UNIVERSITÄTSKLINIKUM Schleswig-Holstein


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikDas Land Schleswig-Holstein (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten2132
Vollstationäre Fallzahl104692
Teilstationäre Fallzahl5914
Ambulante Fallzahl320265 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätChristian-Albrechts-Universität zu Kiel
Akademische LehreDoktorandenbetreuung

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
Ausbildung in anderen HeilberufenAnästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
Der Beruf der Anästhesie-Techn. Assistenz verbindet fundiertes Fachwissen mit der Arbeit mit Patienten u. dem Umgang mit komplexen techn. Geräten. Einsatzgebiete sind der Anästhesiebereich oder Funktionsabteilungen. In 3 Kursen stehen 60 theoretische Ausbildungsplätze am Campus Lübeck zur Verfügung.

Diätassistent und Diätassistentin
Die Schule für Diätassistenz der UKSH Akademie ist am Gesundheitsforum des UKSH im CITTI–Park, Kiel angesiedelt und bietet 25 Ausbildungsplätze. Diätassistenten setzen in Kooperation mit dem Arzt die wissenschaftlichen Erkenntnisse auf dem Gebiet der allgemeinen Ernährung und speziellen Diätetik um.

Entbindungspfleger und Hebamme
Seit dem Wintersemester 2017/2018 bietet die Universität zu Lübeck in Kooperation mit der UKSH Akademie ein ausbildungsintegrierendes duales Studium Hebammenwissenschaften mit praktischen Ausbildungsplätzen u.a. in Lübeck an.

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Gesundheits- u. Kinderkrankenpfleger pflegen eigenverantwortlich kranke u. behinderte Säuglinge, Kinder u. Jugendliche. Sie sind für die Planung, Durchführung, Evaluation der Pflege zuständig. An beiden Standorten der UKSH Akademie stehen insgesamt 180 Ausbildungsplätze (pro Jahr 60) zur Verfügung.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Die Pflegeausbildung findet an beiden Standorten der UKSH Akademie statt (390 Ausbildungsplätze). Gesundheits- und Krankenpfleger planen, führen u. evaluieren eigenverantwortlich Pflegeinterventionen. Sie schulen, beraten Patienten und Angehörige und führen Maßnahmen auf ärztliche Anordnung durch.

Logopäde und Logopädin
In Kooperation mit dem Institut für Berufliche Aus- und Fortbildung (IBAF) bietet das UKSH eine Ausbildung zur Logopädin/zum Logopäden an. Die Schüler lernen logopädische Diagnostiken, Therapien und Beratungen durchzuführen und werden so an die Berufspraxis herangeführt.

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
Die MTRA Schule der UKSH Akademie hat 90 Plätze und arbeitet eng mit dem UKSH zusammen. MTRA sind in den Bereichen Röntgendiagnostik, Computer- und Magnetresonanztomographie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Dosimetrie tätig. In Lübeck: praktische Ausbildung, in Kiel: theoretische Ausbildung.

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
Seit 2015 gibt es die 3-Jährige Ausbildung zum Notfallsanitäter. Ein Bestandteil der Ausbildung ist ein praktischer klinischer Einsatz. Das Institut für Rettungs- und Notfallmedizin übernimmt am UKSH die Koordination dieser Ausbildungsabschnitte, unterstützt durch Praxisanleiter der UKSH Akademie.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Der Beruf der Operationstechnischen Angestellten verbindet die Betreuung des Patienten und das anspruchsvolle Arbeiten im OP (insgesamt 100 Ausbildungsplätze im UKSH in Kiel und Lübeck). Neben der Koordination und Praxisbetreuung im UKSH übernimmt die Akademie die überbetriebliche Ausbildung in SH.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
1187,99 (davon 560,99 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,27
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
1934,05

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
278,82

Anzahl Altenpfleger
1,00

Anzahl Pflegeassistenten
151,87

Anzahl Krankenpflegehelfer
-

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
39,87

Anzahl Operationstechnische Assistenz
68,01

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
4,25

Anzahl Podologe und Podologin/Fußpfleger und Fußpflegerin
1,15

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
6,63

Anzahl
128,68

Anzahl Erzieher und Erzieherin
3,89

Anzahl Orthoptist und Orthoptistin/Therapeut und Therapeutin für Sehstörungen/Perimetrist und Perimetristin/Augenoptiker und Augenoptikerin
4,75

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,20

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
12,72

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1,80

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
11,74

Anzahl
205,24

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
74,20

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,97

Anzahl
0,96

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
4,11

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,54

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Druckkammer für hyperbare Sauerstofftherapie (Druckkammer zur Sauerstoffüberdruckbehandlung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Krebszentrum Nord/Comprehensive Cancer Center (CCC)
Campusübergreifendes Kompetenzzentrum: Das Krebszentrum Nord ist eine Einrichtung des UKSH in enger Kooperation mit den Medizinischen Fakultäten der Universitäten in Kiel und Lübeck.
Kinderherzzentrum
Zentrum für Integrative Psychiatrie
Tochtergesellschaft des UKSH
Vaskulitis-Zentrum
Interdisziplinäres Vaskulitis-Zentrum
Medizinisches Versorgungszentrum Kiel (MVZ)
Teil der Ambulanzzentrum des UKSH gGmbH, einer Tochtergesellschaft des UKSH
Referenzzentrum Lebensqualität
Psychoonkologie/psychosoziale Versorgung, Qualitätssicherung und Lebensqualitätsforschung / clinical outcome research
Interdisziplinäres Brachytherapiezentrum
Interdisziplinäres Orbitazentrum
Interdisziplinäres Schmerz- und Palliativzentrum
Exzellenzzentrum Entzündungsmedizin
Campusübergreifendes Kompetenzzentrum: Das Exzellenzzentrum Entzündungsmedizin ist eine klinische und wissenschaftliche Abteilung des UKSH mit jeweils einem Regionalzentrum in Lübeck und in Kiel. Teil des Exzellenzclusters "Inflammation at Interfaces"
Brustzentrum
EUSOMA akkreditiert und zertifiziert nach Deutsche Krebsgesellschaft / DIN ISO 9001
Perinatalzentrum
Versorgung von Frühgeborenen
Schlaganfallzentrum
Transplantationszentrum
Transplantiert werden Leber, Nieren, Pankreas, Herz und Lunge. Durchgeführt werden Lebendspende-Operationen und Kombinations-Transplantationen.
Traumazentrum
Tumorzentrum
Genitalkrebszentrum (zertifiziert nach Deutsche Krebsgesellschaft / DIN ISO 9001);Zentrum hereditäres Mamma- und Ovarialkarzinom
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Zertifiziertes nationales Kontinenzzentrum der DKG
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Kinderzentrum
Zentrum der Maximalversorgung für Kinder und Jugendliche mit dem größten Behandlungsspektrum in S-H
Kopfzentrum
Lungenzentrum
Universitäres Lungenzentrum Nord (ULZN): Campusübergreifendes Kompetenzzentrum, Intergriertes Zentrum für Pneumologie, Thoraxchirurgie und Lungenforschung, campusübergreifendes Kompetenzzentrum
Mukoviszidosezentrum
Neurozentrum
Schilddrüsenzentrum
Schlafmedizinisches Zentrum
Schlaflabor
Akupunktur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Aromapflege/-therapie
Asthmaschulung
Atemgymnastik/-therapie
Audiometrie/Hördiagnostik
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Biofeedback-Therapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Eigenblutspende
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Pädagogisches Leistungsangebot
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Redressionstherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Schmerztherapie/-management
Sehschule/Orthoptik
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Bewegungstherapie
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Basale Stimulation
Medizinische Fußpflege
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Kinderbetreuung
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Seelsorge
Die Krankenhausseelsorge wird von den beiden großen Kirchen getragen. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter besuchen und begleiten Patienten und ihre Angehörigen im Klinikalltag.
Unterbringung Begleitperson
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
UNIVERSITÄTSKLINIKUM Schleswig-Holstein
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Telefon: 0431 5970
Fax: 0431 5974218
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.uksh.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen