AMEOS Krankenhausgesellschaft Oberhausen mbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikAMEOS Krankenhausgesellschaft Oberhausen mbH (privat)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten698
Vollstationäre Fallzahl25590
Teilstationäre Fallzahl269
Ambulante Fallzahl43804 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätAkademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen
Akademische LehreProjektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Die AMEOS Krankenhausgesellschaft Oberhausen mbH ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen, so dass hier eine intensive Ausbildung von Studenten im Praktischen Jahr durchgeführt wird. Des Weiteren werden Famulanten in unserer Einrichtung begleitet.
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
166,18 (davon 87,72 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
5

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
560,19

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
24,83

Anzahl Altenpfleger
7,03

Anzahl Pflegeassistenten
43,29

Anzahl Krankenpflegehelfer
16,40

Anzahl Pflegehelfer
1,86

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
14,66

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,00

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1,45

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
2,12

Anzahl
14,52

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
5,42

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
11,34

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,93

Anzahl Psychologe und Psychologin
3,59

Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Adipositaszentrum
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Fußzentrum
anerkannt gem. DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft)
Beckenbodenzentrum
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Gynäkologisches Krebszentrum
Behandlung von Mammakarzinomen, Zervixkarzinomen, Vulvakarzinomen, malignen Ovarialtumoren, Throphoblasttumoren und Endometriumkarzinomen gemäß den aktuellen Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
Ambulantes OP-Zentrum
Traumazentrum
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Bauchzentrum
In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit betreuen die nicht-operativen internistischen und die operativen chirurgischen Disziplinen gemeinsam alle Beschwerden ?rund um den Bauch?. Grundlage jeglicher Diagnostik und Therapie bilden hierbei die neuesten Erkenntnisse der modernen Medizin und die aktuellen Empfehlungen der Fachgesellschaften.
Mutter-Kind-Zentrum
Tumorzentrum
Perinatalzentrum
Die Anerkennung als ?Perinatalzentrum Level 2? bescheinigt der Klinik für Kinder und Jugendliche mit Neugeborenenintensivstation eine Strukturqualität, die es ermöglicht, Frühgeborene schon ab einem Geburtsgewicht von 1.250g zu behandeln. Ebenfalls behandelt werden dürfen Neugeborene, die aufgrund schwerer schwangerschaftsassoziierter Erkrankungen gefährdet sind.
Zentrum für Alterstraumatologie
Fünf Indikationsgruppen finden Eingang in dieses Zentrum für unfallverletzte Menschen ab dem 65. Lebensjahr mit typischen ?Altersfrakturen?. Hierzu gehören Brüche des hüftgelenknahen Oberschenkels, des schultergelenknahen Oberarms, des Handgelenkes, der Wirbelsäule und auch Brüche um bereits vorhandene Implantate. Jeder der alterstraumatologischen Patienten erhält eine, auch in Bezug auf das Narkoseverfahren und die Schmerztherapie, individuell abgestimmte und aus Behandlungsmodulen zusammengesetzte, unfallchirurgisch-, geriatrisch-, anästhesiologisch und rehabilitativ-interdisziplinäre Versorgung. Die Behandlung vollzieht sich über standardisierte Behandlungspfade und mündet in einem messbaren und überprüfbaren Behandlungsergebnis.
Diabeteszentrum
Die Früherkennung und Behandlung diabetologischer Folgeerkrankungen an den Füßen (sogenannte ?Diabetische Füße?) stehen im Mittelpunkt der Abteilung. Ziel ist es Amputationen zu vermeiden. Die Abteilung besitzt die Anerkennung einer ?Fußbehandlungseinrichtung DDG? (Deutsche Diabetes Gesellschaft). Die Abteilung und das gesamte Krankenhaus sind in das, von den Krankenkassenverbänden und der Kassenärztlichen Vereinigung installierte, Behandlungskonzept ?DMP Diabetes mellitus Typ2? eingebunden.
Palliativzentrum
Zentrum für Diabetes und Schwangerschaft
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Stomatherapie/-beratung
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Zertifizierte Babyfreundliche Geburtsklinik
Säuglingspflegekurse
Zertifizierte Babyfreundliche Geburtsklinik
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Atemgymnastik/-therapie
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Eigenblutspende
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Zertifizierte Babyfreundliche Geburtsklinik
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Basale Stimulation
Als Bestandteil der pflegerischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger/innen.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Zertifizierte Babyfreundliche Geburtsklinik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Zertifiziertes Interdiziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Oberhausen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Sozialdienst
Sollten sich für Sie krankheitsbedingt Sorgen oder Probleme ergeben, steht Ihnen ein Mitarbeiter unseres Sozialdienstes gerne mit einem umfangreichen Beratungs- und Hilfsangebot zur Seite.
Wundmanagement
Bewegungstherapie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Unsere Institution ist Kooperationspartner des Instituts für Pflegewissenschaft der privaten Universität Witten/Herdecke gGmbH. Wir streben stetig den Transfer neuen theoretischen Wissens in die Praxis an.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Wärme- und Kälteanwendungen
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Schmerztherapie/-management
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Stillberatung
Zertifizierte Babyfreundliche Geburtsklinik
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Es werden dazu Kurse in der physikalischen Therapie angeboten. Die Termine sind dem halbjährlich erscheinenden Kursheft zu entnehmen.
Kinästhetik
Als Bestandteil der pflegerischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger/innen.
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Manuelle Lymphdrainage
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Zahlreiche Seminare zu relevanten Themen werden angeboten. Die Veranstaltungen und Termine sind dem halbjährlich erscheinenden Kursheft sowie der Website zu entnehmen.
Medizinische Fußpflege
Eine medizinische Fußpflegerin kommt auf Anforderung ins Haus.
Diät- und Ernährungsberatung
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Massage
Als Bestandteil der physiotherapeutischen Versorgung, durch speziell ausgebildete Physiotherapeuten des AMEOS Reha Zentrum Oberhausen (RZO).
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Es werden dazu Kurse in der physikalischen Therapie angeboten. Die Termine sind dem halbjährlich erscheinenden Kursheft zu entnehmen.
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Musiktherapie
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Rooming-in
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Alle Ein-Bett-Zimmer sind mit eigener Nasszelle ausgestattet.
Unterbringung Begleitperson
Auf Wunsch ist es möglich Begleitpersonen mit unterzubringen.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Zahlreiche Seminare zu relevanten Themen werden angeboten. Die Veranstaltungen und Termine sind dem halbjährlich erscheinenden Kursheft sowie der Website zu entnehmen.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Ein-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
AMEOS Krankenhausgesellschaft Oberhausen mbH
Wilhelmstraße 34
46145 Oberhausen

Telefon: 0208 6950
Fax: 0208 695222
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.ameos.eu/standorte/ameos-west/oberhausen/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen