Evangelisches Lukas-Krankenhaus Gronau gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikEvangelisches Lukas-Krankenhaus Gronau gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten110
Vollstationäre Fallzahl2317
Teilstationäre Fallzahl305
Ambulante Fallzahl2437 (Patientenzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Studentenausbildung in klinischer Geriatrie für Studenten der Uni Münster als Praxistag.
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
22,46 (davon 13,3 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
63,23

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
4,68

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
1,39

Anzahl Pflegehelfer
0,01

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,04

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
4,98

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,1

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
3,37

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,46

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
8,7

Anzahl Psychologe und Psychologin
4,95

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
2,67

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,92

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0,8

Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Zentrum für Gerontopsychiatrie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Atemgymnastik in der Physiotherapie befasst sich mit der Behandlung der Symptome, die bei Atemwegserkrankungen (z.B. chronische Bronchitis, Asthma bronchiale, Lungenentzündung, usw.) und vegetativen Funktionsstörungen (z.B. Hyperventilation usw.) auftreten können.
Basale Stimulation
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Diese Aufgaben werden von unserem Sozialdienst übernommen.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Kommt auf Wunsch ins Haus.
Musiktherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Leistungen zu diesem Angebot sind im einleitenden Text beschrieben.
Schmerztherapie/-management
Snoezelen
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Regelmäßige Vortragsveranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit werden von den Ärzten, Therapeuten und Pflegefachkräften angeboten.
Spezielle Entspannungstherapie
Von ausgebildetem Pflegepersonal werden Entspannungstechniken wie Qi gong und progressive Muskelentspannung nach Jacobsen angeboten und durchgeführt.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Es stehen zwei pflegerische Wundexperten*innen sowie eine pflegerische Expertin für orale Ernährung zur Verfügung.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
sowie Dyshagie Diagnostik und Therapie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Die Teilnahme an Selbsthilfegruppen wie Suchtkranke, depressive Patienten oder Psychosekranke wird Patienten und ihren Angehörigen angeboten.
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Unterbringung Begleitperson
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
zertifiziertes Selbsthilfefreundliches Krankenhaus
Seelsorge
Evangelisches Lukas-Krankenhaus Gronau gGmbH
Zum Lukas-Krankenhaus 1
48599 Gronau

Telefon: 02562 790
Fax: 02562 79200
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.lukas-gronau.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen