Diakonissenkrankenhaus Flensburg


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikEv.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten601
Vollstationäre Fallzahl25415
Teilstationäre Fallzahl908
Ambulante Fallzahl50000 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätArray
Akademische LehreHerausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Doktorandenbetreuung

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenAnästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)

Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)

Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)

Ergotherapeut und Ergotherapeutin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
198,86 (davon 125,61 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
5

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
9,16
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
337,8

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
49,61

Anzahl Altenpfleger
5,6

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
4,96

Anzahl Pflegehelfer
6,88

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
16,56

Anzahl Operationstechnische Assistenz
10,51

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,5

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,49

Anzahl
30

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
0,75

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
0,4

Anzahl Erzieher und Erzieherin
5,05

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
1

Anzahl
30,83

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
13

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
3,33

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1,10

Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Das Herzzentrum verfügt über alle modernen diagnostischen und Behandlungs-Verfahren, u.a. ein Herzkatheterlabor mit zwei Behandlungsplätzen. Das kompetente Kardiologenteam steht rund um die Uhr zur Verfügung. Die Versorgung auch schwerstkranker Patienten ist auf der Intensivstation gewährleistet.
Herzzentrum
Wir behandeln alle Arten von Herzerkrankungen (z.B. Infarkte, Insuffizienz, Rhythmusstörungen) mit modernsten Methoden (z.B. beschichtete Stents, SCUF, Radiofrequenzablationen). Dabei pflegen wir eine enge Zusammenarbeit insbesondere mit der Herzchirurgie Kiel und niedergelassenen Kollegen.
Gefäßzentrum
Die einzigartige Integration der Fachdisziplinen Gefäßchirurgie, Radiologie / Neuroradiologie, Angiologie, Diabetologie, Neurologie und Plastische Chirurgie ermöglicht die Umsetzung moderner Behandlungskonzepte in der Gefäßchirurgie. Ziel ist dabei ein möglichst minimalinvasives Vorgehen mit einem bestmöglichen Langzeitergebnis.
Wirbelsäulenzentrum
Wir bieten die Versorgung aller Wirbelsäulenerkrankungen (degenerativ, tumorbedingt) und -verletzungen an. Bei der Vorbereitung und Durchführung komplexer Eingriffe arbeiten Neurochirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie und Radiologie eng zusammen. Innovative Techniken wie z.B. die neu eingeführte spinale Navigation unterstützen bei der Erzielung bestmöglicher Ergebnisse.
Kliniken für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Mit unseren stationären Einrichtungen, der Tagesklinik und Institutsambulanz sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie bieten wir ein umfassendes Behandlungsspektrum an. Dies wird ergänzt über unsere enge Kooperation mit den Fachkliniken Nordfriesland.
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Wir bieten minimalinvasive Verfahren als besonders schonende Verfahren in den Fachgebieten Gynäkologie, Urologie, Unfallchirurgie/Orthopädie an.
Prostatazentrum
Besonders in der Diagnostik und Therapie von Prostatakrebs hat sich die DIAKO-Klinik einen weit über die Grenzen der Region hinaus gehenden Ruf erworben. Patienten kommen aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland zu Untersuchungen und Behandlungen angereist. Ein neues Ultraschall-Analysesystem hilft bei der gezielten Gewebeentnahme. Hierbei ermöglicht ein computergestütztes transrektales Ultraschallsystem (C-TRUS/ANNA) die Darstellung von tumorverdächtigen Arealen, die für das Auge nicht sichtbar sind. Chefarzt Prof. Dr. Tillmann Loch (Vorsitzender des Arbeitskreises "Bildgebende Systeme" der Akademie der Deutschen Gesellschaft für Urologie) hat das Verfahren entwickelt und ist dafür mit dem Maximilian-Nitze-Preis (höchste wissenschaftliche Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Urologie) ausgezeichnet worden. Eingebunden in das Netzwerk ?Innovative Urologische Diagnostik Flensburg? wurde dieses Projekt vom Land SH gefördert.
Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Hier erfolgt die Behandlung von Defektwunden oder Konturveränderungen nach Verletzungen, Erkrankungen oder Tumorbehandlungen. In enger Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum konnten wir vielen Frauen zu einem normalen Körpergefühl auch nach Brustamputationen verhelfen.
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Unsere modern ausgestatteten interdisziplinären Intensivstationen versorgen schwer kranke und / oder überwachungspflichtige Patienten aller Disziplinen.
Tumorzentrum
Durch die enge Verzahnung der Fachabteilungen, der plastischen Chirurgie, der hochmodern ausgestatteten Radiologie und der hauseigenen Pathologie bieten wir ein umfassendes Diagnose- und Therapiespektrum bösartiger Erkrankungen. Weitere Therapieoptionen (z.B. Strahlentherapie und Hämatoonkologie) erwachsen aus der engen Kooperation mit dem benachbarten St.-Franziskus-Hospital.
Polytraumaversorgung
Als zertifiziertes überregionales Traumazentrum bieten wir überregional eine Versorgung aller Schwerverletzten an. Dank unseres Hubschrauberlandeplatzes gelangen auch überregionale Patienten schnell zu uns und können somit zeitnah versorgt werden.
Dialysezentrum
Neben den herkömmlichen Blutentgiftungsverfahren verwenden wir auch innovative Verfahren wie zum Beispiel Immunadsorption bei neurologischen Erkrankungen und SCUF bei schwerer Herzinsuffizienz an. Dabei wird eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten gepflegt. Shunt-Eingriffe werden umgehend von der Gefäßchirurgie durchgeführt.
Beckenbodenzentrum
Kompetenzzentrum für komplexe Kontinenztherapie (KKK): Wir diagnostizieren und therapieren Harn- und Stuhlinkontinenz sowie Senkungen des weiblichen Beckenbodens in Kooperation unserer Fachabteilungen mit niedergelassenen Gynäkologen und Urologen. Sämtliche etablierten Diagnostik- und Therapieverfahren werden angewendet. Sämtliche Fachabteilungen sind als Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft zertifiziert. Es besteht eine Selbsthilfegruppe unter der Leitung von Frau Bartels.
Schlaganfallzentrum
Auf der Schlaganfallspezialstation der DIAKO betreuen unsere Neurologen in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen unseres Hauses Patienten mit Schlaganfällen. Wir sind als überregionale Stroke unit zertifiziert.
Traumazentrum
Überregionales Traumazentrum: Alle akut erkrankten oder verletzten Notfallpatienten aus Flensburg und Umgebung werden rund um die Uhr in der Zentralen Notaufnahme (ZNA) der DIAKO erstversorgt. Ein eigener Hubschrauberlandeplatz ist direkt an die ZNA angebunden. Insbesondere die Kombination von Unfallchirurgie, Neurochirurgie, Allgemeinchirurgie, Handchirurgie und Urologie zusammen mit der Anästhesie, der Radiologie und der operativen Intensivmedizin ermöglicht die Untersuchung und Behandlung auch schwerstverletzter Patienten.
Ambulantes OP-Zentrum
Das Diakonissenkrankenhaus hat den Trend zur Stärkung von ambulanten Eingriffen aufgenommen und ein ambulantes Operationszentrum eingerichtet. In diesem werden kleinere Operation verschiedener Fachabteilung durchgeführt. Die Patienten können am gleichen Tag wieder nach Hause.
Brustzentrum
In der wöchentlichen interdisziplinären senologischen Konferenz (Gynäkologie, Radiologie, Pathologie, Strahlentherapie, niedergelassene Onkologen) wird jede einzelne Patientin besprochen, das optimale Vorgehen wird den neuesten Richtlinien entsprechend festgelegt.
Zentrum für Diabetes und Schwangerschaft
Wir führen gemeinsam mit den niedergelassenen Kollegen Stoffwechseleinstellungen von Schwangeren mit Schwangerschafts- oder vorbestehendem Diabetes in enger Kooperation mit den Diabetologen des SFH durch.
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Kompetenzzentrum für komplexe Kontinenztherapie (KKK): Wir diagnostizieren und therapieren Harn- und Stuhlinkontinenz sowie Senkungen des weiblichen Beckenbodens in Kooperation unserer Fachabteilungen mit niedergelassenen Gynäkologen und Urologen. Sämtliche etablierten Diagnostik- und Therapieverfahren werden angewendet. Sämtliche Fachabteilungen sind als Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft zertifiziert. Es besteht eine Selbsthilfegruppe unter der Leitung von Frau Bartels.
Kompetenzzentrum Telematik/Telemedizin
Das Diakonissenkrankenhaus ist teleradiologischer Dienstleister u.a. für die Nordseeklinik. Im Rahmen eines EU-geförderten Projektes (Interreg) bringt die DIAKO ihre Erfahrungen beim Aufbau eines grenzüberschreitenden telemedizinschen Netzwerkes ein. In einem zweiten EU-geförderten Projekt (eHealth for regions) ist die DIAKO deutsches Partnerkrankenhaus für telemedizinische Entwicklungen im Ostseeraum (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Litauen und Polen)
Perinatalzentrum
Im Perinatalzentrum Level 1 (= höchster Versorgungsstufe) arbeiten Geburtshelfer und Kinderärzte eng verzahnt zusammen und stellen so auch in kritischen Phasen, wie zum Beispiel bei einer extremen Frühgeburt, die erforderliche Hochleistungsmedizin (pädiatrische Intensivabteilung) rund um die Uhr zur Verfügung.
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Wir überwachen Patienten nach der primären Therapie ihrer Tumorerkrankung in Kooperation mit den niedergelassenen Fachkollegen. Bei einem Wiederkehren der Tumorerkrankung und einer nachgewiesenen Organüberschreitung wird interdisziplinär das optimale Therapievorgehen besprochen und interdisziplinär durchgeführt.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Kinästhetik
Aromapflege/-therapie
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Diät- und Ernährungsberatung
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Manuelle Lymphdrainage
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Spezielle Entspannungstherapie
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Sozialdienst
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Massage
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Wundmanagement
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Musiktherapie
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Basale Stimulation
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Schmerztherapie/-management
Stomatherapie/-beratung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Wärme- und Kälteanwendungen
Snoezelen
Stillberatung
Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Medizinische Fußpflege
Pädagogisches Leistungsangebot
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Akupunktur
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Bewegungstherapie
Säuglingspflegekurse
Atemgymnastik/-therapie
Audiometrie/Hördiagnostik
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Rooming-in
Ein-Bett-Zimmer
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Seelsorge
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Kinderbetreuung
Diakonissenkrankenhaus Flensburg
Knuthstr 1
24939 Flensburg

Telefon: 0461 8120
Fax: 0461 8124448
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.diako-krankenhaus.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen