Borromäus Hospital Leer gGmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKatholische Kirchengemeinde Seliger Hermann Lange, St. Bonifatius Hospitalgesellschaft Lingen e. V., Bischöfliche Stuhl Osnabrück (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten256
Vollstationäre Fallzahl14824
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl33447 (Patientenzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätCarl von Ossietzky Universität Oldenburg
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenEntbindungspfleger und Hebamme

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
88,9 (davon 55,4 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
3

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,5
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
183,96

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
12,44

Anzahl Altenpfleger
1,57

Anzahl Pflegeassistenten
0,78

Anzahl Krankenpflegehelfer
0,5

Anzahl Pflegehelfer
7,13

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
6,22

Anzahl Operationstechnische Assistenz
7,2

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
1,00

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,65

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,54

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1,00

Anzahl
2,00

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5,23

Anzahl
7,67

Anzahl
8,38

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
1,00

Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Single-Photon-Emissions-computertomograph (SPECT) (Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Zentrale Aufnahme
Dialysezentrum
in Kooperation mit der im Hause ansässigen nephrologischen Praxis Dr. Watermeyer / Dr. Hecht
Ambulantes OP-Zentrum
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Angebot im Kreißsaal
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Ergotherapie im Rahmen von Konsilen in Kooperation mit niedergelassenen Praxen
Basale Stimulation
Pflegerisches Angebot
Fußreflexzonenmassage
durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Akupunktur
Angebot im Kreißsaal
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Primary Nursing als Bezugspflegesystem auf allen Stationen etabliert
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
z.B. Babymassagekurs, Angebot von den im Hause ansässigen Hebammen
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Gesprächskreis für verwaiste Eltern, Abschiedsraum, Trauerbegleitung
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Stomatherapie/-beratung
Kooperation mit externer Beratung
Medizinische Fußpflege
bei Bedarf durch externe Anbieter
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
individuelle Beratung durch ausgebildete Diabetesberaterin
Spezielle Entspannungstherapie
Progressive Muskelentspannung und Yoga im Rahmen der Geburtsvorbereitung, durchgeführt von den im Hause ansässigen Hebammen
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Beratung für Stoma-, Dekubitus- und Inkontinenzpatienten, Sturz, chronische Wunden, Ernährung, onkologische Pflegeberatung
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Angebot von den im Hause ansässigen Hebammen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Koordination über Entlassungsmanagement
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Angebot von den im Krankenhaus ansässigen Hebammen
Diät- und Ernährungsberatung
Diabetesberatung, Diätassistenten
Schmerztherapie/-management
durchgeführt von ausgebildeten Pain Nurses der Anästhesie-Abteilung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Kooperation mit ansässigen Firmen
Massage
duchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
teileweise durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung sowie im Kreißsaal
Wundmanagement
nach ICW zertifizierte Wundmanagerin, Umsetzung des Expertenstandards "Pflege von Menschen mit chron. Wunden"
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
zertifiziertes Kontinenz- und Beckenbodenzentrum, berufsgruppenübergreifende Beratung
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
z.B. Unterwassergeburten, Angebot im Kreißsaal
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Stillcafé, Frühe Hilfen in Kooperation mit dem Caritasverband
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
im Rahmen von Konsilen in Kooperation mit niedergelassenen Praxen
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
durchgeführt von Fachpflegekräften der Abteilung Entlassungsmanagement
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physikalische Therapie durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Audiometrie/Hördiagnostik
Angebot für Neugeborene
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Einzeltherapie, durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Führungen/Besichtigungen im Kreißsaal, 1. Leeraner Babymesse, Informationsveranstaltungen/Vorträge für Patienetinnen und Patienten zum Thema Endoprothetik Hüfte/Knie
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Trauerkreis "Verwaiste Eltern", Kooperation mit der Dt. ILCO e.V., Koordination an externe Stellen über Entlassungsmanagement
Wärme- und Kälteanwendungen
duchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Traditionelle Chinesische Medizin
Angebot im Kreißsaal
Aromapflege/-therapie
Angebot im Kreißsaal
Sozialdienst
Manuelle Lymphdrainage
durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Stillberatung
individuelle Beratung auf der Wochenstation sowie im Stillcafé
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Kinästhetik
ausgebildete Kinästhetik-Trainer in der Physiotherapie-Abteilung
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Umsetzung der Expertenstandards in der Pflege, Pflegeexpertinnen/-experten, z.B. Wunde, Onkologie, etc.
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Konzept zur Behandlung von Demenz-Erkrankten im Krankenhaus
Eigenblutspende
bei seltener Blutgruppenkonstellation, manschinelle Autotransfusion (Cell Saver)
Atemgymnastik/-therapie
durchgeführt von der Physiotherapeutischen Abteilung
Säuglingspflegekurse
im Rahmen der Geburtsvorbereitungskurse, Angebot von den im Hause ansässigen Hebammen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Trauerkreis "Verwaiste Eltern", Kooperation mit der Dt. ILCO e.V., Koordination an externe Stellen über Entlassungsmanagement
Unterbringung Begleitperson
Möglichkeit der Unterbringung einer Begleitperson bei ausreichender Kapazität
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Kreißsaalführungen/-besichtigungen, 1. Leeraner Babymesse, Patientenvorträge (z.B. Endoprothetik Hüfte/Knie)
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Möglichkeit in allen Zimmern der geburtshilflichen Abteilung
Seelsorge
Krankenhausseelsorge mit evangelischen und katholischen Krankenhausseelsorgerinnen, die unabhänging von der Religionszugehörigkeit für alle Patientinnen und Patienten da sind.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rooming-in
Standard in der geburtshilflichen Abteilung, Familienzimmer bei ausreichender Kapazität
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Ein-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Borromäus Hospital Leer gGmbH
Kirchstraße 61 - 67
26789 Leer

Postfach 1209
26762 Leer

Telefon: +49 491 850
Fax: +49 491 8580009
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.borromäus-hospital-leer.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen