Sauerlandklinik Hachen gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSauerlandklinik Hachen gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten125
Vollstationäre Fallzahl2673
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl2258 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
In Kooperation mit der Bildungsstätte des Klinikum Hochsauerland
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
10,46 (davon 6,46 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
32,31

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
6,44

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
3,26

Anzahl Pflegehelfer
0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
6,98

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,13

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
19,54

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1

Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Symptomatische medikamentöse Therapie
Die verschiedenen Symptome unserer Patienten werden sorgfältig analysiert bevor ein Behandlungsplan erstellt wird. Im Rahmen der anhand des Behandlungsplans erfolgenden multidisziplinären Komplextherapie, werden Symptome auch mit Medikamenten behandelt. Die Neueinstellung mit Medikamenten oder Umstellung der vorhandenen Medikamente erfolgt unter ärztlicher Überwachung bei den täglichen Visiten.
Weiter neurologische Erkrankungen
Neben der Multiplen Sklerose werden auch andere neurologische Erkrankungen behandelt, die ebenfalls eine multidisziplinäre, auf den einzelnen Patienten abgestimmt Komplexbehandlung benötigen. Dabei handelt es sich vorwiegend auch um chronisch fortschreitende Erkrankungen, wie zum Beispiel Parkinson- oder Kleinhirnerkrankungen.
Symptomatische Therapie ('Beeinflussung der MS-bedingten Symptonen und derén Folgen)
Multidisziplinäre Komplextherapie Da die meisten MS-Patienten eine Vielzahl von Symptomen erleiden, erfolgt die multidisziplinäre Komplextherapie sowohl im akuten Schub als auch bei chronischer Verschlechterung. Unser Team aus Ärzten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Masseuren, Ergo- und Logotherapeuten sowie Sozialdienst entwickeln für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept und setzen dies gemeinsam um. Darin enthalten sind auch Hilfsmittelanpassungen, Patientenschulungen sowie Angehörigeninformationen. D.h. ärztliche, pflegerische und therapeutische Maßnahmen werden innerhalb des Teams patientenbezogen aufeinander abgestimmt, regelmäßig überprüft (Teambesprechung) und in Abhängigkeit des Behandlungserfolges modifiziert. Besonderheiten: Unsere Klinik verfügt seit kurzem über ein Speziallaufband zur Ganganalyse. Damit können Gehstörungen besser analysiert werden. Ferner profitieren unsere Patienten sehr von unserer Kletterwand.
Spezifische Therapie ( Beeinflussung der MS-bedingten Entzündungen im Gehirn/Rückenmark)
Während der stationären Behandlung erfolgt die Planung, Überprüfung und ggf. Einstellung bzw. Umstellung der spezifischen Therapie der Multiple Sklerose. - Schubtherapie: beim akuten Schub werden in der Regel ein, bei mangelndem Erfolg ggf. auch ein zweiter hoch dosierter Cortisonstoß durchgeführt. Versagen beide Stöße, muss eine Blutwäsche (Plasmaphorese) in Erwägung gezogen werden. - Basistherapien: Interferone (Avonex®, Betaferon®, Rebif®, Extania) Glatirameracetat (Compaxone®) Azathioprin (Imurek®, ggf. Cortison-Intervall-Therapie - Eskalationstherapie mit Natalizumab (Tysabri),Fingolimod, Mitoxantron (Ralenova®) oder Cyclophosphamid (Endoxan®) bei ausgeprägter Verschlechterung.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Regelmäßig werden zu unterschiedlichen Themen Informationsnachmittage/-abende für Patienten, Angehörige und die interessierte Öffentlichkeit angeboten. Aktuelle Termine und Themen finden Sie auf unserer Facebookseite.
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Unser Sozialdienst steht unseren Patienten bei diesen Themen gerne beratend zur Seite.
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Auf Wunsch erhalten Sie eine individuelle Diätberatung.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Das Team des Entlassmanagement organisiert die Überleitung aus der Klinik in die häusliche Umgebung, übernimmt die Kontaktaufnahme zu Pflegediensten oder anderen Pflegeeinrichtungen.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Unser qualifiziertes Kontinenzteam berät und behandelt Sie rund um das Thema Stuhl-/ und Harninkontinenz.
Manuelle Lymphdrainage
Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapie und Bestandteil der Komplexen Entstauungstherapie der Lymphtherapie
Massage
Mit medizinischen Massagen können Schmerzen gelindert und evtl. Funktionseinschränkungen minimiert werden.
Musiktherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Wassergymnastik und therapeutische Wannenbäder sind Teil der therapeutischen Bandbreite der Klinik.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Unsere Therapieabteilung hat sich im Laufe der Jahre zu Spezialisten auf dem Gebiet der MS entwickelt. Mit Individuellen Konzepten werden die Patienten während ihres Aufenthaltes behandelt und im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt mit abgestimmten Heimprogrammen entlassen.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Schmerztherapie/-management
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Entspannungstherapie
progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Autogenes Training, etc.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Aktivierend therapeutische Pflege.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
In Kooperation mit Sanitätshäusern.
Wärme- und Kälteanwendungen
Wundmanagement
Für die optimale Versorgung von Wunden, halten wir speziell ausgebildete Wundtherapeuten und Wundexperten vor.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Wir sind bundesweit mit Selbsthilfegruppen vernetzt, zu denen wir bei Interesse gerne Kontakte vermitteln können.
Biofeedback-Therapie
Mit der Biofeedback-Therapie können sehr gute Erfolge bei der Behandlung von Harn- und Stuhlinkontinenz erzielt werden.
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Wie z.B. kognitive Übungen nach Perfetti.
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Sozialdienst
Während Ihres Aufenthaltes haben Sie die Möglichkeit einen Termin bei unserem Sozialarbeiter zu bekommen. Individuelle Beratung und Unterstützung bei Anträgen etc. ist hier selbstverständlich.
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Spezielle Leistungsangebote rund um die Behandlung der Multiplen Sklerose.
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Wahlleistung
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Regelleistung
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
wöchentlich
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen

1 Meinung


28.02.2016 21:23

Fachkompetenz
Hygiene
Service
Versorgung
Bin dankbar das ich auf diese Klinik aufmerksam gemacht worden bin!

Sauerlandklinik Hachen gGmbH
Siepenstraße 44
59846 Sundern

Postfach 2066
59837 Sundern

Telefon: 02935 8080
Fax: 02935 4951
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.sauerlandklinik-hachen.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen