Klinikum Vest GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKlinikum Vest GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten768
Vollstationäre Fallzahl31676
Teilstationäre Fallzahl99
Ambulante Fallzahl75855 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Lehrbeauftragte und apl. Professuren an der Universität Bochum

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Praktische Ausbildung

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
Theoretische und praktische Ausbildung

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Ausbildung in Kooperation
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
239,46 (davon 121,20 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
441,54

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
7,06

Anzahl Altenpfleger
18,61

Anzahl Pflegeassistenten
1,00

Anzahl Krankenpflegehelfer
17,57

Anzahl Pflegehelfer
16,63

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
6,92

Anzahl Operationstechnische Assistenz
5,74

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3,00

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
1,00

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
3,00

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
16,51

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2,00

Anzahl
13,68

Anzahl
1,47

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
2,00

Anzahl
34,35

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
17,00

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
3,97

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Tagesklinisches OP-Zentrum
Gut durchorganisierte und für die Patienten sehr sichere, komfortable ambulante Operationen nehmen einen immer höheren Stellenwert in der Medizin ein. Deshalb hat das Klinikum Vest ein innovatives Tagesklinisches OP-Zentrum (TOP-Z) als eigenständige Einrichtung unter der fachkompetenten Leitung der Anästhesie eingerichtet. Das TOP-Z verbindet Behandlungs- und OP-Räumlichkeiten auf neuestem technischem Stand mit modernsten Anästhesieverfahren. Es ermöglicht in vielen Bereichen schonende, minimalinvasive ambulante Eingriffe auf höchstem Niveau durch erfahrene Fachärzte, sodass der Patient nach wenigen Stunden nach Hause gehen kann. Derzeit sind ambulante Operationen aus den Fachbereichen Chirurgie, Dermatologie, Gynäkologie, Neurochirurgie und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie durchführbar. Hohe Planungstreue und Terminsicherheit sowie ein elegantes Ambiente mit "Wohlfühl-Charakter "sind dabei eine Selbstverständlichkeit.
Interdisziplinäres Schmerzzentrum
Akute Schmerzen sind oft Warnsymptome einer plötzlichen Erkrankung, deren Ursache meistens schnell gefunden und behandelt ist. Was geschieht aber, wenn Patienten Beschwerden haben, die länger als die übliche Heilungszeit oder länger als drei bis sechs Monate anhalten und somit als chronisch gelten? Zur gezielten Schmerzbehandlung muss dann erst einmal die Ursache des Schmerzes aufwändig festgestellt werden. Im Klinikum Vest geschieht das über die interdisziplinäre Zusammenarbeit vieler Fachbereiche, die ihre Kompetenzen im so genannten interdisziplinären Schmerzzentrum des Knappschaftskrankenhauses Recklinghausen bündeln. Ziel ist es, nach einem umfangreichen Anamnese-Gespräch und ausführlicher Untersuchung ein fachgerechtes, optimal koordiniertes, erfolgreiches Schmerzmanagement gemeinsam mit den behandelnden Ärzten zu entwickeln. So soll das Wohlbefinden und die Sicherheit der Patienten gesteigert und ihnen damit ihre Lebensqualität zurückgegeben werden.
Vestisches Hautkrebszentrum
Die Gruppe der Hauttumoren, die hier kompetent behandelt werden, zählen zu den häufigsten Krebsarten des Menschen überhaupt - darunter das maligne Melanom (schwarzer Hautkrebs) sowie die Gruppe der nicht melanozytären Tumoren mit dem das Basalzellkarzinom oder dem Stachelzellkrebs und seine Vorstufen. Ziel des Vestischen Hautkrebszentrums ist es, die genannten Erkrankungen in der ganzen interdisziplinären Bandbreite zu diagnostizieren und die Patienten in der Region behandeln und auch individuell beraten zu können. Dazu kooperieren die Kliniken für Dermatologie, Radiologie einschließlich Strahlentherapie, Chirurgie, Neurochirurgie, Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie Innere Medizin und Onkologie eng miteinander und beraten sich in regelmäßigen Tumorkonferenzen auch in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Dermatologen. So ist eine umfassende und auf den einzelnen Patienten abgestimmte Betreuung und Beratung möglich.
Brustzentrum
Bei Frauen im Alter zwischen 35 und 55 Jahren ist Brustkrebs die häufigste Todesursache. Deshalb haben viele Frauen Angst vor Fehldiagnosen oder davor, dass bei der Untersuchung der Brust etwas übersehen wird. Die fundierte Begutachtung verschiedenster Experten, die sich in enger Kooperation innerhalb einer Tumorkonferenz mit jeder einzelnen Patientin sorgfältig beschäftigen, steht deshalb im Mittelpunkt der Paracelsus-Klinik. Wir sind operativer Standort des zertifizierten BrustZentrums Kreis Recklinghausen und betreuen Patientinnen vom Mammographiescreening über die Operation bis hin zur Chemotherapie. Unser Behandlungsschwerpunkt ist die Gynäkologische Onkologie mit Zulassung zur ambulanten Chemotherapie. Dabei agieren wir im interdisziplinären Expertenteam aus drei onkologischen Gynäkologen, einem internistischen Onkologen, Radiologen, Pathologen und Strahlentherapeuten sowie den so genannten Breast Care Nurses, Brustschwestern.
Schlaganfallzentrum
Möglichst schnell nach dem Auftreten eines der Symptome, die verdächtig sind auf einen Schlaganfall, sollte eine qualifizierte Untersuchung erfolgen. Dazu ist fast immer eine Notfalluntersuchung in einem Krankenhaus mit einer Stroke-Unit erforderlich. Die Qualitätsanforderungen an eine Stroke-Unit sind dazu außerordentlich hoch. Sie werden geprüft von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft. Die Zertifizierungen der neurologischen Kliniken im Kreis Recklinghausen durch die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft ist eine Garantie für eine bestmögliche Behandlung.
Traumazentrum
Im Traumazentrum kümmert sich ein interdisziplinäres Expertenteam um die sensible Versorgung von Unfallopfern. Hier werden verletzte Patienten zunächst vom Unfallchirurgen betreut. Neben der ersten Diagnose und Behandlung ist es vor allem seine Aufgabe, frühzeitig Experten anderer Fachbereiche mit einzubeziehen. Über die zentrale Aufgabe der Behandlung von Knochenbrüchen und Weichteilverletzungen hinaus führt der Unfallchirurg im Traumazentrum also Regie im Ensemble der beteiligten Fachgebiete. So stehen allen schwer- und mehrfach verletzten Patienten hoch spezialisierte Fachleute aus fast allen Bereichen der Medizin zur Verfügung. Diese Fachärzte arbeiten im Traumazentrum eng zusammen. Hier einige Beispiele: Neurochirurgen und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen leiten neben Operationen von Knochenbrüchen die zeitnahe Therapie von Schädelhirnverletzungen oder Brüchen des Gesichtsschädels. Experten gewährleisten eine optimale Behandlung von Patienten mit Wirbelsäulenverletzungen.
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Darmkrebs ist in Deutschland zur zweithäufigsten Krebserkrankung avanciert: Pro Jahr zählt die Deutsche Krebsgesellschaft rund 73.000 neu Erkrankte. Entscheidend sind eine geeignete Vorsorge sowie die Behandlung zum frühmöglichsten Zeitpunkt. Das Klinikum Vest hat dazu ein interdisziplinäres Konzept entwickelt und ein spezialisiertes Zentrum für Patienten mit Darmkrebs geschaffen. Dafür wurden die beiden Behandlungszentren, Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und Paracelsus-Klinik Marl, mit dem Qualitätszertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft ausgezeichnet - dem höchsten Qualitätssiegel, das ein Darmzentrum erreichen kann. Genau genommen handelt es sich um ein Darmkrebszentrum, das nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft arbeitet und sich regelmäßig einer Qualitätsüberprüfung unterwirft. So unterzieht sich das Klinikum Vest jährlich einem deutschlandweiten Vergleich mit anderen Darmkrebszentren.
Adipositaszentrum
Im wahrsten Sinne des Wortes schwerwiegende Veränderungen und Umbauten im Jahr 2009 haben den Ausschlag dafür gegeben, dass das Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen in 2010 als erstes Referenzzentrum für Adipositas und Metabolische Chirurgie in Nordrhein-Westfalen zertifiziert wurde und sich deutschlandweit diesen Rang nur mit einer Frankfurter Klinik teilen musste. Am Klinikum Vest werden Patienten bis zu einem Körpergewicht von etwa 250 Kilogramm operiert. Darüber hinaus werden Betroffene bis zu 330kg zum Teil unter stationären Bedingungen bei der Gewichtsreduktion betreut. Bereits 2009 wurden dazu spezielle Zimmer für Schwerstübergewichtige eingerichtet, die eine adäquate Betreuung für Patienten bis zu 350kg ermöglichen. Die Klink verfügt über zwei neue Kernspintomographen der neusten Generation (Magnetom Espree 1,5 Tesla und Magnetom Verio 3,0 Tesla), die mit einer Traglast von bis zu 250kg die Magnetresonanztomografie (MRT) auch bei Adipösen möglichen machen.
Ambulantes OP-Zentrum
Viele operative Eingriffe können heute ambulant durchgeführt werden.Diese gleichermaßen für Patienten und Gesundheitssystem vorteilhafte Entwicklung verdanken wir verbesserten Operations- und Narkosetechniken sowie bedeutenden Fortschritten im medizinischen Wissensstand und nicht zuletzt in ärztlicher und pflegerischer Ausbildung. In der Paracelsus-Klinik Marl werden pro Jahr mehr als 3.000 ambulante Operationen in den Fachgebieten Orthopädie, Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Gynäkologie, HNO, Zahnmedizin, Augenheilkunde und Urologie durchgeführt. Das dazu speziell eingerichteteAmbulante Operationszentrum , in dem sich ein hoch motiviertes und spezialisiertes Team mit großem Engagement und viel menschlicher Wärme um Patienten und Organisation kümmert. Ziel ist es, die Patienten schon zwei bis drei Stunden nach ihrem Eingriff nach Hause zu entlassen; was bei mehr als 20 ambulanten Operationen an bestimmten Tagen eine perfekte Organisation bedingt.
Gefäßzentrum
Das Gefäßzentrum ist spezialisiert auf arterielle und venöse Gefäßerkrankungen. Durchgeführt werden u.a. Stent-Applikationen aller Gefäßbereiche sowie Endovaskuläre Aneurysmaausschaltungen und Blutstillungen. In gemeinsamen Fallkonferenzen begutachten Experten verschiedener Bereiche die Patientinnen und Patienten. Jeder soll individuell und ganzheitlich betreut werden. Diagnosen und Therapiemaßnahmen werden über die medizinischen Fachgrenzen hinweg abgestimmt.
Neurozentrum
Im hoch qualifizierten NeuroCentrum am Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen arbeiten die drei angeschlossenen Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Neuroradiologie im fachübergreifenden Team. Zur Behandlung spezieller Probleme kooperiert man mit der Neuropathologie, der Neuroonkologie und Neuroendokrinologie sowie weiteren Referenzzentren. Ziel der gebündelten Kompetenz ist es, für jeden Patienten eine individuell abgestimmte Therapie zu entwickeln, in die sämtliche Einrichtungen des Krankenhauses einbezogen werden können. Dazu gehören auch die täglichen Besprechungen und wöchentlichen Fallkonferenzen. Zudem werden zu Konferenzen niedergelassene Ärzte eingeladen, denn die Vor- und Weiterbehandlung jedes Patienten läuft nur in enger Absprache mit dem jeweils behandelnden Arzt optimal. Die Erfahrungen Klinik übergreifender Kompetenz sind positiv: 1998 wurde eine Schlaganfall-Spezialstation in der Neurologie eröffnet und von der Radiologie und der inneren Medizin mit betreut.
Schlafmedizinisches Zentrum
Das Problem Sie sind trotz eines normalen langen Schlafes müde, nicht ausgeruht? Sie fallen tagsüber in kurze Schlafphasen (Sekundenschlaf?) Ihre Leistungsfähigkeit lässt nach? Die Behandlung In leichten Fällen reicht oft eine Umstellung der Lebensgewohnheiten aus. Bei operativen Methoden ist eine klare präoperative Indikation erforderlich. Die Praxis zeigt, dass sich bei den meisten Patienten die Erkrankung nur durch nächtliches Tragen einer sogenannten Atemmaske (auch beim sogenannten Mittagsschläfchen) mit Überdruckbeatmung beherrschen lässt, der sogenannten CPAP-Therapie. Über eine Nasenmaske wird die Luft über die oberen Atemwege gebracht und dadurch Überdruck erzeugt. Schnarchen und Atemstillstände werden so beseitigt und der Schlaf wird wieder erholsamer - auch für den Lebenspartner.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Aromapflege/-therapie
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Im Hautkrebszentrum des Klinikum Vest und im kooperativen Brustzentrum Kreis Recklinghausen erfolgt die Betreuung durch die hauseigene Psychonokologin.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wundmanagement
Versorgung chronischer Wunden wie z.B. Dekubitus, Ulcus cruris
Wärme- und Kälteanwendungen
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Audiometrie/Hördiagnostik
Durchführung von Früherkennungsuntersuchungen von Hörstörungen bei Neugeborenen (Neugeborenen-Hörscreening). Kooperation mit der Hörscreenig-Zentrale Westfalen-Lippe der Klinik und Poliklinik für Phoniatrie und Pädaudiologie der Universitätsklinik Münster im Rahmen der Qualitätssicherung.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Bestattung totgeborener Kinder, Trauerbegleitung in Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlich tätigen Hospizverein Marl, Überarbeitung des Konzeptes durch das Ethikkomitee
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Elternschule
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Cafe Winzig
Bewegungstherapie
Stillberatung
Still- und Lactationsberaterinen IBCLC
Säuglingspflegekurse
Reanimationskurse für werdende Eltern
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Ein-Bett-Zimmer
gegen Aufpreis
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
gegen Aufpreis
Unterbringung Begleitperson
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rooming-in
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Klinikum Vest GmbH
Dorstener Str. 151
45657 Recklinghausen

Telefon: 02361 560
Fax: 02361 561098
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.klinikum-vest.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen