St.-Laurentius-Stift


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikVestische Caritas-Kliniken GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten151
Vollstationäre Fallzahl2336
Teilstationäre Fallzahl547
Ambulante Fallzahl4301 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Ergotherapeut und Ergotherapeutin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
24,21 (davon 12,93 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
94,57

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
20,12

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,2

Anzahl Pflegehelfer
2

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
1

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
10,22

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,75

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
8,28

Anzahl Psychologe und Psychologin
3,28

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
0,16

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,81

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
1

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
7

Anzahl Bewegungstherapeut und Bewegungstherapeutin (z. B. nach DAKBT)/Tanztherapeut und Tanztherapeutin
0,38

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
0,6

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
4,84

Anzahl
0,35

Anzahl
3

Anzahl
10

Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Akupunktur
Im Bereich der Psychiatrie stehen ärztliche und pflegerische Mitarbeiter zur kontinuierlichen Behandlung mit Akupunktur zur Verfügung.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
www.laurentius-stift.de; zusätzlich bieten wir, in Kooperation mit der AOK, Kurse für pflegende Angehörige an.
Atemgymnastik/-therapie
Das Angebot wird durch die MitarbeiterInnen der Physikalischen Therapie durchgeführt.
Basale Stimulation
Wir haben in unserem Haus eine weitergebildete Praxisbegleiterin für Basale Stimulation in der Pflege. Die Basale Stimulation ist in unserem Haus integraler Bestandteil der pflegerischen Arbeit.
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Dieses Angebot steht in der Klinik für Psychiatrie zur Verfügung.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Die ökumenische Krankenhausseelsorge trägt, aus ihrem Selbstverständnis heraus, eine gemeinsame christliche Verantwortung und eine „Sorge“ für Menschen aller Konfessionen und Religionen. Wir begleiten Patienten, unter Einbezug der Angehörigen, auf Wunsch beim Sterbeprozess; www.laurentius-stift.de
Bewegungstherapie
Das Angebot wird durch den Bewegungstherapeuten im Bereich der Psychiatrie durchgeführt.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Das Konzept der Bobath-Therapie wird angewandt.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Ausgebildete Diätassistentinnen schulen Diabetiker während des Krankenhausaufenthaltes. Das Team wird durch eine Diabetesberaterin (DDG) sowie mehrere geschulte "Diabetesversierte Pflegekräfte" unterstützt. Ein ärztlicher Konsiliardienst besteht mit dem Schwesterkrankenhaus.
Diät- und Ernährungsberatung
Die Beratung wird von qualifizierten Mitarbeitern der Küche durchgeführt. Es gibt die Möglichkeit, mit den Sprachtherapeuten Termine für Patienten mit Schluckstörungen zu vereinbaren. Es besteht ein Arbeitskreis zur Ernährungsberatung. Der Expertenstandard "Ernährungsmanagement" wird umgesetzt.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ein fachspezifisches Entlassmanagement wird gem. §39 SGB V durchgeführt. Außerdem wird der Expertenstandard "Entlassungsmanagement" in beiden Fachabteilungen umgesetzt.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Das Angebot wird durch die Mitarbeiterinnen der Ergotherapie im Bereich der Geriatrie und Psychiatrie angeboten. Darüber hinaus verfügt eine Mitarbeiterin der Pflege über den qualifizierten Abschluss zur Gartentherapeutin.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Im Fachbereich der Geriatrie arbeiten wir nach der Organisationsstruktur der Bereichspflege und im Fachbereich der Psychiatrie nach der Organisationsstruktur der Bezugspflege. Das Aufnahmemanagement erfolgt in Absprache mit dem Controlling und dem ärztlichen Dienst.
Fußreflexzonenmassage
Durch eine Fachpflegekraft steht dieses Angebot in der Geriatrischen Tagesklinik zur Verfügung.
Kinästhetik
Die Techniken der Kinästhetik werden den Mitarbeitern in innerbetrieblichen Fortbildungen vermittelt. Außerdem finden regelmäßig praktische Anleitungen durch die geschulten Mitarbeiter statt.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Der Expertenstandard "Förderung der Harnkontinenz" wird umgesetzt.
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Kreativtherapie und Kunsttherapie stehen in beiden Fachabteilungen zur Verfügung.
Manuelle Lymphdrainage
Das Angebot wird durch die MitarbeiterInnen der Physikalischen Therapie durchgeführt.
Massage
Das Angebot wird durch die MitarbeiterInnen der Physikalischen Therapie durchgeführt.
Medizinische Fußpflege
Das Angebot kann durch externe Anbieter im Haus wahrgenommen werden.
Musiktherapie
Das Therapieangebot im Fachbereich der Geriatrie umfasst: Tanz im Sitzen, Singgruppe.
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Naturheilkundliche Verfahren stehen in der Psychiatrie zur Verfügung. Außerdem verfügt der Chefarzt der Geriatrie u.a. über die Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Das Angebot wird durch die MitarbeiterInnen der Physikalischen Therapie durchgeführt.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Das Angebot wird durch die MitarbeiterInnen der Physikalischen Therapie durchgeführt. In der Psychiatrie ist außerdem ein Bewegungstherapeut tätig.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Das Leistungsspektrum umfasst (nach §20 SGB V, Präventionsprinzip): Wirbelsäulengymnastik. Im Fachbereich der Psychiatrie ist eine Selbsthilfegruppe für suchtkranke Patienten etabliert.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
www.laurentius-stift.de
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Das Leistungsspektrum umfasst (nach §20 SGB V, Präventionsprinzip): Wirbelsäulengymnastik.
Schmerztherapie/-management
Auf allen Stationen gibt es "Schmerzbeauftragte Mitarbeiter" (ausgebildet durch die Pain Nurse). Ein Schmerzhandbuch ist erstellt worden. Der Expertenstandard "Schmerzmanagement" wird umgesetzt.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
In Kooperation mit der AOK bieten wir Kurse für pflegende Angehörige an. Ergänzend finden vor-Ort Anleitungen am Krankenbett mit den pflegenden Angehörigen statt, www.laurentius-stift.de
Spezielle Entspannungstherapie
In den verschiedenen Abteilungen stehen Ihnen speziell eingerichtete Räume, sowie ausgebildete Therapeuten zur Verfügung.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Durch berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung sind die Pflegenden immer auf einem aktuellen Wissensstand und auf die Pflege und Betreuung unserer Patienten jederzeit gut vorbereitet. Außerdem haben einige Mitarbeiter spezielle pflegerische Zusatzausbildungen.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Durch unsere Sprachtherapeuten bieten wir ein umfangreiches logopädisches/sprachtherapeutisches Leistungsspektrum an.
Stomatherapie/-beratung
Es besteht eine Kooperation mit einer Stomaberaterin.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Die Versorgung mit Hilfsmitteln und Orthopädietechnik wird durch kooperierende Sanitätshäuser gewährleistet. Die Anforderung der Hilfsmittel erfolgt durch den Sozialdienst und die beteiligten Therapeuten aus unserem Haus.
Wärme- und Kälteanwendungen
Das Angebot wird durch die MitarbeiterInnen der Physikalischen Therapie durchgeführt. Heißluft, Fango und Kaltluft werden angewendet.
Wundmanagement
Umfassende moderne Wundversorgungskonzepte (z.B. Vakuumtherapie) werden durch ausgebildete ärztliche und pflegerische Wundexperten durchgeführt. Der Expertenstandard "Chronische Wunden" wird umgesetzt.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Auf Wunsch der Patienten stellen wir gerne Kontakt zu Selbsthilfegruppen her. Darüber hinaus treffen sich Selbsthilfegruppen in unserem Haus.
Aromapflege/-therapie
Zur Aromatherapie steht Ihnen eine speziell ausgebildete Fachpflegekraft zur Verfügung. Alle Mitarbeiter der Demenzstation sind zum Thema „Aromapflege“ geschult worden.
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Dieses Angebot steht in der Klinik für Psychiatrie zur Verfügung.
Biofeedback-Therapie
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Das Angebot wird durch unsere Ergotherapeuten in beiden Fachabteilungen angeboten. Darüber hinaus wird das Team durch eine ausgebildete Altentherapeutin ergänzt.
Sozialdienst
Die Aufgaben des Sozialdienstes umfassen u.a. die Schwerpunkte psychosoziale und sozialrechtliche Beratung. Hierzu gehören Gespräche über die Lebens- und Familiensituation, Erarbeiten von Lebensperspektiven sowie Gestalten des sozialen Umfeldes.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Für Interessierte bieten wir Fachvorträge und Hausbesichtigungen an (Tag der offenen Tür, Fachseminare zu verschiedenen Themen (Abendsprechstunden), u.a.).
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Wir arbeiten mit verschiedenen Einrichtungen der stationären und teilstationären Altenhilfe eng zusammen.
Ein-Bett-Zimmer
Pro Tag wird für ein Ein-Bett-Zimmer in der Geriatrie 91,06€ und in der Psychiatrie 93,61€ berechnet.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Pro Tag wird für ein Ein-Bett-Zimmer in der Geriatrie 91,06€ und in der Psychiatrie 93,61€ berechnet.
Unterbringung Begleitperson
Eine Begleitperson, deren Unterbringung medizinisch/pflegerisch indiziert ist, wird mit 45,00€/Tag für Unterkunft und Verpflegung abgerechnet. Für sonstige Begleitpersonen erheben wir 55,00€/Tag.
Zwei-Bett-Zimmer
Pro Tag wird für ein Zwei-Bett-Zimmer in der Geriatrie 53,52€ und in der Psychiatrie 57,33€ berechnet.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Das Angebot der Krankenhausseelsorge kann kostenlos in Anspruch genommen werden.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Für Interessierte bieten wir Fachvorträge und Hausbesichtigungen an (Abendsprechstunde, Tag der offenen Tür, u.a.).
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Auf Wunsch stellen wir gerne Kontakt zu Selbsthilfegruppen her.
St.-Laurentius-Stift
Hochstraße 20
45731 Waltrop

Telefon: 02309 630
Fax: 02309 63327
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.laurentius-stift.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen