Katharinen-Hospital - gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKatharinen-Hospital Unna gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten340
Vollstationäre Fallzahl20590
Teilstationäre Fallzahl427
Ambulante Fallzahl32269 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätLehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Prof. Dr. Mittelkötter: Uni Bochum, Münster; Fr. PD Dr. Kersting: Uni Bochum, Münster, PD Dr. Leder: Uni Bochum, Uni Ulm. Prof. Dr. Schlottmann: Uni Regensburg. Dr. Hait: Uni Münster, Christophorus-Akad. für Palliativ- und Hospizarbeit LMU München. PD Dr.Hessam: Uni Bochum. PD Dr. Nölker: Uni Bochum

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Akademisches Lehrkrankenhaus; Anästhesie/Palliativmedizin, Chirurgie, Innere Klinik I/Gastroenterologie, Innere Klinik II/Kardiologie, Gynäkologie/ Geburtshilfe und Dermatologie bilden Studenten im Praktischen Jahr u. Famulanten aus. Prüfauftrag der WWU Münster zum ärztl. Staatsexamen.

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Brustzentrum: Insema, ADAPT, Senomac, Plan B retrospektiv, Gepar Douze. GKZ: Expression VI, REGSA, ECLAT, ABRAX. Diverse Studien im BZ und GKZ im Follow up. Innere Klinik: Optimal>60 Studie bei Pat. mit B-Zell-Lymphom

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Projektbezogene Zusammenarbeit der Chirurgie mit der Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum. Weiterbildungskurse Palliativmedizin (Basiskurse und Fallseminare), angeboten über die ÄKWL.

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Chirurgie: Studien in Kooperation mit der Chir. Klinik des St.Josef-Hospitals Bochum. Innere Klinik II/Kardiologie: Fabry Beobachtungsstudie.

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Dr. Hait: Mitwirkung als Verfasser bei Repetitorium Palliativmedizin (Herausgeber Thöns/Sitte); Artikel „Palliativtagesklinik“ in Hospizzeitschrift

Doktorandenbetreuung
CA Prof. Dr. med. U. Mittelkötter betreut aktuell 3 Doktoranden. CA PD Dr. G. Nölker betreut aktuell einen Doktoranden.

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Brustzentrum: Detect IV, Adapt Cycle. Innere Klinik: Keine multizentrischen Phase-I/II-Studien, sondern Register-Studien: EMCL-Register-Studie bei Patienten mit Mantelzell-Lymphom und NGM-Register-Studie bei Patienten mit Bronchialkarzinom.
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Eigene Gesundheits- und Krankenpflegeschule mit 150 Ausbildungsplätzen. Zusätzlich staatliche Anerkennung als „Fachseminar für Altenpflege“ (Altenpflegeausbildung) mit 225 Ausbildungsplätzen.

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Der Bildungszweig „Physiotherapie“ ist ein Angebot unter dem Dach der Schule für Gesundheitsberufe. 50 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Der Bildungszweig Krankenpflegeassistenz ist ein Angebot unter dem Dach der Schule für Gesundheitsberufe. 55 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Podologe und Podologin
Der Bildungszweig Podologie ist ein Angebot unter dem Dach der Schule für Gesundheitsberufe. 70 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
124,15 (davon 67,75 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
4

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
289,30

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
8,46

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
10,91

Anzahl Pflegehelfer
0,00

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
13,43

Anzahl Operationstechnische Assistenz
3,79

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
3,13

Anzahl Psychologe und Psychologin
1,71

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
0,00

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,00

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
0,00

Anzahl
10,67

Anzahl
7,18

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
0,00

Anzahl Orthopädietechniker und Orthopädietechnikerin/Orthopädiemechaniker und Orthopädiemechanikerin/Orthopädieschuhmacher und Orthopädieschuhmacherin/Bandagist und Bandagistin
0,00

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2,50

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
2,66

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,00

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
1,77

Anzahl Podologe und Podologin/Fußpfleger und Fußpflegerin
0,50

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
0,18

Anzahl
0,73

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,78

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
1,54

Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Sonstige
Betreuung von Patientinnen mit gynäkologischen Tumorerkrankungen (Eierstock-, Gebärmutterhals-, Gebärmutter-, Scheidenkrebs). Von der Deutschen Krebsgesellschaft (OnkoZert) zertifiziertes Zentrum.
Onkologische Tagesklinik
Medikamentöse Tumortherapie von Patienten aller Fachrichtungen in der Onkologischen Tagesklinik. Zwei Hämatoonkologen sind vor Ort.
Brustzentrum
Betreuung von Patientinnen mit Brustkrebserkrankungen, von der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKzert®) zertifiziertes Zentrum
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Betreuung von Patienten mit Erkrankungen des Magen-Darmtraktes.
Diabeteszentrum
Stationäre Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetes, Diabetologicum DDG mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement (von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziertes Zentrum).
Dialysezentrum
Großer teilstationärer Dialysebereich
Interdisziplinäre Intensivmedizin
16 Betten-Station
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Gemeinsame Nachbetreuung von Tumorpatienten
Palliativzentrum
Umfassendes Konzept einer interdisziplinären Betreuung von Schwerstkranken, vorwiegend onkologischen Patienten und deren Familien mit Gewährleistung der Vernetzung zwischen stationärem und ambulantem Bereich
Schilddrüsenzentrum
Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen. Hohe Anzahl an Schilddrüsenoperationen.
Schmerzzentrum
Durch die Gesellschaft für Qualifizierte Schmerztherapie Certkom e.V. zertifizierte Schmerztherapie (Zertifikat ?Certkom - Qualifizierte Schmerztherapie?). Multimodale interdisziplinäre Schmerztherapie.
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Große kardiologische Abteilung mit 24-Stunden-Herzkatheter-Bereitschaft, Elektrophysiologie, Intensivmedizinischer Versorgung inkl. IABP und Herz-Lungen-Maschine. Von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifizierte Chest Pain Unit (CPU).
Pankreaszentrum
Betreuung von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, insb. Krebserkrankungen der Bauchspeicheldrüse
Akupressur
Lokale Druckmassage der Akupunkturpunkte, z. B. bei Kopfschmerzen.
Akupunktur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Seminare für pflegende Angehörige, Pflegeüberleitung, interdisziplinäre Betreuung von Angehörigen palliativmedizinisch betreuter Patienten, Kurse für Familiale Pflege
Atemgymnastik/-therapie
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Angebot über das FamilienForum Katharina (ehemals Elternschule)
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Angebot über Sozialdienst
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Konsiliarischer Palliativdienst im Hause. Palliativstation. Betreuung ambulanter Patienten durch ambulantes Palliativnetzwerk (PKD) und Palliativtagesklinik. Umfassendes Trauerbegleitungsangebot mit Begleitung der Angehörigen über den Tod des Patienten hinaus. Kooperation mit Heilig-Geist-Hospiz.
Bewegungstherapie
Koronarsport; Tanztherapie
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Qualifizierte Fachkräfte sind für die Überleitungspflege im gesamten Haus tätig.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Das Konzept „Primäre Pflege“, das in der umgesetzten Form ein Fallmanagement leistet, ist auf einigen Pflegestationen eingeführt.
Kinästhetik
Ein qualifizierter Kinästhetik-Trainer ist konsiliarisch im Haus tätig; zudem werden Kinästhetik-Kurse und Peer-Tutoren-Kurse angeboten; darüber hinaus Kurse für häusliche Pflege und auch externe Hausbesuche des Kinästhetik-Trainers
Manuelle Lymphdrainage
Umfassende Angebote der Lymphdrainage in der Physikalischen Therapie; besonderer Schwerpunkt in der Behandlung von Brustkrebspatientinnen
Massage
z.B. Akupunkturmassage, Bindegewebsmassage
Medizinische Fußpflege
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Wachsendes Angebot in der Geburtshilfe und im Brustzentrum; zudem Angebote der TCM
Pädagogisches Leistungsangebot
Schule für Gesundheitsberufe, insgesamt 550 Ausbildungsplätze: Krankenpflegeschule und Altenpflegeausbildung (Unna), Bildungszweig Physiotherapie (Soest) und den Bildungszweigen Altenpflege, Krankenpflegeassistenz und Podologie (Schwerte). Innerbetriebliches Fort- und Weiterbildungsprogramm.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Umfassende Angebote für Patienten aller Fachrichtungen des Hauses, z. B. medizinische Teil- und Vollbäder, Salzdusche, UV-Bestrahlung, Leitungswasseriontophorese, Massagen, Lymphdrainage, Inhalation, Wärme- und Kälteanwendungen, Fango, Paraffin, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
z.B. Nichtraucherkurse durch ausgebildete Präventologin, Koronarsportgruppe und Sport- und Bewegungskurse in Kooperation mit einem angegliederten Fitnesscenter
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychoonkologische Beratung z.B. im Bereich des Brustzentrums, des Gynäkologischen Krebszentrums, des Darmzentrums, der Palliativmedizin und der ambulanten Chemotherapie, Gesprächstherapie. Psychologische Beratung z. B. in der Diabetologie und der Schmerztherapie.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
in Kooperation mit angegliedertem Fitnesscenter
Säuglingspflegekurse
Kontinuierliche Kurse im Programm des FamilienForums Katharina (ehemals Elternschule)
Schmerztherapie/-management
große Schmerzambulanz am Hause; umfassendes Konzept der Schmerztherapie für stationäre Patienten; Umsetzung von modernen Fast-Track-Verfahren; Pain-Nurse im Hause konsiliarisch tätig; durch die Gesellschaft für Qualifizierte Schmerztherapie Certkom e.V. zertifizierte Schmerztherapie
Sozialdienst
am Haus etabliert
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Eigene Abteilung Unternehmenskommunikation. Regelmäßig Kreißsaalführungen, öffentliche Veranstaltungen wie Vorträge, Informationsveranstaltungen, Ausstellungen, regelmäßige Gesundheitsmessen. Präsenz in Social Media wie z.B. Facebook, Instagram, Xing und Arbeitgeber-Bewertungsplattformen wie kununu.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
z.B. Beratung zur Sturzprophylaxe; Kinästhetik für pflegende Angehörige; Pflegeüberleitung; Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen, Familiale Pflege
Spezielle Entspannungstherapie
z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung durch Psychologinnen, Qi Gong
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
z. B. Primäre Pflege (Bezugspflege); Pflegevisiten, modernes Wundmanagement
Stomatherapie/-beratung
In Kooperation mit externerm Stomatherapeuten
Traditionelle Chinesische Medizin
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Kooperation mit Sanitätshaus
Wärme- und Kälteanwendungen
Physikalische Therapie
Wundmanagement
z.B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris durch eigene zertifizierte Wundmanagerin des Hauses sowie in den Abteilungen für Dermatologie und Chirurgie / Plastische Chirurgie
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Ambulantes Palliativnetz (Palliativmedizinischer Konsiliardienst) für Tumorpatienten: Betreuung der ambulanten Patienten in enger Kooperation mit dem Haus- bzw. Facharzt. Enge Kontakte mit Pflegeeinrichtungen über Sozialdienst und Überleitungspflege.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Enge Kooperation mit KISS (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Kreis Unna) sowie einigen Gruppen direkt. Mitarbeit im Aktionsbündnis "Gemeinsam gegen Krebs".
Diät- und Ernährungsberatung
z. B. Cholesterinschulung
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Behandlungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker (Stufe 1 und 2); Zertifiziertes Diabeteszentrum Diabetologikum DDG mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement; Diabetikerberatung
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Kontinuierliche Durchführung von Abend- und Wochenendkursen in der umfangreichen Elternschule
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Von der Deutschen Kontinenz Gesellschaft zertifiziertes Kontinenz- und Beckenbodenzentrum unter Beteiligung der Fachbereiche Gynäkologie, Chirurgie, Urologie, Innere Klinik, Anästhesie und Physiotherapie. Inkontinenz-Sprechstunde mit messtechnischer Untersuchung (Urodynamik) in der Gynäkologie.
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
u.a. Babymassagekurse, Stillcafé; etabliertes FamilienForum Katharina (ehemals Elternschule) mit vielen Kursangeboten
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Leistungsangebot z.B. Akupunktur, Geburtsvorbereitung individuell und in Kursen im FamilienForum Katharina (ehemals Elternschule); Rückbildungsgymnastik, Wassergeburten
Stillberatung
Im FamilienForum Katharina, auf der Geburtshilflichen Station u. durch eigene Still- und Lactationsberaterin der Geburtshilflichen Abteilung. Zertifiziertes Babyfreundliches Krankenhaus (Erfüllung aller fachlichen Anforderungen an Babyfreundliche Geburtskliniken, einer Initiative von WHO und UNICEF)
Aromapflege/-therapie
z.B. im Aufwachraum, auf der Palliativstation und auf der Gynäkologie
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Kreative Therapie und Tanztherapie stehen im Brustzentrum Unna-Lünen als Wege der Erkrankungsverarbeitung zur Verfügung.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Entsprechende Kurse werden über das FamilienForum Katharina (ehemals Elternschule) angeboten.
Musiktherapie
Basale Stimulation
Angebot auf der Palliativstation.
Audiometrie/Hördiagnostik
Durch HNO-Belegarzt
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Die im Haus zur Verfügung stehenden Ein-Bett-Zimmer verfügen über eine Nasszelle oder ein eigens Bad.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen Patienten, betreiben die Krankenhaus-Bücherei und helfen vielerorts auf verschiedene Weise. Ehrenamtliche Krankenhaus-Hilfe.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Informationsveranstaltungen (z.B. für Patientinnen im Brustzentrum und Gyn.-Krebszentrum), kulturelle Nachmittage, Konzertveranstaltungen. Regelmäßige Veranstaltungen wie Diabetiker-Tag, Onkologie-Tag oder City-Gesundheitsmesse in Unna, ausgerichtet vom Katharinen-Hospital Unna.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Es stehen Familienzimmer zur Verfügung.
Rooming-in
Die Geburtshilfliche Abteilung ist durch die Zertifizierungsstelle ClarCert (Tochterunternehmen der OnkoZert) zertifiziert als Babyfreundliches Krankenhaus (Babyfreundlich – Eine Initiative von WHO und UNICEF). Rooming-in ist in der Geburtshilflichen Abteilung ist Standard.
Seelsorge
Seelsorgeangebot: Religiöse Unterstützung,Gebete,Segnungen und weitere sakramentale Begleitformen werden angeboten. Ethikberater vor Ort. Kath. und ev. Krankenhausseelsorge vor Ort, gemeinsames Seelsorge-Konzept. Verbindung auch zur muslimischen und zur jüdischen Gemeinde.
Unterbringung Begleitperson
Geburtshilfe: Familienzimmer auf Anfrage. Palliativstation: Zimmer für einen Angehörigen mit Übernachtungsmöglichkeit.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen insbes. im Bereich der Krebszentren wie Darmkrebszentrum sowie Brustzentrum (http://www.katharinen-hospital.de/bereiche/medizinische-fachbereiche/zentren-schwerpunkte/brustzentrum/betreuung-nachsorge/) und Gynäkologisches Krebszentrum.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
In den Wahlleistungsbereichen Ein- oder Zweibettzimmer. In den Regelleistungsbereichen Zwei- oder Dreibettzimmer.
Katharinen-Hospital - gGmbH
Obere Husemannstrasse 2
59423 Unna

Telefon: 02303 1000
Fax: 02303 1002700
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.katharinen-hospital.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen