Evangelisches Klinikum Köln Weyertal GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikEvangelisches Klinikum Köln Weyertal GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten190
Vollstationäre Fallzahl11183
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl14789 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätAkademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung im Rahmen des PJ's in den Abtl. UC/AC, Innere. Famulaturen u. Praktika ( Abtl UC/AC , Innere). In der Abtl. Gyn/Geb nur Famulaturen. Fr. PD Dr. med.Rudroff: PJ mit überwiegend praktischer Ausbildung im Fach Chirurgie; Lehrveranstaltung (Fallvorstellung, Knoten, Nähen, Laparoskopie)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Koop. mit der Uni Köln, HS Fresenius Köln, Berufskollegs und FH's Köln.Fr PD Dr.Rudroff; Koop. mit UKK (Neuropathologie: Identifikation von Pathomechanismen Im Rahmen von Defäkationsstörungen; Prof Römer: Koop. mit Genetik d. Uniklinik Münster.

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Prof. Dr. med. Römer - apl. Professur an der Med. Fakultät der Universität zu Köln, Durchführung von Seminaren u. Praktika sowie Vergabe von ca. 3 Promotionsarbeiten pro Jahr; Frau PD Dr. med. Rudroff - Lehrveranstaltungen a.d. UKK im Blockpraktikum für Chirurgie mit je 2 Semesterwochenstunden

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Gyn: Intrauteriner Hochfrequenzultraschall zur Myombehandlung; PD Dr. Rudroff: Hernienstudie (Biolap) mit Implantation biologischer Netzte; Herniamed (Deutsche Gesellschaft für Hernienchirurgie)

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Prof. Dr. med. Römer:1. Herausgeber Frauenärztlicher Taschenbücher2. Zeitschrift Menopause und Contraception3. Herausgeber der Zeitschrift: Der Privatarzt - Gynäkologie4. Herausgeber: Pschyrembel Wörterbuch Gynäkologie-Geburtshilfe

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Fr. PD Dr. med. Rudroff: Studie z. Risikoabschätzung/Vermeidung der Anlage protektiver Ileostoma durch Anlage virtueller (Ghost-)Stomata

Doktorandenbetreuung
Gynäkologie/Geburtshilfe: Vergabe von ca. 3 Promotionsarbeiten pro Jahr;Gefäßchirurgie: Betreuung von Doktoranden der Universität Köln; Allgemeinchirurgie: Fr. PD Dr.med. Rudroff, 2-3 Doktoranden/Jahr

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Studie zu Ghost-Stomata
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Praktische Ausbildung in der Gynäkologie und Geburtshilfe für Schüler der Krankenpflegeschulen der Klinik der Universität zu Köln und der Kliniken der Stadt Köln.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Praktische Ausbildung in Zusammenarbeit mit der academia chirurgica GmbH, Düsseldorf Chirurgisch technischer Assistent (Ausbildung einmal im Jahr)

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Krankenpflegeschule in gemeinsamer Trägerschaft mit dem Evang. Krankenhaus Köln-Kalk gGmbH (Evang. Krankenpflegeschule Köln-Träger gGmbH) und in Kooperation mit Louise-von-Marillac-Schule, ebenso bestehen Kooperationen mit Ausbildungsstätten der Altenpflege

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Praktische Ausbildung von Krankengymnasten und Krankengymnastinnen/Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen auswärtiger Schulen.

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
Praktische Ausbildung für externe Ausbildungsstätten
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
62,7 (davon 49 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
6

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
114,17

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
2,67

Anzahl Altenpfleger
3,31

Anzahl Pflegeassistenten
1

Anzahl Krankenpflegehelfer
8,2

Anzahl Pflegehelfer
1,38

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
12,84

Anzahl Operationstechnische Assistenz
8,52

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
9,0

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,0

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
2

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,61

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
2

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,0

Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Druckkammer für hyperbare Sauerstofftherapie (Druckkammer zur Sauerstoffüberdruckbehandlung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Beckenbodenzentrum
Das Beckenbodenzentrum (BBZ) Lindenthal bietet alle Versorgungsschritte an, von der ausführlichen Anamnese üder verschiedene Diagnostikmethoden hin zu individuellen Therapiekonzepten, bestehend aus konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten.
Diabeteszentrum
Das Diabeteszentrum bietet neben ausführlicher Beratung, Einzel- und Gruppenschulungen sowie Ernährungskonzepten das Gesamtspektrum diabetologischer Diagnostik und Therapie für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2an. Es ist eingeschrieben in das DMP Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 und von der DDG für beide Typen zertifiziert.
Fußzentrum
Ein SChwerpunkt des Diabeteszentrums ist die Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußsyndroms. Eine enge Zusammenarbeit zwischen den Diabetologen, Diabetesberaterinnen, Podologen, Unfallchirurgen und dem Wundmanagement stellen eine qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten sicher.
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Einer der Schwerpunkte des interdisziplinären Beckenbodenzentrums Köln-Lindenthal ist die Diagnostik, Beratung und Therapie von Patienten mit Kontinenzproblemen.
Ambulantes OP-Zentrum
In unserem ambulanten OP-Zentrum decken wir das gesamte Leistungsspektrum des Kataloges ambulanter Operationen und stationsersetzender Maßnahmen der jeweiligen Fachgebiete ab.
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Tumorpatienten unseres Hauses werden nach umfangreicher Diagnostik und Therapie (operativ und konservativ) durch ein interdisziplinäres Team auch in der onkologischen Nachsorge betreut. Hierzu steht das gesamte Leistungsspektrum des Hauses und aller Fachabteilungen zur Verfügung.
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Die Betreuung intensivmedizinisch versorgungsbedürftiger Patienten unseres Hauses erfolgt unter Beteiligung aller Fachgebiete auf unserer interdisziplinären Intensivstation unter Leitung der Abteilung für Anaesthesiologie und Intensivmedizin. Modernste Überwachungs- und Diagnostikverfahren sind ebenso selbstverständlich wie die patientenzentrierte Versorgung durch Ärzte und Pflegende.
Endometriosezentrum
Die Abteilung betreibt ein zertifiziertes Endometriosezentrum Stufe 3.
Wundzentrum
Im Rahmen des Wundzentrums arbeiten das nach ICW und DDG zertifizierte Wundmanagement und alle medizinischen Fachabteilungen end zusammen.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Betreuung von Eltern bei Totgeburten, Ethikkomitee
Sozialdienst
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Im Rahmen von Netzwerken; Ev. Palliativnetz und Ausbildungsstätten zur Gesundheits- und Krankenpfleger/In
Wärme- und Kälteanwendungen
Fango, Heißluft; Wärme- und Eispacks
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Kreißssalführungen, Treff um 11:00 Vorträge zu spezifischen Themen, Hebammenambulanz
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Stillgruppe
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Beckenbodenschule, Beckenbodentraining, Mitglied im Beckenbodenzentrum Köln-Lindenthal
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Kursangebote im Zentrum für Sport und Medizin: Bewegung, Ernährung und Entspannung
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Unterwassergeburt, Akupunktur, Hebammensprechstunden, Geburtsvorbereitungskurse, Kreißsaalführung
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Homöopathie im Bereich der Geburtshilfe zur Unterstützung der Eröffnungsperiode
Bewegungstherapie
Rehasport: Herz, Diabetes, COPD, Osteoporose, Feldenkrais
Atemgymnastik/-therapie
durch die Physiotherapie mittels Geräte
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Die Physiotherapie besitzt die Zulassung zur Erweiterten Ambulanten Physiotherapie EAP der gesetzlichen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften).
Akupunktur
Im Bereich der Geburtshilfe zur Geburtseinleitung durch die Hebammen.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Aromatherapie, Wundmanagement, Pflegeüberleitung, Stoma- und Inkontinenzberatung,
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Ultraschalltherapie, Elektrotherapie, Bewegungsbad
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Stillberatung
Zertifizierte Stillberatung IBCLC mit Weitergabe hausintern erstellter Infomedien für stillende Mütter auch nach der Entlassung
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Koordinationsstelle im Haus, Runder Tisch Senioren-Lindenthal
Manuelle Lymphdrainage
Bei Behandlung von Ödemen, in der Unfallchirurgie postoperativ
Fußreflexzonenmassage
als Behandlung in der Physiotherapie auch bei stationärer Verordnung möglich
Eigenblutspende
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Spiegeltherapie im Konzept der Schmerztherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
für ambulante und stationäre Patienten durch die Physiotherapie, für stationäre Patienten durch Pflegekräfte
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Rehabilitationsberatung
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Angebote im Zentrum für Sport und Medizin
Audiometrie/Hördiagnostik
Hörscreening für Neugeborene in Zusammenarbeit mit dem Neugeborenen-Hörscreening Nordrhein an der Uniklinik Köln
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Diät- und Ernährungsberatung
bei Diabetes, Adipositas, Laktoseintolleranz ua. Spez. Kostformen, Z.n. Mageresektion
Schmerztherapie/-management
Erstzertifizierung 2010: TÜV Rheinland: Akutschmerztherapie Initiative Schmerzfreie Klinik, akuter perioperativer und posttraumatischer Schmerz
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Diabetes- und Ernährungsberatung, Wundmanagement, Pflegeüberleitung, Stillberatung
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Personal der Physiotherapie ist hierfür fortgebildet
Spezielle Entspannungstherapie
Yoga, Qigong, Autogenes Training, Feldenkrais,
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
zusätzliche Inhalte werden im Rahmen der Physiotherapie (Di und Do Sport/Bewegungsangebot) vermittelt; im ZSM Angebot von Prävention und Rehasportgruppen
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
in Zusammenarbeit mit der Firma Rahm, Versorgung der unfallchirurgischen Patienten mit orthopädischen Hilfmitteln.
Stomatherapie/-beratung
Vorträge zum Thema Pouch,Stoma: individuelle Stoma-Beratung und Anleitung stat. Patienten
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
durch die Hebammen in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Sport und Medizin inkl. Schwangerenschwimmen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Pflege- und Sozialberatung
Bewegungsbad/Wassergymnastik
für ambulante und stationäre Patienten: Bewegungsbad in der Physiotherapie
Massage
für ambulante und stationäre Patienten
Medizinische Fußpflege
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Nutzung auch möglich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Wundmanagement
Durch 2 hausinterne Wundexpertinnen IWC
Säuglingspflegekurse
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Evangelische Krankenhaushilfe"Grüne Damen"
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Regelmäßige, kostenfreie Veranstaltungen"Gesundheitstreff im EVK"zu verschiedenen Themen (Ankündigung auf der Internetseite www.evk-gesund.de, www.evk-koeln.de, unter"Vorträge, Seminare, Schulungen"), kostenfreie Vorträge, Kreißsaalbesichtigungen, Infotage, Abnehmkurse
Rooming-in
Seelsorge
evangelisch und katholisch
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Kinderbetreuung
Gesundheitsfördernde Kindergeburtstage, Geschwisterschule,Großelternseminare
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Netzwerke der Gesundheitsbildung und Selbsthilfegruppen: M. Crohn/Colitis ulcerosa, Schlaganfall (mit Angehörigen), Polyneuropathie, Anonyme Alkoholiker, Wirbelsäulenprobleme, chr. Lungen-/Bronchialerkrankungen, Parkinson, Pouch, Binge-Eating-Störung, Osteoporose, Diabetes TYP I, Ess-Störungen
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Familienzimmer
Unterbringung Begleitperson
Begleitpersonen ohne medizinische Begründung zahlen 65,- Euro pro Nacht, Aufnahmen von Begleitpersonen mit medizinischer Begründung werden durch die Krankenversicherung bei Beibringung der Kostenübernahme bezahlt.
Evangelisches Klinikum Köln Weyertal GmbH
Weyertal 76
50931 Köln

Telefon: 0221 4790
Fax: 0221 4792520
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.evk-koeln.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen