Städtisches Krankenhaus Nettetal GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikStadt Nettetal (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten175
Vollstationäre Fallzahl8050
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl0 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. zur Gesundheits- und Krankenpflegerin findet in Kooperation mit der Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH statt. Insgesamt werden 6 Plätze vergeben, Ausbildungsbeginn ist zum 01. Oktober jeden Jahres.

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
Die Ausbildung zum Krankenpflegehelfer bzw. zur Krankenpflegehelferin findet in Kooperation mit der Allgemeines Krankenhaus Viersen GmbH statt. Insgesamt werden 10 - 12 Plätze vergeben, Ausbildungsbeginn ist zum 01. April jeden Jahres.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
48,74 (davon 34,5 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
135,7

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
44,8

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
3

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
16

Anzahl Psychologe und Psychologin
1

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
5

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2

Anzahl
9

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2

Anzahl
2

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
9

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
5

Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Diabetische Fußbehandlungseinrichtung
Darmkrebszentrum
Biofeedback-Therapie
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Sozialdienst
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
z. B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Schmerztherapie/-management
täglich zwei Schmerzvisiten, Einsatz von ausgebildeten Pain Nurses, Einsatz von Medikamentenpumpen
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Für Kindergartengruppen und Schulklassen werden regelmäßige Führungen durch das Haus angeboten; Angebote zur Berufsorientierung; Regelmäßiges Vortragsprogramm zu medizinischen Themen, Medizinische Informationstage
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Pflegeexperten in den Bereichen Algesiologie (Pain Nurses), Palliativ Care, Wundmanagement, Diabetesberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
in Kooperation
Stomatherapie/-beratung
Wärme- und Kälteanwendungen
Wundmanagement
z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris, Diabetisches Fußsyndrom durch ausgebildete Wundmanagerinnen (DDG)/-expertinnen (ICW)
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Behindertensportgemeinschaft; Diabetiker Selbsthilfegruppe; Ambulante Coronar-Gruppe; Reha-Sport; Ertaubte- und CI-TrägerInnen; Deutsche Ilco Gruppe (Stomaträger); Anonyme Alkoholiker; Sport für Dialysepatienten; Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Schlag auf Schlag e.V.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
in Kooperation
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Sämtliche Formen der Insulintherapie, strukturierte Diabetikerschulungen nach der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG), Diabetesberaterinnen (DDG), Diätassistentinnen; Schwerpunkt: Zertifizierte Fußbehandlungseinrichtung (DDG) für stationäre und ambulante Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms
Diät- und Ernährungsberatung
Diät- und Ernährungsberatung z.B. bei Diabetes Mellitus, Einzel- oder Gruppenschulungen
Kinästhetik
Manuelle Lymphdrainage
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Physiotherapie durch hausinternes Gesundheitszentrum NetteVital
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Bei Patienten in Abhängigkeit der Bedürftigkeit und auf der Intensivstation
Fußreflexzonenmassage
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
in Kooperation
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
in Kooperation
Atemgymnastik/-therapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Bewegungstherapie
Physiotherapie durch hauseigenes Gesundheitszentrum NetteVital
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Basale Stimulation
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Palliativstation mit acht Betten, interdisziplinäres Palliativteam und Seelsorge
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Regelmäßiges Angebot von Pflegekursen/-trainings für pflegende Angehörige (Familiale Pflege)
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
z. B. Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie durch hausinternes Gesundheitszentrum NetteVital
Physikalische Therapie/Bädertherapie
z. B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Musiktherapie
Für unsere Patienten der Palliativstation
Massage
z. B. Akupunkturmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu
Medizinische Fußpflege
im Rahmen der zertifizierten Fußbehandlungseinrichtung in Kooperation mit einer Fußpflegepraxis
Aromapflege/-therapie
Aromatherapie im Rahmen der Palliativversorgung
Spezielle Entspannungstherapie
z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Diabetesberatung, Ernährungsberatung, Pflegeberatung/-kurse
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Allgemeine Fachvorträge für Patienten, Informationstage zu speziellen medizinischen Themen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Behindertensportgemeinschaft; Diabetiker Selbsthilfegruppe; Ambulante Coronar-Gruppe; Reha-Sport; Ertaubte- und CI-TrägerInnen; Deutsche Ilco Gruppe (Stomaträger); Anonyme Alkoholiker; Sport für Dialysepatienten; Schlaganfall-Selbsthilfegruppe
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Städtisches Krankenhaus Nettetal GmbH
Sassenfelder Kirchweg 1
41334 Nettetal

Postfach 13 96
41303 Nettetal

Telefon: 02153 1250
Fax: 02153 125718
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: krankenhaus-nettetal.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen