaus Nordwest
Steinbacher Hohl 2-26
60488 Frankfurt am Main

Telefon: 069 76011
Fax: 069 76013680
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.krankenhaus-nordwest.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen