St. Marien-Hospital gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikCaritas Trägergesellschaft West gGmbH, Renkerstraße 45, 52355 Düren (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten381
Vollstationäre Fallzahl16524
Teilstationäre Fallzahl191
Ambulante Fallzahl38776 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätUniversitätsklinikum Aachen, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Entbindungspfleger und Hebamme
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
103,26 (davon 57,07 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
5

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
150,58

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
57,61

Anzahl Altenpfleger
6,1

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
5,6

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
12,32

Anzahl Operationstechnische Assistenz
2,44

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0,50

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,85

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
4,89

Anzahl
8,72

Anzahl Erzieher und Erzieherin
1,00

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,77

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1,42

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,62

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
3,63

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
9,69

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,75

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,75

Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Brustzentrum
Die Abteilung Gynäkologie ist als kooperatives Brust-zentrum Düren durch das Land Nordrhein-Westfalen anerkannt. Das Brustzentrum Düren wurde im April 2007 durch die Zertifizierungsstelle der Ärztekammer Westfalen Lippe zertifiziert, die Re-Zertifizierung er-folgte im Jahr 2010. Damit wurde die Umsetzung der hohen qualitativen Anforderungen, die an ein Brust-zentrum gestellt werden, bestätigt. Ziel des Zentrums ist die bestmögliche Versorgung und Betreuung von Brustkrebspatientinnen unter Einbeziehung aller notwendigen medizinischen, pflegerischen und sozialen Institutionen. Die radiologische Abteilung des St. Marien-Hospitals ist als Kernleister für die bildgebende Diagnostik mit eingebunden. Nähre Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage: www.marien-hospital-dueren.de
Perinatalzentrum
Die Abteilung Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin ist als geburtshilflich ? perinatologischer Schwerpunkt anerkannt. Bei Risiko- und drohenden Frühgeburten beginnt die Kooperation zwischen Kinderärzten und Gynäkologen bereits in der frühen Schwangerschaft. Das St. Marien-Hospital erfüllt die Anforderungen eines Perinatalzentrums Level 1: - Die ärztliche Leitung und der Stellvertreter der neonatologischen Intensivstation sind anerkannte Neonatologen (Schwerpunktnachweis "Neonatologie") - Die ärztliche Leitung und der Stellvertreter der Geburtshilfe weisen den Schwerpunkt " Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin" nach - Der Entbindungsbereich ist in miteinander verbundenen Gebäuden untergebracht - Das Perinatalzentrum verfügt über mindestens sechs neonatologische Intensivtherapieplätze - Die ärztliche und pflegerische Präsenz ist im Intensivbereich 24 Stunden sichergestellt - Ein Arzt mit Schwerpunktbezeichnung Neonatologie ist immer erreichbar
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Stomatherapie/-beratung
Stillberatung
Asthmaschulung
Audiometrie/Hördiagnostik
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Sozialdienst
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Atemgymnastik/-therapie
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Akupunktur
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Schmerztherapie/-management
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Pädagogisches Leistungsangebot
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Unterbringung Begleitperson
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rooming-in
St. Marien-Hospital gGmbH
Hospitalstr. 44
52353 Düren-Birkesdorf

Telefon: 02421 8050
Fax: 02421 805575
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.marien-hospital-dueren.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen