Niels-Stensen-Klinikum Christliches Klinikum Melle


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikRechtlicher Träger: Niels-Stensen-Kliniken GmbH / Gesellschafter: Niels-Stensen-Kliniken GmbH (51% des Stammkapitals) /Kath. Kirchgemeinde St. Matthäus Melle (24,5% des Stammkapitals) / Stiftung Ev.-luth. St. Petri Kirchengemeinde Melle (24,5% des Stammkapitals) ()
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten182
Vollstationäre Fallzahl10383
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl16550 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Famulaturen sind in den Kliniken möglich.
Ausbildung in anderen HeilberufenAnästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
Die theoretische Ausbildung erfolgt im Bildungszentrum St. Hildegard.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Die Niels-Stensen-Kliniken sind einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. Das Christliche Klinikum Melle bietet 38 Ausbildungsplätze in der Gesundheits-und Krankenpflege an. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Bildungszentrum St. Hildegard.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Die theoretische Ausbildung erfolgt im Bildungszentrum St. Hildegard.

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Für die praktische Ausbildung werden Praktikumsplätze zur Verfügung gestellt.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
46,94 (davon 26,68 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
9

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,17
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
143,33

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
7,33

Anzahl Altenpfleger
2,5

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,72

Anzahl Pflegehelfer
5,45

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
1,92

Anzahl Operationstechnische Assistenz
5,13

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,42

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,84

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
0,1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
10,24

Anzahl Psychologe und Psychologin
0,13

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
3,76

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
4

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
0,72

Anzahl
9,76

Anzahl
5,24

Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Alterstraumatogische Versorgung
Interdisziplinäre Bauchstation
Seit Januar 2008 werden baucherkrankte Patienten, bei denen die endgültige Therapie bei der Aufnahme nicht geklärt ist, auf der "Bauchstation" fachübergreifend behandelt.
Internistisches Zentrum
Kooperatives Zentrum im Verbund der Niels-Stensen-Kliniken.
Polytraumaversorgung
Chirurgisches Zentrum
Kooperatives Zentrum im Verbund der Niels-Stensen-Kliniken.
Kompetenzzentrum Gefäßchirurgie
Das Kompetenzzentrum Gefäßchirurgie ist eng verzahnt mit der Klinik für Gefäßchirurgie der Niels-Stensen-Kliniken am Marienhospital Osnabrück.
Interdisziplinäre Versorgung des "diabetischen Fußes"
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Traumazentrum
Das Christliche Klinikum ist Mitglied im Regionalen Traumanetzwerk Weser-Ems.
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Akupunktur
Akupunktur wird in der Geburtshilfe durch unsere Beleghebammen angeboten
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Im Rahmen der physikalischen Therapie werden z.B. Fango, Wärmeträgertherapien, Rotlicht, Eispackungen, Kaltlufttherapie, Elektrotherapie und weitere Behandlungsmöglichkeiten angeboten.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Es werden monatlich Kreißsaalführungen angeboten. Vierteljährlich erfolgt eine Informationsveranstaltung zum Thema "Rund um die Geburt". Im "CKM-Forum" wird die interessierte Öffentlichkeit über medizinische Themen informiert.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Konkrete Angebote und Termine finden Sie unter www. niels-stensen-kliniken.de
Diät- und Ernährungsberatung
Ernährungsberatungen werden sowohl in allgemeinen diätetischen Fragen als auch im Rahmen der Diabetesberatungen durch Diätassistentinnen und Diabetesberater durchgeführt.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diabetes Kurse werden regelmäßig im Christlichen Klinikums Melle in Kooperation mit unserer Diabetes-Schwerpunktpraxis Dr. med. E. Hunke und Mitarbeitern des Klinikums durchgeführt.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
In der Palliativeinheit erfolgt durch ein multidisziplinäres Team aus Palliativmedizinern, palliativpflegerisch geschulten Pflegekräften, Physiotherapeuten, Seelsorgern und Sozialarbeitern eine strukturierte Behandlung und Begleitung schwerstkranker Patienten.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Durch externe Anbieter.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Werden über die Physiotherapeuten angeboten.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Die Abteilung für Physiotherapie bietet ein breites Spektrum spezifischer Behandlungsmöglichkeiten, welche in den Darstellungen der Fachabteilungen ausgewiesen werden.
Schmerztherapie/-management
Entsprechend des Nationalen Expertenstandards. In unserem Hause greifen fachabteilungs- und berufsgruppenübergreifenderstellte Konzepte zur Schmerztherapie.
Stomatherapie/-beratung
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Kurse werden von unseren Beleghebammen angeboten.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Dazu zählt u.a. unser "Familienzimmer", in dem die Eltern mit den Neugeborenen nach der Geburt gemeinsam sein können
Kinästhetik
Unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich in der Anwendung kinästhetischer Konzepte geschult.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Im Bedarfsfall werden kooperierende psychologische Beratungsstellen und psychotherapeutische Praxen hinzugezogen.
Wundmanagement
Erfolgt durch unser speziell geschultes Personal auf der Basis national und international anerkannter Standards
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Im Bereich der Craniosakralen Osteopathie bestehen in der physiotherapeutischen Abteilung spezifische Kompetenzen.
Aromapflege/-therapie
Die besondere Wirkung der Aromatherapie wird u.a. im Rahmen der Sterbebegleitung eingesetzt.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Eine werktägliche Zulieferung auf Grundlage der individuellen Erfordernisse ist sichergestellt. Hierzu bestehen enge Kooperationen mit Orthopädietechnikern.
Basale Stimulation
Schulungen zu diesem Konzept erfolgen regelmäßig für unser Personal.
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Geburtsvorbereitungskurse und Schwangerschaftsgymnastik werden von unseren Beleghebammen angeboten
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fußreflexzonenmassage
Die Fußreflexzonenmassage gehört zum Behandlungsspektrum der physiotherapeutischen Abteilung.
Atemgymnastik/-therapie
Unter anderem zur Vermeidung von Lungenerkrankungen (z.B. Lungenentzündung)
Wärme- und Kälteanwendungen
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Die Umsetzung erfolgt durch speziell geschultes Personal.
Medizinische Fußpflege
Durch externe Anbieter.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Kompetente Beratung erfolgt u.a. in den Bereichen Diabetes und Wund- und Stomatherapie.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Auf der Grundlage festgelegter Abläufe und geregelter Zuständigkeiten erfolgt eine frühzeitige und abgestimmte Planung der Entlassung und Verlegung.
Manuelle Lymphdrainage
Stationär und ambulant durch unsere Physiotherapeuten
Bewegungstherapie
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Kontakte vermitteln Sozialdienst, Pflege und Ärztliches Personal.
Sozialdienst
Der Sozialdienst bietet Beratung und Unterstützung bei Fragen im persönlichen, familiären, beruflichen und wirtschaftlichen Bereich (z.B. Fragen der Anschlussheilbehandlung, bei körperlichen Behinderungen und Pflegebedürftigkeit sowie bei seelischen Belastungen).
Massage
Ein besonderes Leistungsangebot ist die Akupunkturmassage.
Snoezelen
Stillberatung
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Im Rahmen der Diätberatung oder zur Anleitung von Techniken bei bestehendem Pflegebedarf nach Entlassung
Rooming-in
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind auf jeder Station vorhanden.
Seelsorge
Seelsorge geschieht in ökumenischer Zusammenarbeit mit allen christlichen Konfessionen. Zwei Krankenhausseelsorger (katholisch und evangelisch) bieten seelsorgerliche Begleitung an. Gottesdienste finden in der Krankenhauskapelle statt und werden ins Patientenzimmer übertragen.
Unterbringung Begleitperson
Insbesondere bei Kindern bieten wir die Möglichkeit der Unterbringung einer Begleitperson im Patientenzimmer (kostenpflichtig). Angehörigen von schwerstkranken Patienten bieten wir auf unserer Palliativeinheit ein Wohnzimmer mit Schlafmöglichkeit an.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Im Jahresverlauf werden regelmäßig Informationsveranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit angeboten ("CKM-Forum" , "Rund um die Geburt")
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle sind auf jeder Station vorhanden.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Ehrenamtliche Frauen und Männer stehen vormittags als "Lotsendienst" zur Verfügung.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Dieses ist in der Geburtshilfe (sog."Rooming-In") selbstverständlich möglich.
Niels-Stensen-Klinikum Christliches Klinikum Melle
Engelgarten 3
49324 Melle

Postfach 89
49302 Melle

Telefon: 05422 1040
Fax: 05422 104909
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: niels-stensen-kliniken.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen