Marienhospital Letmathe, Märkische Kliniken GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikMärkische Kliniken GmbH (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten0
Vollstationäre Fallzahl2804
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl9043 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universitätnein
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen HeilberufenOperationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
16,85 (davon 8,5 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,54
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
36,24

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0,63

Anzahl Altenpfleger
0,02

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
0,77

Anzahl Pflegehelfer
0,25

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1,82

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches Personal
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit allen Pflegeeinrichtungen, ambulanten Diensten und Einrichtungen mit dem Angebot der Kurzzeitpflege regional und überregional; Unterstützung bei der Kontaktaufnahme durch die Pflegeüberleitung.
Kinästhetik
Erleichterung der Pflegetätigkeiten durch spezielles Handling; Bewegungsempfindungen den Patienten durch gezielte Berührung bewusst machen.
Aromapflege/-therapie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Beratung und Anleitung speziell in den Bereichen: Pflege, Sozialdienst, Diät- und Ernährungsberatung, Diabetesberatung, Wund- und Stomaversorgung, enterale und parenterale Ernährung, psychoonkologische Beratung.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen.
Schmerztherapie/-management
Stationäre und ambulante Schmerztherapie.
Akupunktur
Wird bedarfsweise angeboten.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Besichtigungen der Patientenzimmer und Untersuchungsräume an Tagen der offenen Tür; Diabetikertage; Informationsveranstaltungen; Vorträge; Informationsbroschüren.
Asthmaschulung
Stärkung der gesamten Atemmuskulatur im Brust- und Rückenbereich und damit auch der Bronchial- und Lungenfunktion sowie der Sekretlockerung und Verbesserung der Sauerstoffaufnahme.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
In verschiedenen Klinikbereichen und in Dialogforen mit Interessierten wird zum Thema Prävention von bestimmten Krankheiten oder sich daraus ableitende Folgen diskutiert und aufgeklärt.
Medizinische Fußpflege
Vermittlung durch Pflegeüberleitung (Podologische Leistung / kostenpflichtiger Service).
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Sie umfasst medizinische Behandlungsformen, in denen Wärme, Gleichstrom, Infrarot- und UV-Licht und mechanische Behandlungen zur Anwendung kommen. Sie verbessert die Anpassungsprozesse im Körper, fördert die Durchblutung und unterstützt die Schmerzbehandlung.
Akupressur
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Diagnostik und Therapie von Sprachstörungen, sprechmotorischen Einschränkungen und Beeinträchtigungen des Schluckens bei Kindern und Erwachsenen. Ziel ist der sprachtherapeutischen Behandlung ist die optimale Förderung der Kommunikations- und Handlungsfähigkeit der Person.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Infarktstufentraining nach internem Standard; Gangschule; Rückenschule; Krankengymnastik: nach Bobath, nach PNF-Konzept, am Gerät, Diabetikergymnastik, einschließlich krankengymnastische Betreuung in der Intensivpflege.
Wundmanagement
Umfassende Betreuung durch Wundtherapeuten; spezielle Versorgung von akuten und chronischen Wunden wie Dekubitus, Ulcus cruris und diabetischem Fuß; Überleitung in den ambulanten Bereich; Wundnachsorge in der Wundsprechstunde.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Teilnahme an Visiten; Pflegevisiten; Dienstübergabe am Patientenbett zum Schichtwechsel; Anleitung und Beratung von Patienten und Angehörigen.
Stomatherapie/-beratung
Beratung und spezielle Betreuung durch Stomatherapeutin im Krankenhaus und in der häuslichen Pflege.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Beschäftigungstherapie für stationäre und ambulante Patienten (motorisch funktionelle Behandlungen, sensomotorisch perzeptive Behandlungen, thermische Anwendungen, Hirnleistungstraining).
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Beratung und Anleitung zur Sturzprophylaxe, Dekubitusprophylaxe, Risiko einer Mangelernährung, enteralen und parenteralen Ernährung, Förderung der Harnkontinenz, Wund- und Stomaversorgung, Diät-, Ernährungs - sowie Diabetesberatung;
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Krankenhausseelsorge; Gottesdienste; Übertragung der Gottesdienste; Möglichkeit der Verabschiedung; Taufen, Trauungen und Segnungen in Notsituationen; Trauerarbeit mit Angehörigen; Beratung bei der Erstellung von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychoonkologische Beratung; Psychosoziale Beratung.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Individuelle, auf den Patienten abgestimmte stationäre Betreuung und Planung der nachstationären Weiterversorgung durch das Case Management.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Frühzeitige Planung der Weiterversorgung nach dem Krankenhausaufenthalt durch Pflegeexperten z. B. in den Bereichen Diät- und Ernährungsberatung, Diabetesversorgung, Stoma- und Wundversorgung, enterale und parenterale Ernährung.
Wärme- und Kälteanwendungen
Fangopackungen; Kryotherapie.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Die Bewegungstherapie ist Aufgabenfeld der Physiotherapie. Physiotherapeutische Untersuchungen ermitteln Funktionsstörungen, Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer. Ein gezieltes, individuelles Programm des Patienten trägt zum (Wieder-) Aufbau der körperlichen Leistungsfähigkeit bei.
Atemgymnastik/-therapie
Die Atemtherapie unterstützt eine optimale Genesung des Patienten während des Krankenhausaufenthaltes, besonders bei langer Liegedauer, bei Infektionen und nach Operationen. Die Behandlung kann manuell mit Kontaktatmung oder Hautpackegriffen durchgeführt werden.
Massage
Klassische Massage; Bindegewebs-, Periost-, Segment- und Funktionsmassagen; Dorn-Breuss- Therapie, Marnitz-Therapie; Zentrifugalmassage; Fußreflexzonenmassage.
Spezielle Entspannungstherapie
Im Rahmen der palliativen Versorgung von Patienten wird Meditation durch eine Entspannungstherapeutin angeboten
Manuelle Lymphdrainage
Manuelle Lymphdrainage mit anschließender Kompressionsbandagierung zur Förderung des Abtransports der Lymphflüssigkeit aus den Körpergeweben.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Schulungen für Diabetiker Typ 1, Schulungen für Diabetiker Typ 2 ohne Insulin, Diabetiker Typ 2 mit Normalinsulin und Diabetiker Typ 2 mit Mischinsulin; spezielle Ernährungsberatung bei gestörter Kohlehydrattoleranz; Ernährungsberatungen bei Fettstoffwechselstörungen und Adipositas.
Ein-Bett-Zimmer
16
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
35
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
16
Zwei-Bett-Zimmer
35
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Sichergestellt.
Seelsorge
Krankenhausseelsorge ist ein festes Angebot. Die Seelsorgerinnen/Seelsorger sind nicht in die Organisation der Klinik eingebunden. Sie können sich Zeit nehmen für Besuche und Gespräche. Zu den Angeboten gehört auch die Feier des Abendmahls, der Empfang der Kommunion, die Krankensalbung u.a..
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Unterbringung Begleitperson
Möglich.
Marienhospital Letmathe, Märkische Kliniken GmbH
Hagener Straße 121
58642 Iserlohn

Telefon: 02374 540
Fax: 02374 54168
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.maerkische-kliniken.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen