Augusta-Kranken-Anstalt gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikEvangelische Stiftung Augusta (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten529
Vollstationäre Fallzahl20858
Teilstationäre Fallzahl221
Ambulante Fallzahl35725 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätUniversität Essen-Duisburg
Akademische LehreDoktorandenbetreuung

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Ausbildung in anderen HeilberufenEntbindungspfleger und Hebamme

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Bei uns können Sie eine dreijährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger absolvieren. Unsere Ausbildungsstätte für Krankenpflegeberufe bietet Ausbildungsplätze für 100 Schülerinnen und Schüler.

Logopäde und Logopädin

Ergotherapeut und Ergotherapeutin

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Ausbildungsbetrieb

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Die Ausbildung beinhaltet mind. 1.600 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht im Blocksystem und mind. 3000 Stunden praktische Ausbildung im OP, der Ambulanz, der Endoskopie und der Zentralsterilisation. Somit können wir eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung gewährleisten.

Diätassistent und Diätassistentin

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
Die Ausbildung beinhaltet mind. 1.600 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht im Blocksystem und mind. 3000 Stunden praktische Ausbildung im OP, der Ambulanz, der Endoskopie und der Zentralsterilisation. Somit können wir eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung gewährleisten.

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Ausbildungsbetrieb

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
198,22 (davon 100,85 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
376,96

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
9

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
57,34

Anzahl Krankenpflegehelfer
12,62

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
9,27

Anzahl Operationstechnische Assistenz
12,65

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,05

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
5,02

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
2

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
1

Anzahl
15,1

Anzahl
28,65

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
7,8

Anzahl Psychologe und Psychologin
2

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
6

Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Operative Intensivmedizin
Pankreaszentrum
Schilddrüsenzentrum
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Thoraxzentrum
Mit dem Thoraxzentrum Ruhrgebiet besteht seit dem 01.01.2006 ein Zentrum zur Versorgung von Patienten mit Bronchial-, Lungen- und Atmungserkrankungen. Schwerpunkte bilden vor allem die Behandlung von Patienten mit Thoraxtumoren, von Patienten mit akuten und chronischen bronchialen und pulmonalen Infektionen, von Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen und chronischen respiratorischen Versagen. Weitere Schwerpunkte sind die Behandlung von Patienten mit obstruktiven Ventilationsstörungen sowie von Patienten mit Lungengerüsterkrankungen. In einer wöchentlichen Thoraxkonferenz im EvK Herne werden alle Fälle mit pneumologisch-onkologischen Erkrankungen besprochen.
Dialysezentrum
Die Leitung des ambulanten Dialysezentrums erfolgt durch den Chefarzt der Nephrologie der AKA und auch ein Oberarzt der Abteilung ist an der Versorgung problematischer ambulanter Patienten beteiligt. Durch diese enge personelle Vernetzung der ambulanten und stationären Versorgungsstrukturen wird die Kontinuität der Versorgung Sektor-übergreifend sichergestellt. Hierdurch konnten einheitliche Versorgungsstandards etabliert werden, Doppeluntersuchungen können vermieden werden und es besteht für die Dialysepatienten ein etablierter Zugang zu wichtigen weiteren stationären Versorgungsstrukturen, wie z. B. der Shuntchirurgie.
Zentrum für Gefäßmedizin
Im Gefäßzentrum werden durch ein interdisziplinäres Team konservative, minimal-invasive und operative Leistungen bei Gefäßkrankheiten angeboten. Durch die enge Verzahnung der Disziplinen wird eine optimale Diagnostik und Therapie sichergestellt.
Brustzentrum
Das vom Land zertifizierte Brustzentrum Augusta leistet eine optimale Beratung und Behandlung bei von Brustkrebs betroffenen Patientinnen. Besonderer Kommunikationsformen haben wir durch die Konferenz des Mammadiagnostischen Institutes, die präoperative Konferenz und die gynäko-omkologische Konferenz geschaffen: In den Konferenzen wird die gesamte Behandlung von der Diagnosestellung bis zur Operation und Nachbehandlung interdisziplinär abgestimmt. Den Patientinnen stehen alle modernen operativen und medikamentösen Behandlungsverfahren zur Verfügung.
Gefäßzentrum
Herzzentrum
Schmerzzentrum
Adipositaszentrum
Prostatazentrum
Schlafmedizinisches Zentrum
Palliativzentrum
Pneumologisch-Thoraxchirurgisches Zentrum
Kompetenzzentrum Telematik/Telemedizin
Lungenzentrum
Beckenbodenzentrum
Gemeinsam bieten wir Frauen mit Harn- oder Stuhlinkontinenz sowie Senkungsbeschwerden eine umfassende interdisziplinäre Sprechstunde an. Zu den therapeutischen Angeboten gehören die gesamte konservative Therapie, die verschiedenen Operationsmethoden und die Rehabilitation. Das Beckenbodenzentrum Ruhrgebiet ist als Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft zertifiziert
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Das Darmzentrum kooperiert mit 200 niedergelassenen Medizinern aus der Region. Von der Diagnostik bis zur Rehabilitation wird ein individuelles Therapiekonzept erstellt. Neben einer medizinischen Behandlung nach wissenschaftlichen Erkenntnissen bieten wir eine psychologische, soziale und seelsorgerische Betreuung. Erfahrene Operateure, die auf Darmchirurgie spezialisiert sind, führen die Operation durch. Eine moderne Schmerzbehandlung, eine psychoonkologische Betreuung und eine Ernährungstherapie sind Bestandteile des Betreuungskonzepts. Über eine Weiterbehandlung entscheidet eine Tumorkonferenz mit Beteiligung aller Fachrichtungen. Die Klinik ist seit 2008 eines von bundesweit etwa 20 zertifizierten Referenzzentren für koloproktologische Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Visceralchirurgie.
Tumorzentrum
Interdisziplinäre Tumorkonferenz
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Das Lindener Zentrum für Altersmedizin und Pflege ist die einzige Einrichtung in Bochum, die eine internistisch-geriatrische und gerontopsychiatrische Abteilung in einem Hause und unter einem Dach vorhält. Die enge Zusammenarbeit beider Abteilungen hat sich seit Jahren bewährt, da Alterserkrankungen häufig eine Überlappung von körperlichen und psychischen Beschwerden aufweisen. Es erfolgt einmal wöchentlich eine interdisziplinäre Visite. In der Patientenaufnahme werden die Patienten je nach Schwerpunkt der Erkrankung den Abteilungen zugeordnet.
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Stillberatung
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Audiometrie/Hördiagnostik
Basale Stimulation
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Wärme- und Kälteanwendungen
Kinästhetik
Eigenblutspende
Stomatherapie/-beratung
Wundmanagement
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Manuelle Lymphdrainage
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Medizinische Fußpflege
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Diät- und Ernährungsberatung
Atemgymnastik/-therapie
Asthmaschulung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Spezielle Entspannungstherapie
Aromapflege/-therapie
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Bewegungstherapie
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Musiktherapie
Akupunktur
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Biofeedback-Therapie
Pädagogisches Leistungsangebot
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Sozialdienst
Schmerztherapie/-management
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Fußreflexzonenmassage
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Massage
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Unterbringung Begleitperson
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Ein-Bett-Zimmer
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Seelsorge
Augusta-Kranken-Anstalt gGmbH
Bergstr. 26
44791 Bochum

Telefon: 0234 5170
Fax: 0234 5171203
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.augusta-kliniken.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen