Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikAllgemeines Krankenhaus Viersen GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten315
Vollstationäre Fallzahl17454
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl0 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätHeinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Das AKH Viersen ist Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf.

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Bis einschließlich 2019 wurde die Ausbildung in Kooperation mit dem Städtischen Krankenhaus Nettetal angeboten. Ab 2020 bietet das AKH Viersen die Ausbildung als Pflegefachmann/Pflegefachfrau an. Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt an der Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Viersen.

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Bis einschließlich 2019 standen 10 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Ab 2020 bietet das AKH Viersen die Ausbildung als Pflegefachmann/Pflegefachfrau an. Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt an der Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Viersen.

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
Wir stellen einen Praxisplatz für die Ausbildung zum/zur ATA zur Verfügung.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Wir stellen Praxisplätze für die Ausbildung zum/zur OTA zur Verfügung.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
93,71 (davon 66,78 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
6

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
148,06

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
44,27

Anzahl Altenpfleger
2,66

Anzahl Pflegeassistenten
4,86

Anzahl Krankenpflegehelfer
6,48

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
10,76

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,62

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2,00

Anzahl Erzieher und Erzieherin
2,01

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,00

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
0,00

Anzahl Psychologe und Psychologin
1,00

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
7,00

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
0,50

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,70

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
1,00

Anzahl
6,00

Anzahl Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
1,00

Anzahl
0,18

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,00

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Diabetologie
Eine chronische Erkrankung wie Diabetes Mellitus muss grundsätzlich bei jedem stationären Aufenthalt berücksichtigt werden. Das Diabetesteam unterstützt die Patienten aller Altergruppen fachabteilungsübergreifend.
Begleitung dementiell veränderter Patienten
Dementiell veränderte Patienten benötigen spezielle Begleitung. Seit 2006 begleitet das Allgemeine Krankenhaus in Viersen diese Patienten speziell durch eine Fachberaterin. Sie führt ausführliche Angehörigengespräche, um beispielsweise wertvolle biographische Informationen zu erhalten. Diese fließen in die Behandlung ein und fördern so den Heilungserfolg.
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Patienten, die eine intensivmedizinische Begleitung nach OP oder bei schwerwiegender Erkrankung benötigen, erwartet hier ein interdiziplinäres Behandlungsteam (Ärzte, Pflege/r und Seelsorgerin). Nach Verlegung auf eine Allgemeinstation werden die Patienten überlappend anfangs weiter vom Intensivpflegepersonal mitbetreut um Anpassungsprobleme zu minimieren.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Die Angehörigen können den Behandlungserfolg positiv beeinflussen, deshalb beraten und schulen wir Angehörige gerne zu verschiedenen Bereichen.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Sterbebegleitung durch geschultes Pflegepersonal. In ausschließlich dafür vorgesehenen Räumlichkeiten können sich Angehörige von dem Patienten verabschieden. Trauerbegleitung durch Seelsorge.
Diät- und Ernährungsberatung
Nahrungsumstellung wie bei Diabetes mellitus, Mangel- oder Fehlernährung sowie Nahrungsaufbau nach größeren Bauch-Operationen durch ausgebildete Diätassistentinnen. Auf Wunsch können alternative Diätformen mit dem Patienten erarbeitet werden.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Die Pflegeüberleitung unterstützt bei der Suche von Anschlusspflege wie Kurzzeitpflege, ambulante Pflege oder bei der Aufnahme in eine Altenpflegeeinrichtung. Bereits jetzt ist dies ein wichtiger Grundstein für die Umsetzung des Rahmenvertrages zum Entlassmanagement ab dem 01.10.2017.
Kinästhetik
Mittels der Kinästhetik kann man menschliche Bewegungsmuster analysieren. Diese Erkenntnisse nutzen wir beispielsweise um Patienten so schonend wie möglich zu mobilisieren (bewegen). Das Pflegepersonal wird regelmäßig in der Anwendung geschult.
Manuelle Lymphdrainage
Eine manuelle Lymphdrainage, je nach Bedarf für den ganzen Körper oder einzelner Extremitäten, bietet in Kooperation die Reha Viersen GmbH an.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Die Physiotherapie auf Basis ärztlicher Verordnung wird in Kooperation mit der Reha Viersen GmbH angeboten. Die Physiotherapeuten besuchen Sie auf den Stationen.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Bei psychosomatischen Erkrankungen oder psychosozialer Krise kann zeitnah unsere Psychologin hinzugerufen werden. Nicht jeder Patient wünscht in einer kritischen Situation eine seelsorgerische Begleitung.
Schmerztherapie/-management
Mit dem Ziel der weitestgehenden Schmerzfreiheit ist im AKH seit mehreren Jahren ein sog. Schmerzmanagement eingeführt. Nachdem die Schmerzstärke eingestuft ist, erhält der Patient Schmerzmittel, die individuell auf ihn abgestimmt sind.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Das AKH hat einen besonderen Fokus auf die Behandlung von Demenzkranken. Ziele sind der Abbau von Ängsten, Berücksichtigung bekannter Vorlieben und Ablehnungen, Einbindung der Angehörigen bei der Biographiearbeit sowie die Vergabe von Tipps für die häusliche Pflege nach dem Krankenhausaufenthalt.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Das entsprechend der Vorgaben der deutschen Diabetesgesellschaft geschulte Diabetesteam des AKH bietet fachabteilungsübergreifend für Patienten jeden Diabetes Typs und jeder Altersgruppe Einzel- oder Gruppenschulungsangebote, Ernährungsberatung und Beratung zur Steigerung der Lebensqualität an.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Auf allen Stationen wird mittels der Pflegevisite ermittelt, welchen pflegerischen Bedarf die Patienten benötigen. Gemeinsam mit dem Patienten wird die pflegerische Behandlung abgestimmt.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Haben Kinder und Jugendliche Probleme bei der Lautbildung oder andere Probleme in der Sprachentwicklung, stehen Sprachtherapeutinnen zur Verfügung. Mit Sprech- und mundmotorischen Übungen lernen die Patienten flüssiges Reden und die Aussprache von Silben, Wörtern und Sätzen.
Wundmanagement
Speziell ausgebildete Wundmanager für alle Stationen fördern die Wundheilung. Damit die Wunden fachabteilungsübergreifend in ähnliche Weise versorgt werden können, wurde ein Standard zur Wundversorgung beschrieben.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Das Allgemeine Krankenhaus Viersen ist Gesellschafter der ASB/Gemeinsam gGmbH. Es werden ambulante Leistungen sowie Kurzzeitpflege angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die zertifizierte Alterstraumatologie des AKH Viersen in Kooperation mit dem St. Irmgardis Krankenhaus Süchteln.
Stomatherapie/-beratung
Als Regelangebot in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasiven Chirurgie
Stillberatung
Die "Laktationsberatung" gehört zum besonderen Angebot Elternschule in der Frauenklinik.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Besichtigung der Geburtshilfe und des Kreißsaales. Vorträge zur Ersten-Hilfe bei Babies und im Kleinkindalter, Stillberatung und speziellen Themen rund um die Geburt. Regelmäßige Vortragsreihen für Patienten, Angehörige und niedergelassene Ärzte.
Sozialdienst
Pflegeüberleitung in Rehaeinrichtungen
Snoezelen
Das Kinderhaus bietet das Snoezelen zur Entspannung an.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
In Kooperation mit regionalen Sanitätshäusern sichern wir die Versorgung unserer Patienten mit den für sie passenden Hilfsmitteln, sowohl nach Operationen durch die jeweilige Klinik, als auch zur Sicherstellung der häuslichen Versorgung durch unsere Pflegeüberleitung.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Es besteht ein enger Kontakt mit regionalen Selbsthilfegruppen, besonders mit der kardiologischen Selbsthilfegruppe "Schlag auf Schlag", sowie der Prostata-Selbsthilfegruppe im Schwerpunkt Urologie.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Erste Hilfe für Neugeborene an der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin. Stillberatung in der Klinik für Frauenheilkunde
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Säuglingspflegekurse
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Für unsere Wahlleistungspatienten steht ein gewisses Kontingent an Ein-Bett-Zimmern mit eigenem Badezimmer und Wahlleistungsservice zur Verfügung.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Für unsere Wahlleistungspatienten steht ein gewisses Kontingent an Zwei-Bett-Zimmern mit eigenem Badezimmer und Wahlleistungsservice zur Verfügung.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
können auf Anfrage in der Pädiatrie und der Frauenklinik eingerichtet werden.
Unterbringung Begleitperson
ist in Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich. In der Pädiatrie können Begleitpersonen von Kindern bis 8 Jahren und bei schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen oder körperlich-geistigen Behinderungen aufgenommen werden (gem. GKind).
Kinderbetreuung
Der "Kinderclub" ist werktäglich geöffnet. Clownbesuche durch Klinikclown "Cocktailia" finden regelmäßig statt.
Seelsorge
evangelische und katholische Seelsorger begleiten Sie auf Wunsch. Sie erreichen die Seelsorger über das Pflegeteam Ihrer Station, über die Krankenhauspforte oder über die in unserer Patientenbroschüre benannten Telefonnummern.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Für Eltern werden in der Pädiatrie Ersthilfeschulungen angeboten. Stillende Mütter können die Angebote der Elternschule in der Frauenklinik nutzen. Regelmäßige Vortragsreihen für Patienten, Angehörige und niedergelassene Ärzte.
Rooming-in
Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH
Hoserkirchweg 63
41747 Viersen

Telefon: 02162 1040
Fax: 02162 1042705
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.akh-viersen.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen