Klinik Preetz


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKreis Plön (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten172
Vollstationäre Fallzahl10561
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl8355 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
47,16 (davon 18,11 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
1

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
95,98

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
3,68

Anzahl Altenpfleger
8,89

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
12,16

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1,8

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
4,45

Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Fachkräfte planen frühzeitig die Entlassung des Patienten . Ist ein nachstationärer Versorgungsbedarf zu erwarten, wird dieser gemeinsam mit den Angehörigen, dem Hausarzt und einer Pflegeeinrichtung abgesprochen, http://www.klinik-preetz.de/beratung-und-service/beratung/pflegeuberleitung/
Wundmanagement
Spezielle Versorgung chronischer Wunden (Druckgeschwüre, "offene Beine"). Überleitung in ambulantes Wundmanagment,http://www.klinik-preetz.de/pflege/pflege-kompetenzen/wundmanagement/
Stillberatung
Erfahrene Kinderkrankenschwestern und Hebammen auf der Station geben rund um die Uhr praktische Anleitung und einfühlsame Tipps.
Säuglingspflegekurse
http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/gynakologie-entbindung/hebammenpraxis/
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Stomatherapie/-beratung
Wir beraten unsere Patienten einfühlsam und kompetent und leiten sie an, das Stoma selbständig zu versorgen. In die Beratung werden auf Wunsch auch Angehörige mit einbezogen, http://www.klinik-preetz.de/pflege/pflege-kompetenzen/stomapflege/
Diät- und Ernährungsberatung
Eine Diätssistentin unterstützt die Behandlung während des stationären Aufenthaltes
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung, http://www.klinik-preetz.de/pflege/stationen-leitungspersonal/
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Mütterfrühstück
Wärme- und Kälteanwendungen
Thermotherapie (Heißluft, Moor), Kryotherapie (Eis)
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Aktivierende Pflege.
Pädagogisches Leistungsangebot
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Das Ziel des Bobath-Konzepts ergibt sich aus den zentralen Problemen von Patienten mit Schädigungen des zentralen Nervensystems, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Audiometrie/Hördiagnostik
Hörtest (OAE) für Neugeborene, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/gynakologie-entbindung/geburtshilfe/
Atemgymnastik/-therapie
Die klinische (ärztliche) Atemtherapie befasst sich mit den Krankheiten und Funktionsstörungen von Lunge und Stimmapparat, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Kinästhetik
Die Kinästhetik versucht den Pflegenden zu vermitteln, wie die Fähigkeit zum Helfen in der pflegerischen Arbeit entwickelt und erweitert werden kann. So soll verhindert werden, dass die vielfältigen Belastungen im Pflegealltag zur dauernden Überlastung werden.
Akupunktur
Es gibt die Möglichkeit, z. B. in der Schmerztherapie, Akupunktur anzuwenden.
Manuelle Lymphdrainage
Therapieform der physikalischen Anwendungenmit breit gefächerter Wirkungsweise. http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Kontinuierliche physikalische Therapie auch ambulant und nach der stationären Entlassung möglich, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Es finden regelmäßige Kreißsaalführungen statt, http://www.klinik-preetz.de/meta/termine/
Massage
Zusätzlich zur klassischen Massagetherapie wird die Akupunkturmassage angeboten, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Schmerztherapie/-management
Ein standardisiertes System sichert die frühzeitige und dem jeweiligen Krankenbild angepasste Schmerztherapie. Auch eine nichtmedikamentöse Schmerztherapie kann in bestimmten Fällen in Absprache mit dem Patienten und dem Arzt erfolgen, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/anasthesie/
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Eine externe Ergotherapeutin unterstützt die Behandlung der Patienten währen des Klinikaufenthaltes.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Zur effektiven Förderung der Harnkontinenz oder zur Kompensation einer Harninkontinenz wurde in der Klinik Preetz der Expertenstandard „Förderung der Harnkontinenz“ modifiziert und seit 2008 in der Praxis angewendet. http://www.klinik-preetz.de/pflege/pflege-kompetenzen/harnkontinenz/
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Erforderliche Hilfsmittel für den stationären und häuslichen Bereich werden für den Patienten während des Klinikaufenthaltes angefordert und angepasst.
Fußreflexzonenmassage
http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Während des Klinikaufenthaltes ist eine Unterstützung und Anleitung durch die Physiotherapeuten und die Beckenbodentrainerin möglich. Eine Weiterführung der Behandlung ist in der Klinikm ambulant möglich.
Bewegungstherapie
http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/unterstutzende-abteilungen/physiotherapie/
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/gynakologie-entbindung/hebammenpraxis/
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/gynakologie-entbindung/hebammenpraxis/
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Eine externe Logopädin unterstützt uns bei der Therapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Beratung zur Sturzvermeidung, zu Harnkontinenz, zur Wundversorgung, zur Dekubitusprophylaxe während des Klinikaufenthaltes und in der häuslichen Umgebung,
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Ein-Bett-Zimmer
Wahlleistung, http://www.klinik-preetz.de/patienten-und-besucher/wahlleistungen/
Unterbringung Begleitperson
Wenn es die räumliche Situation zuläßt, ist die Unterbringung einer Begleitperson nach Rücksprache möglich
Seelsorge
Seelsorge heißt neben den körperlichen Beschwerden die seelischen Notlagen ernst zu nehmen und Hilfestellung zu leisten; wo spirituelle Begleitung erwünscht ist, gibt es die Möglichkeit für Gebet, Abendmahl, Salbung oder Segnung durch die Krankenhausseelsorgerin
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Die Entbindungsstation verfügt über Familienzimmer. Rooming-in ist in allen Zimmern der Entbindungsstation möglich, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/gynakologie-entbindung/familienzimmer/
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Auf allen Stationen für Wahlleistungspatienten
Zwei-Bett-Zimmer
Auf allen Stationen für Wahlleistungspatienten
Rooming-in
Die Entbindungsstation verfügt über Familienzimmer. Rooming-in ist in allen Zimmern der Entbindungsstation möglich, http://www.klinik-preetz.de/behandlungsspektrum/gynakologie-entbindung/familienzimmer/
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Wahlleistung
Klinik Preetz
Am Krankenhaus 5
24306 Plön

Telefon: 04342 8010
Fax: 04342 801317
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.klinik-preetz.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen