Katholisches-Karl-Leisner-Klinikum gGmbH Standort St.-Antonius-Hospital


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKatholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft mbH, Kleve (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten342
Vollstationäre Fallzahl17915
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl45749 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätUniversitätsklinikum Düsseldorf
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Medizinische Klinik I - Innere Medizin (Gastroenterologie) Medizinische Klinik II - Kardiologie Chirurgische Klinik

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Medizinische Klinik I + III - Innere Medizin Medizinische Klinik II - Kardiologie Klinik für Gynäkologie, Geburtshilfe und Perinatologie Institut für Diagnostische Radiologie,Nuklearmedizin Chirurgische Klinik Klinik für Urologie Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Doktorandenbetreuung
Chirurgische Klinik
Ausbildung in anderen HeilberufenAnästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)

Diätassistent und Diätassistentin

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
Bei Bedarf werden Arzthelferinnen in Form von Kursen zu MTA´s für Funktionsdiagnostik weiterqualifiziert

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
121,25 (davon 67,04 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
1

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,32
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
208,37

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
30,15

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
13,89

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1,5

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
2

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
1

Anzahl Erzieher und Erzieherin
1

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
7

Anzahl
16

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5

Anzahl Psychologe und Psychologin
2

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
3

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Dialysezentrum
Dialysezentrum ist angegliedert an die Med. Klinik Nephrologie
Endoprothesenzentrum
Endoprothetik und Wiederherstellungs-chirurgie. Im Krh.-Verbund
Gelenkzentrum
vgl. Endoprothetikzentrum
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Inkontinenz = z. B. Blasenschwäche
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Kinderzentrum
Versorgung von zu operierenden Kindern und Jugendlichen
Perinatalzentrum
Polytraumaversorgung
Schlaganfallzentrum
Intensivversorgung neurologischer Krankheitsbilder (z.B. Akute Schlaganfall-behandlung)
Traumazentrum
Behandlung von Schwerveletzten
Wundzentrum
spezielle Versorgung von Wunden
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Neonatologie
Erkrankungen in der Neugeborenen-periode
Nephrologie mit Nierenersatztherapien (Dialyse, Hämofiltrationen, Peritronealdialyse)
Chirurgische Maßnahmen bei Anlage eines Dialysezuganges
Interdisziplinäre und einrichtungsübergreifende Tumorkonferenz
WAH Goch = Wilhelm-Anton-Hospital Goch (Verbund-krankenhaus)
Notfallversorgung
Patienten mit schweren Verbrennungen werden an Spezialkliniken weitergeleitet
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Behandlungen durch Physiotherapie zur Stärkung der Atemmuskulatur
Audiometrie/Hördiagnostik
Basale Stimulation
Konzept zur Pflege- und Aktivierung von wahrnehmungsbeeinträchtigten Menschen
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Hospiz-Einrichtung am AHK
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Rehabilitationsansatz für Patienten mit Schädigungen des Gehirns oder des Rückenmarks
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Planung und Organisation zur Entlassung bzw. Überleitung von Patienten
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Heilverfahren zur Betreuung von Patienten mit eingeschränkter (motorischer) Handlungsfähigkeit
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
z..B. Entspannungs- und Atemübungen, Kreißsaalbesichtigung, Schwangerschaftsgymnastik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Inkontinenz = Blasenschwäche
Manuelle Lymphdrainage
u. a. Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen
Massage
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
z. B. Herzsportgruppen
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Praktische Übungen, z.B. Baden eines Babys, Wickeltechniken und Babypflege
Schmerztherapie/-management
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
z. B. Arzt-Patienten Seminare, Hypertonie, Niereninsuffizienz, Diabetes
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Schulungen u. a. zu Diabetes, Hochdruck, Ernährung, Heimdialyseverfahren, CAPD Bauchfellanalyse
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Stillberatung
z.B. Informationen zum Stillen und auch zur Richtigen Ernährung in der Stillzeit
Stomatherapie/-beratung
Betreuung und Unterstützung von Patienten mit einem Stoma (z. B. künstlicher Darmausgang/ Nieren-ausgang) durch Stomatherapeuten
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
in den ersten Wochen nach der Geburt
Wundmanagement
spezielle Versorgung von Wunden
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Kinderbetreuung
Rooming-in
Mütter und Neugeborene in einem Zimmer
Unterbringung Begleitperson
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
z. B. die Begleitung zu verschiedenen Untersuchungsräumen
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Seelsorge
Hauskapelle im St.-Antonius-Hospital Kleve
Katholisches-Karl-Leisner-Klinikum gGmbH Standort St.-Antonius-Hospital
Albersallee 5-7
47533 Kleve

Telefon: 02821 4900
Fax: 02821 4901087
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.st-antonius-hospital-kleve.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen