Euregio-Klinik Albert-Schweitzer-Straße GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikEuregio-Klinik Grafschaft Bentheim Holding GmbH ()
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten387
Vollstationäre Fallzahl19791
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl53500 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätWestfälische Wilhelms-Universität Münster
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
PD Dr. med. Schoppmeyer: Lehrauftrag der WWU Münster, Prof. Dr. Weber, außerplanmäßige Professur an der Universität Rostock, PD Dr. med. Probst, Lehrbeauftragter der WWU Münster, Dr. med. N. Dogan, Gastdozent der Medizinischen Universität Baku (Aserbeidschan)

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Die EK ist Lehrkrankenhaus der WWU Münster. Ausbildung im Praktischen Jahr in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Psychiatrie, Pädiatrie und Dermatologie (seit 01.11.2020) einschl. Staatsexamensprüfung für Medizin. Seminare und Famulatur für Studenten der Humanmedizin.

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
PD Dr. S. Probst: Mitglied der Medizinischen Fakultät des WWU Münster, Doktorandenbetreuung, wissenschaftliche Kooperationen

Doktorandenbetreuung
PD Dr. med. K. Schoppmeyer: Doktorandenbetreuung an der WWU Münster.
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
In der Euregio-Klinik wird die Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-pflegerin angeboten. Pro Jahr werden bis zu 40 Ausbildungsplätze besetzt. Die praktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Abteilungen der EUREGIO-KLINIK und extern in andere Gesundheitseinrichtungen.

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
In der Euregio-Klinik wird die Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-pflegerin angeboten. Pro Jahr werden bis zu 7 der insgesamt 40 Ausbildungsplätze besetzt.Die praktische Ausbildung erfolgt vornehmlich in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
122,28 (davon 62,73 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
7

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
2,90
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
245,18

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
49,83

Anzahl Altenpfleger
1

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,28

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
9,7

Anzahl Operationstechnische Assistenz
3,33

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
13,65

Anzahl
12,45

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2,58

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
0,85

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,15

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,50

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
10,86

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
0,5

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Druckkammer für hyperbare Sauerstofftherapie (Druckkammer zur Sauerstoffüberdruckbehandlung)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Brustzentrum
Perinatalzentrum
Perinataler Schwerpunkt mit Perinatallevel II
Traumazentrum
Das regionale Traumazentrum wurde am 14.12.2010 nach den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) zertifiziert.
Endoprothesenzentrum
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Schmerzzentrum
Schmerztherapie/-management
vorhanden
Kinästhetik
vorhanden
Snoezelen
Psychiatrie, Multimodale Schmerztherapie
Manuelle Lymphdrainage
vorhanden
Bewegungstherapie
Auf Grundlage der Bewegungslehre und den Kenntnissen der normalen und krankhaft veränderten Funktionen des Bewegungsapparates beruhend, umfasst die Bewegungstherapie alle therapeutischen Verfahren der Übungsbehandlungen und Krankengymnastik.
Wundmanagement
Das Wundmanagement umfasst die Wundanamnese, die Physiologie der Wundheilung mit den verschiedenen Wundheilungsphasen, die Wundbehandlung sowie das Schmerzmanagement und die Wunddokumentation. Qualifizierte Wundmanager sorgen in Absprache mit den behandelnden Ärzten für die individuelle Versorgung.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Durch eine Kooperation mit der Kontinenz-Selbsthilfegruppe Nordhorn wird die Begleitung und Betreuung Betroffener während und nach der stationären Behandlung eingeleitet.
Atemgymnastik/-therapie
Mit dem behandlungstherapeutischen Verfahren der Atemgymnastik wird die Atmung gekräftigt. Dies führt zu einer besseren Belüftung der Atmungsorgane, wirkt aber auch unterstützend in der postoperativen Phase bei großen Baucheingriffen zur Vorbeugung einer Lungenentzündung.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Die Euregio-Klinik fördert aktiv die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Selbsthilfegruppen. An regelmäßig stattfindenden Selbsthilfetagen wird die Öffentlichkeit informiert, einige Selbsthilfegruppen nutzen für die Teffen Räumlichkeiten der Klinik.
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Auf Grundlage der Bewegungslehre und den Kenntnissen der normalen und krankhaft veränderten Funktionen des Bewegungsapparates beruhend, umfasst die Bewegungstherapie alle therapeutischen Verfahren der Übungsbehandlungen und Krankengymnastik.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Beratung durch Breast Care Nurse
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Sprachliche Reaktivierung bei Aphasien, Propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation (PNF), funktionelle Dysphagietherapie (FDT), funktionelle Stimmtherapie (FST), passive und aktive Übungen bei Fazialisparesen, Erlernen von Schluckmanövern, Artikulationstherapie bei Dysarthrien
Asthmaschulung
Dieses Leistungsangebot gilt für Patienten und Angehörige der Fachabteilung Pädiatrie.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Die Casemanagerin ist im Bereich des Kooperativen Brustzentrums eingesetzt. Die betroffenen Frauen werden informiert, beraten, ermutigt und auf verschiedenste Hilfsmöglichkeiten (z.B. Selbsthilfegruppen) hingewiesen und bei Kontakten zu diesen unterstützt.
Pädagogisches Leistungsangebot
Unterricht für Schulpflichtige Kinder
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
vorhanden
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Das Angebot wird durch eine große Auswahl an Geburtsvorbereitungskursen durch die jeweils betreuenden Hebammen durchgeführt.
Diät- und Ernährungsberatung
Unsere Diätassistentinnen erarbeiten mit den behandelnden Ärzten eine genau auf die jeweilige Ernährungsstörung zugeschnittene Diät. Fachkundige Diabetesberaterinnen stehen zudem zur Verfügung und werden in das Behandlungsverfahren eingebunden.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
vorhanden
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Das Bobath-Konzept ist ein rehabilitativer Ansatz in Therapie und Pflege von Patienten mit Schädigungen des Gehirns wie z.B. nach einem Schlaganfall mit halbseitiger Lähmung. Durch ständig wiederholte Bewegungen werden verloren gegangene Funktionen wieder neu erlernt.
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Die Wochenbettgymnastik findet auf ärztliche Anordnung nach der Entbindung statt. Sie wird von Physiotherapeutinnen geleitet, die sich durch Fortbildungen speziell in der Gynäkologie weitergebildet haben und fest für die Frauenklinik zuständig sind.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
verschiedene Kooperationspartner vor Ort
Stomatherapie/-beratung
vorhanden
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Kooperation mit Logopädischer Praxis
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Palliativmedizinische Komplexbehandlung, Hospizdienst, Palliativzimmer, Trauerbegleitung, Abschiedsraum
Audiometrie/Hördiagnostik
vorhanden
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Babyschwimmen, Babymassage, PEKiP
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetesberatung
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Durch den"Bunten Kreis Meppen/Grafschaft Bentheim"werden Kinder und deren Familien sozialmedizinisch und pflegerisch betreut, zudem Großelternkurs, Tragetuchanleitung, Babymassagekurs.
Spezielle Entspannungstherapie
Multimodale Schmerztherapie, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Durch einen speziell entwickelten Überleitungsbogen werden relevante Informationen hinsichtlich der pflegerischen Weiterversorgung des Patienten in einer Pflegeeinrichtung, in die ambulante Versorgung oder der Kurzzeitpflege weitergegeben.
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
vorhanden
Wärme- und Kälteanwendungen
Wärme- und Kälteanwendungen runden das Angebot der Physiotherapie ab und werden je nach Krankheitsbild und Krankheitsverlauf sowie individueller Verträglichkeit eingesetzt.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Vielfältige Betriebssportangebote wie Wirbelsäulengymnastik, Volleyball, Fussball, Laufen und Nordic-Walking fördern die Gesundhaltung unserer Mitarbeiter.
Sozialdienst
vorhanden
Stillberatung
Ein Leistungsangebot für stillende Mütter durch qualifizierte Laktationsberaterinnen.
Basale Stimulation
vorhanden
Massage
Unterschiedliche Techniken aus der klassischen Massage fördern die Genesung bei zahlreichen Erkrankungen aus den verschiedenen Fachgebieten der Medizin ebenso wie spezielle Massagetechniken wie z.B. die manuelle Lymphdrainage.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Die Abteilung der Physiotherapie umfasst die Aufgabengebiete der Prävention, Therapie und Rehabilitation. In enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten und dem Pflegepersonal wird eine nach neuesten physiotherapeutischen Kenntnissen optimierte Behandlung der Patienten gewährleistet.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Die Physikalische Therapie ergänzt die Physiotherapie und Krankengymnastik. Verschiedene Wasseranwendungen wie Hydrotherapie (Unterwassermassage, Stangerbad, Vierzellenbad, Medizinisches Bad) gehören zum Behandlungsspektrum.
Säuglingspflegekurse
vorhanden
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Besichtigung und Führungen (Kreißsaal, Palliativstation, etc.), Vorträge, Informationsveranstaltungen.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Schriftliche Beratungsmaterialien liegen vielfältig vor.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Das Angebot zur Rückenschule dient der Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter und wird deshalb finanziell durch den Arbeitgeber bezuschusst. Durch Dehnung und Kräftigung bestimmter Muskelgruppen wird das rückengerechte Arbeiten am Patienten gefördert.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
vorhanden
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
vorhanden
Kinderbetreuung
Angebot für Klein- und Schulkinder durch Erzieherin, Klinikclown für Kinder der Kinderstation finanziert durch Spenden
Rooming-in
vorhanden
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
vorhanden
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
vorhanden
Unterbringung Begleitperson
vorhanden
Ein-Bett-Zimmer
vorhanden
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
vorhanden
Zwei-Bett-Zimmer
vorhanden
Seelsorge
vorhanden
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
vorhanden
Euregio-Klinik Albert-Schweitzer-Straße GmbH
Albert-Schweitzer-Str. 10
48527 Nordhorn

Postfach 1729
48506 Nordhorn

Telefon: 05921 8401015
Fax: 05921 841010
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.euregio-klinik.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen