St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Stadtlohn-Vreden


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKlinikum Westmünsterland GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten525
Vollstationäre Fallzahl22568
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl51567 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätDas Klinikum Westmünsterland ist seit 2012 akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg- Essen. Medizinstudenten können im Klinikum ihr praktisches Jahr nach einem strukturierten Curriculum absolvieren. (vgl. http://www.klinikum-westmuensterland.de/karriere/praktisches-jahr/). Dozenturen sowie Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten finden Sie unter A-8.
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Medizinstud. können in jeder Einrichtung des Klinikums Westmünsterland eine Famulatur absolvieren. Acht Ausbildungsplätze für Studenten der Humanmedizin im Praktischen Jahr (PJ) stehen zur Verfügung.

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Doktorandenbetreuung
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Entbindungspfleger und Hebamme
Die Praxiseinsätze der Ausbildung finden unter anderem am St. Marien-Krankenhaus Ahaus statt.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
136,68 (davon 80,62 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
9

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
349,36

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
7,79

Anzahl Altenpfleger
4,78

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
0,27

Anzahl Pflegehelfer
1,28

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
9,07

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,98

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
14,37

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
3,68

Anzahl
14,95

Anzahl
16,36

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Brustzentrum
Brustzentrum Westmünsterland Operativer Standort Ahaus Tel. 02561 / 99-1159 www-brustzentrum-westmuensterland.de Ärztlicher Leiter: Dr. A. Lösse Das Brustzentrum Westmünsterland behandelt an seinen beiden operativen Standorten im St. Marien-Krankenhaus Ahaus und dem St.-Agnes-Hospital Bocholt im Jahr durchschnittlich 250 bis 300 Krebs-Neuerkrankungen an der weiblichen Brust. Das Zentrum wurde 2006 entsprechend der Vorgaben für Brustzentren im Land NRW durch die Ärztekammer zertifiziert und 2009 rezertifiziert. Weitere Informationen: Patientinnenbroschüre des Brustzentrums: www.brustzentrum-westmuensterland.de/prospekt/prospekt_index_2.htm
Beckenbodenzentrum
Kontinen- und Beckenbodenzentrum Ahaus Tel. 02561 / 99-1059 oder Tel. 02561 / 99-1159 Ärztliche Leitung: Oberarzt Dr. D. Marpert und Chefarzt Dr. Haben, Urologie Die Fachabteilungen für Urologie und Kinderurologie, Frauenheilkunde sowie das Gesundheitszentrum Ahaus bieten in Kooperation mit der Allgemein- und Viszeralchirurgie eine umfassende Behandlung für alle Erkrankungen des Beckenbodens und der Inkontinenz. In einer Spezialsprechstunde wird eine umfassende Diagnostik durchgeführt. Neben der operativen Therapie wird ein breites Spektrum an konservativen Behandlungsmethoden angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie über die Fachabteilungen Urologie, Frauenheilkunde und Allgemeinchirurgie- und Viszeralchirurgie. Weitere Informationen können Sie zudem auf unserer homepage www.marien-kh-gmbh.de erhalten.
Prostatazentrum
Prostatakarzinomzentrum Ahaus Tel. 02561 / 99-1059 www.pkz-ahaus.de Ärztlicher Leiter: Dr. B. Haben, Chefarzt Das Prostatakarzinomzentrum Ahaus strebt die bestmögliche Diagnostik und Therapie von Prostatakrebs in unserer Region an. Jährlich werden in unserem Zentrum mehr als 100 Neuerkrankungen nach neuesten Therapiemethoden behandelt. Das PKZ ist seit 2008 entsprechend den Maßgaben der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Weitere Informationen: www.pkz-ahaus.de Mit unserem Prostatakarzinomzentrum bieten wir somit die Möglichkeit einer optimalen, individuell ausgerichteten Therapiegestaltung und intensiver Betreuung.
Schlafmedizinisches Zentrum
Schlafmedizinisches Zentrum Tel. 02561 / 99-1109 Ärztliche Leitung, Dr. Th. Westermann, Leitender Fachbereichsarzt Innere Medizin Unser Schlafmedizinisches Zentrum ist von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) akkreditiert und unterliegt einer stetigen Qualitätskontrolle. Wir verfügen derzeit über fünf komplett ausgestattete Polysomnographieplätze einschließlich digitaler Videoaufzeichnung. Die Technik wird hierbei immer wieder dem neuesten Stand angepasst und entspricht dem von der DGSM geforderten Qualitätsstandard.
Akupunktur
Kreißsaal
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fußreflexzonenmassage
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
in Zusammenarbeit mit der GKF
Schmerztherapie/-management
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Aromapflege/-therapie
Asthmaschulung
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Stadtlohn-Vreden
Wüllener Straße 101
48683 Ahaus

Telefon: 02561 990
Fax: 02561 991606
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.klinikum-westmuensterland.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen