Prosper-Hospital gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikProsper-Hospital gemeinnützige Krankenhausgesellschaft mbH (seit 26.09.2019 Stiftungsklinikum PROSELIS gGmbH) (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten463
Vollstationäre Fallzahl20668
Teilstationäre Fallzahl424
Ambulante Fallzahl36683 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätRuhruniversität Bochum
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
nur Praxisanteil der Ausbildung - in Zusammenarbeit mit OTA-Schulen

Logopäde und Logopädin

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
nur Praxisanteil der Ausbildung - in Zusammenarbeit mit ATA-Schulen

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Entbindungspfleger und Hebamme
in Zusammenarbeit mit der BIGEST Hebammenschule Bochum bieten wir Praktikumseinsätze für Hebammenschülerinnen an. Wir sind nicht Träger der Ausbildung.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
139,96 (davon 91,48 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
284,05

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
17,27

Anzahl Altenpfleger
15,08

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
9,70

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
9,22

Anzahl Operationstechnische Assistenz
4,27

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Psychologe und Psychologin
1,56

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
5,27

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
0,00

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
4,21

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,45

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,00

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
4,33

Anzahl
15,18

Anzahl
14,26

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
0,00

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
3,77

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
6,23

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,45

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1,00

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3,89

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
16,96

Anzahl Podologe und Podologin/Fußpfleger und Fußpflegerin
0,00

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
1,56

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,89

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Beckenbodenzentrum
In der Beckenbodenklinik des Prosper-Hospital werden Patienten und Patientinnen mit Erkrankungen des Beckenbodens, vornehmlich Inkontinenzbeschwerden, aber auch Tumorerkrankungen, in einem interdisziplinären miteinander gynäkologisch, urologisch und koloproktologisch betreut. Die Sprechstunde wird grundsätzlich gemeinsam durchgeführt. dadurch wird jeder Patient von allen Fakultäten gesehen und erhält sofort eine fachlich abgestimmte Therapieempfehlung. Das innovative Konzept erhielt in 2008 den Wissenschaftspreis der Nordrheinischen Gesellschaft für Gynäkologie.
Brustzentrum
Die Klinik für Gynäkologie des Prosper-Hospitals ist einer von drei operativen Standorten des zertifizierten Brustzentrums Kreis Recklinghausen. Durch die Bündelung fachlicher Kompetenz im Brustzentrum wird gewährleistet, dass jede Frau optimale, individuell abgestimmte Behandlung erfährt. In der Brustkrebskonferenz wird jede Patientin besprochen; dabei sind immer auch die Kooperationspartner, z.B. Strahlentherapie und Onkologie, anwesend. Bei Verdacht auf einebösartige Tumorerkrankung ist eine Terminvergabe zur Sprechstunde am selben Tag möglich. Zur persönlichen Unterstützung kann die Patientin im Prosper-Hospital auf eine Psychoonkolgin sowie ausgebildete Brustschwestern zurückgreifen. Eine humangenetische Beratung kann vor Ort durch eine zu diesem Zweck eingerichtete Sprechstunde der Humangenetikerin Frau Prof. Gödde, genutzt werden.
Dialysezentrum
Im Dialysezentrum des Prosper-Hospitals werden insbesondere neben den stationären Patienten auch sogenannte teilstationäre Dialysen durchgeführt. Dabei werden die Patienten rundum betreut, so findet z.B. neben der medizinischen Diagnostik und Therapie auch eine spezifische Ernährungsberatung statt. Das in 2010 eingeführte 5 Schicht- Modell ermöglicht eine individuelle Terminvergabe, sodass die Patienten die Dialysebehandlung gut in ihren Alltag intergrieren können. Es können alle gängigen Dialyseverfahren eingesetzt werden, auch infektiöse Patienten können dialysiert werden. Zur Dialysevorbereitung besteht eine Kooperation mit der Chirugie zur Shunt- bzw. Katheter-Anlage rechter Herzvorhof bzw. Peritoneum. Auch die Betreuung von Patienten vor und nach Transplantation ist möglich. Die Klinik-Dialyse besitzt seit September 2010 das "Good Dialyse Practice" Qualitätssiegel.
Wirbelsäulenzentrum
Auf dem Gelände des Prosper-Hospitals befindet sich das Wirbelsäulenzentrum-Vest. Diese neurochirurgische Gemeinschaftspraxis behandelt vornehmlich Erkrankungen der Bandscheibe, aber auch andere komplexe Schmerzsyndrome rund um die Wirbelsäule. Das Ärzteteam ist gleichzeitig in das Team der Unfallchirurgischen Klinik integriert. Die Patienten werden dann als stationäre Patienten im Prosper-Hospital operiert und betreut. Dadurch sind auch komplexe Eingriffe rund um die gesamte Wirbelsäule einschließlich des Nervensystems möglich. Zur Schmerztherapie können gezielt mittels Röntgendiagnostik Medikamente an Ort und Stelle gespritzt werden. Aus der Geriatrie werden häufig Patienten mit Wirbelkörperbrüchen, bedingt durch Osteoporose, operiert. Der zusammengebrochene Wirbelkörper wird gewebeschonend wieder aufgerichtet.
Darmzentrum
Das Darmzentrum Recklinghausen besteht aus einer Kooperation von Kliniken des Prosper-Hospitals und Niedergelassenen Kollegen. So kann gewährleistet werden, dass der Patient ein Therapiekonzept aus einer Hand erfährt und doch so wenig wie möglich stationär behandelt werden muss. Die zentrale Abteilung des Darmzentrums, die Koloproktologie ist die größte ihrer Art in Europa. In jedem Jahr werden hier mehr als 100 Patienten mit neu aufgetretenem Dickdarmkrebs operiert. Die Deutsche Krebsgesellschaft bescheinigte im Jahr 2008 dem Darmzentrum eine ausgezeichnete Qualität und überreichte allen Kooperationspartnern ein entsprechendes Zertifikat. Seit 2009 ist das Darmzentrum nach der DIN-ISO 9001-2008 zertifziert.
Akupressur
Akupunktur
Hebammen/Elternschule Ansprechpartner Frau Yvonne Gröpper
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Aromapflege/-therapie
Atemgymnastik/-therapie
über die Physiotherapie
Audiometrie/Hördiagnostik
Basale Stimulation
über die Ergotherapie
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
über die Physio- und Ergotherapie
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
5 Therapeuthen
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Primary Nursing
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Kinästhetik
über die Physio- und Ergotherapie
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Manuelle Lymphdrainage
über die Physiotherapie
Massage
Alle medizinischen Formen
Medizinische Fußpflege
1 Therapeuth
Musiktherapie
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
ANGEBOT: im Bereich des BrustZentrums und der Geburtshilfe
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Manualtherapie durch Physiotherapeuthen
Physikalische Therapie/Bädertherapie
- Teilbäder - Inhalation Bewegungsbad ist geschlossen
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
- Abendsprechstunden - Durchführung von Informationsveranstaltungen - Akademie Gesundes Vest
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
- Anleitung von Angehörigen im Rahmen des stationären Aufenthaltes (Sturzprophylaxe ...) - Familiale Pflege - Pflegeberatungsgespräche - Pflege: Training am Bett
Spezielle Entspannungstherapie
Zeit für mich - Yoga-Zeit
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Betreuung, Beratung und Schulung durch Diabetes-Team aus Diabetologen DDG, Diabetesberaterinnen DDG und Diätassistentinnen; das Krankenhaus ist als "Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)" zertifiziert
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
- Informationsabend für werdende Eltern - "Die Mäuseburg" (im Gutshof) - Betreuung für Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren - Windelfrei-Beratung - Babymassagekurs - Krabbelgruppe mit logopädischer Beratung
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
- Hebammensprechstunde vor der Geburt - Wochenbettambulanz - Geburtsvorbereitungskurse für Frauen / Paare - 24h Stillhotline - Akupunktursprechstunde für Schwangere
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Familiale Pflege
Bewegungstherapie
Stillberatung
Prosper- Milchbar (Stillcafé) 24h-Stillhotline
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
über die Ergotherapie
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Ein Zweibettzimmer wird nach Möglichkeit und Versicherungsschutz als 1-Bettzimmer zur Verfügung gestellt
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
- mit Aufpreis/als Wahlleistung auf der Station möglich Wohnung im Gutshof
Seelsorge
Seelsorgekonzept (evangelisch und katholisch) für Patienten und Mitarbeiter mit einem 24-Stunden-Rufbereitschaftsdienst.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
http://www.akademie-gesundes-vest.de/
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Ein-Bett-Zimmer
Prosper-Hospital gGmbH
Mühlenstraße 27
45659 Recklinghausen

Telefon: 02361 540
Fax: 02361 14992
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.proselis.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen