Alfried Krupp Krankenhaus Rüttenscheid


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikAlfried Krupp von Bohlen und Halbach Krankenhaus gemeinnützige GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten573
Vollstationäre Fallzahl28689
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl90929 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätDuisburg-Essen
Akademische LehreDoktorandenbetreuung

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Ausbildung in anderen HeilberufenEntbindungspfleger und Hebamme

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Für die Ausbildung stehen in unserer Einrichtung zwei Schulen zur Verfügung: Krankenpflegeschule am Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid, Krankenpflegeschule an der Ruhr. Zudem besteht im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege eine Kooperation mit der Hochschule für Gesundheit in Bochum

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Physiotherapie-Schule. Ausbildung an eigenen Ausbildungsstätten.

Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF)

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Schule für Operationstechnische Assistenten (OTA-Schule). Ausbildung an eigenen Ausbildungsstätten. Der ärztliche Dienst beteiligt sich an der Ausbildung von Physician Assistants.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
261,99 (davon 124,59 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
4,71
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
504,65

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
15,49

Anzahl Altenpfleger
6,55

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
50,05

Anzahl Pflegehelfer
4,57

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
10,59

Anzahl Operationstechnische Assistenz
18,13

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Psychologe und Psychologin
2,00

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,00

Anzahl
1,00

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
27,50

Anzahl
30,94

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
2,00

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
32,35

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
17,65

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
2,00

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
8,40

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1,00

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
0,00

Anzahl Oecotrophologe und Oecothrophologin/Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
1,00

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1,00

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
2,00

Anzahl Podologe und Podologin/Fußpfleger und Fußpflegerin
1,00

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Protonentherapie (Bestrahlungen mit Wasserstoff-Ionen)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Interdisziplinäre Onkologie
Kompetenzzentrum für Patienten mit Wundheilungsstörungen
Kompetenzzentrum für Gefäßerkrankungen
Zertifiziertes Kompetenzzentrum der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie
Endoskopisch-chirurgisches Kompetenzzentrum
Minimal invasive Operationen und endoskopische Behandlungen
Neurovaskuläres Zentrum
Gefäßerkrankungen im Gehirn
Kompetenzzentrum für bösartige Darmerkrankungen
Zertifiziertes Darmzentrum nach den Fachlichen Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.
Brustzentrum
Zertifiziertes Brustzentrum nach den Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS), vom Bundesland NRW anerkanntes Brustzentrum
Schlaganfallzentrum
Stroke Unit (Schlaganfallspezialstation zur Schlaganfall-Intensivbehandlung)
Akupressur
Akupunktur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Audiometrie/Hördiagnostik
Basale Stimulation
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Eigenblutspende
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
Musiktherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Pädagogisches Leistungsangebot
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Redressionstherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Säuglingspflegekurse
Schmerztherapie/-management
Snoezelen
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Bewegungstherapie
Stillberatung
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Wärme- und Kälteanwendungen
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Im gesamten Alfried Krupp Krankenhaus Rüttenscheid.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Im Wahlleistungsbereich (5. und 6. Etage).
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Information in der Eingangshalle z.B. bei allgemeinen Fragen, Taxiruf, u.a.; "Grüne Damen"/ ehrenamtliche Mitarbeiter, z.B. bei kleinen Besorgungen, als Begleitung bei Spaziergängen, als Beistand z.B. für persönliche Gespräche.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Folgende Veranstaltungen finden regelmäßig statt: Veranstaltungen für Patienten und Besucher, Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Pflegepersonal, Vorlesungsprogramm für Studenten im Praktischen Jahr.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Bei Entbindung ist die Buchung eines Familienzimmers für 50,00 EUR pro Tag möglich.
Rooming-in
Geburtshilfe
Seelsorge
Krankenhausseelsorge
Unterbringung Begleitperson
Angebot zur Unterbringung von Begleitpersonen bitte im Vorfeld mit der jeweiligen Klinik absprechen.
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Adipositas, Bauchspeicheldrüse, Bluthochdruck, Darmkrebs und Stoma, Frontotemporale Demenz, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Dickdarmdivertikel, Parkinson, Prostata, Schlafapnoe, Schlaganfall,Tinnitus und Morbus Meniere. Prävention: Das hochbegabte Kind, Vaskulitis.
Alfried Krupp Krankenhaus Rüttenscheid
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen

Telefon: 0201 4341
Fax: 0201 4342399
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.krupp-krankenhaus.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen