AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikAGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG gemeinnützige GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten437
Vollstationäre Fallzahl18557
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl23839 ()
Lehrkrankenhaus der UniversitätLehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Dozenturen: Prof. Dr. Bürk hat einen Lehrauftrag am UKSH Universitätsklinikum Schleswig Holstein Dr. Held an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) Prof. Dr. Jagodzinski an der MHH im Rahmen des Exzellenzclusters "Rebirth".

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Die Frauenklinik kooperiert mit der Medizinischen Hochschule Hannover im Rahmen der Humangenetischen Beratung. Hr. Dr. Held ist Mitglied im Arbeitsbereich Allgemeinmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Doktorandenbetreuung
Prof. Dr. Jagodzinski an der Medizinische Hochschule Hannover (MHH), Prof. Dr. Bürk und Dr. Begum am UKSH Universitätsklinikum Schleswig Holstein.

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Famulatoren werden angeboten, Mit der Benennung als Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster wird das Praktische Jahr angeboten. (https://www.ev-klinikum-schaumburg.de/karriere/medizinstudierende-pj)

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Teilnahme an multizentrischen Studien in den Fachabteilungen Gynäkologie, Pneumologie,

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Prof. Dr. Jagodzinski ist Leiter einer prospektiven Studie "Arthofibrose" (Doktorand: cand. Med. P. Traud) und Teilnehmer einer multizentrischen Studie „Meniskusnaht bei Rezidivruptur“

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Prof. Dr. Jagodzinski ist Herausgeber des Buches "Das Knie" (gemeinsam mit Dr. Friedrich W. Müller) Dr. Held ist Mitautor des Buches "Geriatrie"
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Dem AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG ist eine Schule für Pflegefachfrau/-mann mit derzeit 75 Ausbildungsplätze angegliedert.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
In Kooperation mit dem Krankenhaus DIAKOVERE Friederikenstift Hannover wird eine Ausbildung zur OTA angeboten. Die theoretische Ausbildung findet im Friederikenstift Hannover statt und die praktische Ausbildung im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
126,18 (davon 88,43 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
3

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
4,95
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
272,77

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
5,01

Anzahl Altenpfleger
6,27

Anzahl Pflegeassistenten
1,79

Anzahl Krankenpflegehelfer
8,74

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
7,18

Anzahl Operationstechnische Assistenz
7,15

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
5,41

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,68

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
14,69

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
6,64

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
1,50

Anzahl
13,52

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
3,75

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,58

Anzahl
5,40

Anzahl Psychologe und Psychologin
1,11

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
4,50

Anzahl Stomatherapeut und Stomatherapeutin
0,78

Anzahl
1,00

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,89

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
6,68

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Ein palliativ geschultes, multiprofessionelles Team begleitet individuellen Bedürfnissen entsprechend. Für Patienten mit besonderer Symptomlast stehen auf der Palliativstation Betten zur Verfügung. Persönliche Gespräche und geistliche Begleitung sind in gesonderten Räumen möglich.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Spezielles Entlassmanagement bei frühzeitiger Entlassung am Tag der Geburt. Der Sozialdienst organisiert im Rahmen des Entlassmanagements die relevanten Hilfen i.S.v. Rollstühlen/ institutionelle Hilfen, etc.)
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Die Elternschule des Klinikums bietet regelmäßig Kurse zur Geburtsvorbereitung und Gymnastikangeboten in der Schwangerschaft an. Regelmäßig findet der Elterinformationsabend statt, an dem werdende Eltern sich über die Geburtsklinik und die Neugeborenenstation des Klinikums informieren können.
Manuelle Lymphdrainage
Zusätzliches Angebot für Lymphdrainage OEX
Diät- und Ernährungsberatung
Spezielles Leistungsangebot für gastrointestinale Erkrankungen Spezielles Leistungsangebot für Mangelernährung
Massage
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Das Klinikum bietet Veranstaltungen für Patienten, Angehörige und Interessierte an. Es besteht Präsenz auf (regionalen) (Ausbildungs-) Messen und Ausstellungen. Es finden Informations-und Fortbildungsveranstaltungen für niedergelassene Ärzte sowie Angebote für Schwangere und junge Familien statt.
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Die Fachabteilung für Geburtshilfe ist seit 2009 als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ zertifiziert (WHO und UNICEF). Die Elternschule lädt zu regelmäßigen Kurse und Vorträgen ein. Fachkräfte helfen und beraten zu allen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Entwicklung.
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Hebammensprechstunde, Elterninfoabende, Kursangebote, Wassergeburt, Homöopathie
Stillberatung
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
z.B. Selbsthilfegruppen COPD, Leben mit Demenz, Adipositas, Brustkrebs, Diabetes, Deutsche Herzstiftung, Hospizgruppen, Trauerbegleitung, Kontakt zu Sternenkinder, Frühchenzauber/Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern, Lebenshilfe und Betreuung von Asylbewerbern.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychoonkologische Beratung. Psychosoziale Erstberatung und Vermittlung (Bereich Sucht, häusliche Gewalt) wird über den Sozialdienst angeboten.
Sozialdienst
Der Sozialdienst bietet den Patienten fachliche Beratung und Organisation von weiterführenden Hilfen an. Er unterstützt die Patienten bei der Bewältigung der sozialen, sozialversicherungsrechtlichen Probleme, die sich je nach Art und Schwere der Erkrankung oder Behinderung ergeben.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
z.B. Hospizdienste, SAPV Teams
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Die Basale Stimulation findet im Rahmen der Atemtherapie statt.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Stomatherapie/-beratung
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Einleitung und Beratung zur invasiven und nichtinvasiven Heimbeatmung. Beratung zur Sturzprophylaxe
Asthmaschulung
Schmerztherapie/-management
Komplexe Akutschmerztherapie, Konsilwesen Schmerztherapie, Schmerzerhebung via Schmerzskala
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Beratung durch onkologische Fachkraft, Palliative Care
Wundmanagement
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Kooperation mit Sanitätshäusern
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Das Emma Zentrum, die Elternschule des Klinikums, bietet regelmäßig Kurse rund um Schwangerschaft, Geburt und Entwicklung von Neugeborenen und Kleinkindern an. Dazu gehören z. B. die Kurse „Erste Hilfe am Kind“, „Geschwisterkurse“, „Babytreff“.
Akupressur
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Komplementäre Therapie (z.B. Aromatherapie, Auflagen, Wickel)
Spezielle Entspannungstherapie
z.B. Klangschalen Therapie
Wärme- und Kälteanwendungen
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Kinästhetik
Rooming-in
24-Stunden Rooming-In ist der Grundstein für eine innige Beziehung zwischen Eltern und Kind.
Unterbringung Begleitperson
Die Unterbringung einer Begleitperson ist grundsätzlich möglich. In der Geburtshilfe kann der Vater als Begleitperson für 56,76€ aufgenommen werden. Nicht med. begründete Begleitpersonen können grstl. für 56,76€ untergebracht werden. Auf der Premiumstation für 90€ und Komfortzimmer für 69€.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Grüne Damen und Bücherdienst. Patienten der Premiumstation werden von Service-Mitarbeiter abgeholt, bei Bedarf mit Kofferwagen.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Wir bieten Patientenseminare und -vorträge zu spezifischen medizinischen Themen, Angebote für Schwangere und junge Familien in Zusammenarbeit mit dem Emma-Zentrum, der Elternschule des Klinikums (z. B. Elterninformationsabende mit Besichtigung des Kreißsaals, Präventionskurse für Schwangere).
Seelsorge
Unsere Seelsorgerinnen bieten auf Wunsch Gespräch und einfühlsame Begleitung von Patienten sowie deren An- und Zugehörigen unabhängig von deren Weltanschauung an. Sie unterliegen der Schweigepflicht. Die Erreichbarkeit ist über deren Flyer sowie die Mitarbeitenden des Hauses gewährleistet.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Im Rahmen unserer Wahlleistungsvereinbarung bieten wir Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle an. Normalstation 65€ pro Tag (nur reine Selbstzahler ohne Versicherung). Premiumstation 175€ (nur Privatversicherte oder Selbstzahler) und eingestreute Komfortzimmer auf den Station 149€ pro Tag.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Im Rahmen unserer Wahlleistungsvereinbarung bieten wir Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle an.
AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Zum Schaumburger Klinikum 1
31683 Obernkirchen

Internetauftritt: www.ev-klinikum-schaumburg.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen