Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikGemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten486
Vollstationäre Fallzahl14955
Teilstationäre Fallzahl205
Ambulante Fallzahl33990 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätUniversität Witten Herdecke
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Siehe auch www.ausbildungsstation.de

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Doktorandenbetreuung
Ausbildung in anderen HeilberufenOperationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Kooperation

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Dörthe-Krause-Institut Herdecke

Entbindungspfleger und Hebamme
Kooperation mit der Hochschule für Gesundheit Bochum
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
138,34 (davon 65,42 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
21,29
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
250,2

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
81,24

Anzahl Altenpfleger
18,96

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,33

Anzahl Pflegehelfer
27,21

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
20,16

Anzahl Operationstechnische Assistenz
5,25

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
2

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
4,03

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
20,38

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
4,48

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
17

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
2,49

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
2

Anzahl Psychologe und Psychologin
13,27

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
1,37

Anzahl
3

Anzahl Erzieher und Erzieherin
5

Anzahl
8,28

Anzahl
45

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
2

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
8,57

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
4,02

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2

Anzahl Entspannungspädagoge und Entspannungspädagogin/Entspannungstherapeut und Entspannungstherapeutin/Entspannungstrainer und Enspannungstrainerin (mit psychologischer, therapeutischer und pädagogischer Vorbildung)/Heileurhythmielehrer und Heileurhythmielehrerin/Feldenkraislehrer und Feldenkraislehrerin
6,15

Anzahl
7,48

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
1,72

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
24,11

Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Epilepsiezentrum
Schmerzzentrum
Kinder Diabetes Schulungszentrum
zertifiziert gemäß Diabetesgesellschaft Stufe 2
Brustzentrum
Zertifiziert nach DKG am 18.3.2011, seit dem 1.7.06 Mitglied im Westdeutschen Brustcentrum (WBC)
Zentrum für Rückenmarkverletzte Patienten
Epilepsiebehandlung für Kinder und Erwachsene
Schlaganfallzentrum
Perinatalzentrum
Beckenbodenzentrum
zertifiziert nach SGS TÜV September 2010
Tumorzentrum
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetesberatung Erwachsene, Schulungsangebot für Kinder mit Diabetes und deren Eltern
Wundmanagement
in der chirurgischen Ambulanz arbeiten zertifizierte Wundmanager
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Stroke Unit
Fußreflexzonenmassage
wird nach Indikation durch die Physiotherapie erbracht
Säuglingspflegekurse
Säuglingspflegekurse werden regelmäßig angeboten. Informationen erhalten Sie in der Entbindungsabteilung, in der Pädiatrie und im Kursprogramm der Familienklinik am Gemeinschaftskrankenhaus
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Angebote zur Geburtsvorbereitung finden sich im Kursprogramm der Familienklinik am Gemeinschaftskrankenhaus
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
ein vielfältiges Angebot finden Sie im Kursprogramm der Familienklinik am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Die Versorgung mit Hilfsmitteln wird durch die Ergotherapie in Kooperation mit einem Sanitätshaus übernommen. Einmal in der Woche und bei Bedarf ist ein Orthopädietechniker im Krankenhaus.
Akupressur
nur einzelne Bereiche
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Eine anthroposophisch erweiterte Pflege bietet den Patienten eine besondere Ergänzung und Unterstützung (Einreibungen, Wickel, Bäder). Die Übergabe wird in vielen Abteilungen mit den Patienten am Bett durchgeführt
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Es besteht eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) in Witten.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Angebote ambulant und stationär in der Stimm- und Sprachtherapie. Schwerpunkte in der Neurologie, Pädiatrie, Frührehabilitation. Sprechtraining für Patienten mit Tracheostoma. Schlucktraining für Patienten mit Schluckstörungen.
Stomatherapie/-beratung
durch Mitarbeiter der Chirurgie und Kooperationspartner Sanitätshaus Luttermann
Stillberatung
Im Rahmen der stationären Betreuung oder durch ambulant tätige Hebammen. Stillambulanz am Krankenhaus. Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke ist Mitglied der Initiative"babyfreundliches Krankenhaus"der WHO/UNICEF
Sozialdienst
Sozialdienst ist für Patienten aller Fachbereich vorhanden
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
festes Angebot in der Psychiatrie, Psychosomatik und Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neurologie, Onkologie. Konsiliarische Betreuung in allen anderen Bereichen möglich
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
regelmäßige Fachvorträge und Kulturangebote, Tag der offenen Tür, Kursprogramm der Familienklinik am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
In der Psychiatrie und Neurologie durch Ergotherapie oder Klinische Psychologen
Massage
Die Rhythmische Massage nach Hauschka ist fester Bestandteil des Angebotes der Bäderabteilung.
Wärme- und Kälteanwendungen
Im Rahmen des Angebotes der Bäderabteilung
Atemgymnastik/-therapie
Angebote durch die Physiotherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Rückenschule
Schmerztherapie/-management
Die Schmerzambulanz am Gemeinschaftskrankenhaus bietet ambulante Betreuung für Patienten mit chronischen Schmerzen an. Im Rahmen eines Qualitätszirkels wird sowohl an der postoperativen als auch konservativen Schmerztherapie gearbeitet.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Angebot durch die Physiotherapie. Es findet eine Begleitforschung durch die Universität Witten Herdecke statt.
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Physiotherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Am Gemeinschaftskrankenhaus arbeitet ein qualifiziertes Team von 12 Vollkräften in der Physiotherapie. Besondere Leistungsangebote sind Einzel- und Gruppentherapie, Rollstuhltraining, Bewegungsbad, Rückenschule, Sporttherapie, Hilfsmittelberatung
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Bäderabteilung mit dem üblichen Leistungsangebot wie Massagen, Bäder, Fango etc.
Audiometrie/Hördiagnostik
nur für neugeborene Kinder
Kinästhetik
Das Kinästhetik- Konzept ist in der Pflege systematisch eingeführt. Kurse für Mitarbeiter und Angehörige werden regelmäßig angeboten.
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Maltherapie und Plastiziertherapie sind je nach Indikationsstellung in allen Abteilungen möglich
Musiktherapie
Musiktherapie nach Nordoff/Robbins wird am Krankenhaus angeboten. Ambulante und stationäre Therapie nach Abstimmung mit dem behandelnden Arzt.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Kursangebote zur Rückbildungsgymnastik werden durch die Elternschule am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke regelmäßig angeboten
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Casemanagement Innere Medizin, Primary Nursing insbesondere in den Abteilungen für Rückenmarkverletzte Patienten, der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Manuelle Lymphdrainage
Angebot durch die Physiotherapie
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Die Abteilung für Ergotherapie hat die Förderung der größtmöglichen Selbstständigkeit der Patienten zum Ziel. Dies wird erreicht durch: Selbstständigkeitstraining, motorisch - funktionelle Behandlung, sensorisch - perzeptive Behandlung, Kognitives Training
Diät- und Ernährungsberatung
Es findet nach Indikationsstellung des Arztes eine Diät- und Ernährungsberatung statt.
Pädagogisches Leistungsangebot
In der Pädiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie. Es findet sich ein vielfältiges Angebot im Kursprogramm der Familienklinik am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Zudem gibt es eine Krankenhausschule für kranke Kinder, die Ita Wegman Schule.
Akupunktur
nur einzelne Bereiche
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Die Anthroposophische Medizin, Pflege und Therapie ist am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke seit der Gründung ein wesentlicher Bestandteil des Behandlungsangebotes. Die Anthroposophische Medizin wird als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin angeboten.
Spezielle Entspannungstherapie
In den Fachabteilungen werden verschiedene Entspannungstherapien ambulant oder stationär durch geschulte Mitarbeiter je nach ärztlicher Indikation angeboten.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Leitlinie Betreuung Sterbender; Leitlinie Betreuung sterbender Patienten islamischen Glaubens, Weiterbildung Fachkrankenpflege für Palliativmedizin am Haus; Aufbahrungsräume
Asthmaschulung
durch die Physiotherapie
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
im Beckenbodenzentrum der Frauenklinik, durch die Urologie für Rückenmarkverletzte Patienten
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Im Rahmen der stationären Betreuung oder durch ambulant tätige Hebammen. Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke ist Mitglied der Initiative"babyfreundliches Krankenhaus"der WHO/UNICEF
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Herzschule, Diabetesschulung, Kinästhetik Schulung, Geburtsvorbereitung, Beratung für Angehörige Psychisch Erkrankter Menschen
Redressionstherapie
Physiotherapie/Bäderabteilung
Basale Stimulation
auf einzelnen Stationen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Jahreskursprogramm für Patienten und Angehörige zu Schwangerschaft, Geburt, Kindheit und Familie, sowie Gesundheit, Bewegung und Entspannung. Einmal im Jahr Tag der offenen Tür mit Vorträgen und Mitmachangeboten. Verschiedene Selbsthilfegruppen im Haus.
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Spielangebote durch Erzieher auf der Kinderstation, Zertifizierung gemäß Babyfreundliches Krankenhaus und "Ausgezeichnet für Kinder"
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Physiotherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Die Physiotherapie arbeitet unter anderem nach dem Bobath-Konzept. Die Mitarbeiterinnen sind umfassend in der Umsetzung geschult.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Die Mitarbeiter des Sozial- Pflegerischen Dienst und des Sozialdienstes sorgen für eine abgestimmte Betreuung über den Krankenhausaufenthalt hinaus.
Bewegungstherapie
Sporttherapie in der Psychiatrie und Rehabilitation, Heileurythmie als besondere Bewegungstherapie der Anthroposophischen Medizin
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Die Unterbringung in einem Einzelzimmer mit eigener Nasszelle ist auf Wunsch / Privatversicherung oder bei Indikationsstellung durch den Arzt möglich.
Ein-Bett-Zimmer
Die Unterbringung in einem Einzelzimmer ist auf Wunsch / Privatversicherung oder bei Indikationsstellung durch den Arzt möglich.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
In der Entbindungsabteilung und in der Pädiatrie sind Mutter-Kind-Zimmer selbstverständlich. Familienzimmer werden in der Geburtshilfe angeboten.
Rooming-in
Ein Rooming-in ist in der Geburtshilflichen Abteilung und Kinderklinik seit der Gründung 1969 obligatorisch eingeführt. In der Somatik können Angehörige nach vorheriger Rücksprache im Patientenzimmer mit aufgenommen werden. Die Kostenübernahme muss im Einzelfall geklärt werden.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Es finden verschiedene Informationsveranstaltungen der Fachabteilungen für Patienten statt. 1/Jahr findet ein Tag der offenen Tür statt.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke arbeitet mit vielen Selbsthilfegruppen zusammen. Ansprechpartner ist die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) in Witten
Unterbringung Begleitperson
In den meisten Fachabteilungen können Angehörige nach vorheriger Rücksprache im Patientenzimmer mit aufgenommen werden. Die Kostenübernahme muss im Einzelfall geklärt werden. Zusätzlich gibt es Appartements für Begleitpersonen.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Auf jeder Station gibt es einige Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle.
Zwei-Bett-Zimmer
In der Regel bieten wir unseren Patienten Zwei-Bett-Zimmer als Angebot der Regelversorgung an.
Seelsorge
Seelsorger der evangelischen und der katholischen Kirche und der Christengemeinschaft am Haus.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Patientenbesuch Dienst, Ansprechpartner ist die evangelische Klinikseelsorge
Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gGmbH
Gerhard-Kienle-Weg 4
58313 Herdecke

Telefon: 02330 620
Fax: 02330 624085
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.gemeinschaftskrankenhaus.de/de/startseite/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen