Schön Klinik Düsseldorf


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSchön Klinik SE & Co. KG (privat)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten202
Vollstationäre Fallzahl11029
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl29323 ()
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Priv.-Doz. Dr. med. Thilo Patzer: Chefarzt für Schulter, Ellenbogen, Knie und Sportorthopädie Lehrbeauftragter am Uniklinikum Düsseldorf Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Spelten: Ärztlicher Direktor und Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin Lehrbeauftragter an Uniklinikum Köln

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Dr. Christof Wald: Chefarzt Innere Medizin, Kardiologie Dr. Bernhard Robbers: Chefarzt HNO Priv.-Doz. Dr. Thilo Patzer: Chefarzt für Schulter, Ellenbogen, Knie und Sportorth. Dr. Christina Theisen: Leitende Oberärztin Unfallchirurgie

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Dr. med. Christof Wald: Chefarzt Innere Medizin, Kardiologie Thema: "strukturelle Herzerkrankungen" Priv.-Doz. Dr. med. Thilo Patzer: Chefarzt für Schulter, Ellenbogen, Knie und Sportmedizin Kooperation mit der HHU Düsseldorf zu Themen aus Schulter- und Sportmedizin

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Zur Teilnahme unserer Ärzte an Studien möchten wir auf Kapitel A-8.3 verweisen.

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Mehr Informationen zu den Veröffentlichungen unserer ÄrztInnen erhalten Sie im untenstehenden Text.

Doktorandenbetreuung
Priv.-Doz. Dr. med. Thilo Patzer: Chefarzt für Schulter, Ellenbogen, Knie und Sport regelmässige Disputations-Prüfungen an HHU-Düsseldorf
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ausbildung in Kooperation mit der St. Elisabeth-Akademie und der Kaiserswerther Diakonie

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der Medical School academia chirurgica
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
78,4 (davon 40,08 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
18,93
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
121,31

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0,04

Anzahl Altenpfleger
0,09

Anzahl Pflegeassistenten
0,21

Anzahl Krankenpflegehelfer
7,21

Anzahl Pflegehelfer
3,38

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
12,2

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,23

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,42

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
3,64

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0,75

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0,96

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT (Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Familiale Pflege durch Demenzbeauftragte Frau Schüssler; zweimal jährlich an jeweils drei Tagen; Vermittlung durch unseren Sozialdienst (Tel.-Nr. 0211 - 567 2106)
Asthmaschulung
Im Rahmen der individuellen Betreuung durch die Physiotherapie
Atemgymnastik/-therapie
im Rahmen der individuellen Betreuung durch die Physiotherapie
Audiometrie/Hördiagnostik
Basale Stimulation
2,0 VK in Fortbildung im Jahr 2019
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Berufliche Wiedereingliederung nach Langzeitkrank nach Hamburger Stufenschema oder individuelles BEM - Betriebliches Eingliederungsmanagement
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
bei Praktikanten und Freiwilligendienstlern begleitende Beratung zur nachfolgenden Berufsorientierung im Pflegebereich
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Teilnahme am "Runden Tisch" in Düsseldorf-Heerdt zur ambulanten Palliativversorgung Raum des Abschiedsnehmens für Hinterbliebene Andachtsraum (Seelsorge für alle Konfessionen)
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Assessment zur Erkennung des Bedarfes zum Entlassmanagement, Sozialer Dienst, Pflegeüberleitungsbogen
Kinästhetik
Rückenschonendes Arbeiten mit Unterstützung von elektrischen Betten, Lifter, Rutschfolien zur Mobilisation, Rollbretter zu Unterstützung der Lagerung von Bett zu Bett
Manuelle Lymphdrainage
Vier Mitarbeiter unserer physiotherapeutischen Abteilung verfügen über die notwendige Weiterbildung.
Massage
[z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu]; wird von zwei Mitarbeiterinnen der physiotherapeutischen Abteilung angeboten.
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Drei MitarbeiterInnen der Physiotherapie, die für Chiropraktik und Manualtherapie ausgebildet sind. Ein Mediziner unseres Hauses bietet außerdem Osteopathie an.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Endo Aktiv®, Rücken Aktiv , ambulante Physiotherapie
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Zwei Mitarbeiterinnen aus unserer Physiotherapie sind für dieses Angebot ausgebildet und bieten das an.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
z. B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Rücken Aktiv
Schmerztherapie/-management
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Symposien; Informationsveranstaltungen der einzelnen Fachkliniken, wie Adipositassymposium, Endo Aktiv®; Gesundheitsgespräche, Messen
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
im Rahmen des Angebotes der Familialen Pflege, im Rahmen der pflegerischen Grundversorgung wärend das stationären Aufenthaltes und durch das Angebot des Wundmanagers, Sozialdienst Familiale Pflege durch Demenzbeauftragte Frau Schüssler; zweimal jährlich an jeweils drei Tagen
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Über die Küche bieten wir eine Ernährungsberatung an.
Stomatherapie/-beratung
wird bei Bedarf automatisch als externe Dienstleistung angeboten.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Kooperation mit Sanitätshaus; Organisation erfolgt durch den Sozialdienst; Hilfsmittel werden innerhalb von 24h geliefert
Wärme- und Kälteanwendungen
Fango / Kältetherapie u.a. bei Wirbelsäulenpatienten
Wundmanagement
spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris; Spezielle biochirurgische Behandlung: Madentherapie
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Vermittlung zu Selbsthilfegruppen mit dem Thema: Alkohol und Sucht Häusliche Gewalt Adipositas / Essstörungen Gern vermitteln wir auch Kontakte zu allen weiteren Themen.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
21 Einbettzimmer im Wahlleistungsbereich
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Zwei-Bett-Zimmer für Unterbringung von Mutter mit Kind geeignet, Zustellbetten
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
13 Zwei-Bett-Zimmer im Wahlleistungsbereich, mit eigener Naßzelle; unsere Regelleistungsbereiche verfügen über Zwei-Bett- sowie Drei-Bett-Zimmer; diese Zimmer haben eine eigene Naßzelle
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Grüne Damen
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Seelsorge
Seelsorgerliche Gespräche und interkonfessionelle Begleitung für Patienten, Angehörige, Mitarbeiter mit und ohne Konfession ev. Seelsorge: Pfarrerin Hannelore Kuhlmann (0211 502291) kath. Seelsorge: Gemeindereferent Winfrid Schäfer (0171 5490057)
Schön Klinik Düsseldorf
Am Heerdter Krankenhaus 2
40549 Düsseldorf


Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen