KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikRegion Hannover, Klinikum Region Hannover GmbH (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten246
Vollstationäre Fallzahl10281
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl21368 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätMedizinische Hochschule Hannover
Akademische LehreDoktorandenbetreuung
Innere Medizin: Herr Prof. Dr. med. Ortlepp Orthopädie und Unfallchirurgie: Herr Prof. Dr. med. Rühmann Neurologie: Frau Prof. Dr. med. Hein

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Innere Medizin: Orthopädie und Unfallchirurgie: Prof. Dr. med. Rühmann an der Medizinischen Hochschule Hannover Neurologie: Frau Prof. Dr. med. K. HEin

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Innere Medizin: Herr Prof. Dr. med. Ortlepp Orthopädie und Unfallchirurgie: Herr Prof. Dr. med. Rühmann, Frau Dr. med. Lerch Neurologie: Frau Prof. Dr. med. Hein

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Orhopädie und Unfallchirurgie: Herr Prof. Dr. med. Rühmann und Herr Dr. med. Berndt

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie: Darmzentrum Laatzen / AHB Studie mit der MHH

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin, Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Anästhesie und Neurologie

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Herr Dr. med. Berndt Schulterprothesen in Orthopädie und Unfallchirurgie
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
https://karriere.krh.de/ausbildung/gesundheits-und-krankenpflege Im Klinikum Region Hannover stehen zentral in der unternehmenseigenen Akademie Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
https://karriere.krh.de/ausbildung/physiotherapeut/in Im Klinikum Region Hannover stehen zentral in der unternehmenseigenen Akademie Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
https://karriere.krh.de/ausbildung/operationstechnische/-r-assistent/-in Im Klinikum Region Hannover stehen zentral in der unternehmenseigenen Akademie Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Entbindungspfleger und Hebamme
https://karriere.krh.de/ausbildung/hebamme-/-entbindungspfleger Im Klinikum Region Hannover stehen zentral in der unternehmenseigenen Akademie Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre)
Diese Ausbildung wird in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Braunschweig angeboten.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
82,10 (davon 42,17 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
167,08

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
9,26

Anzahl Pflegehelfer
0,66

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1,00

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,48

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
0,78

Anzahl
8,65

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
4,00

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3,00

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
8,34

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,76

Anzahl
8,21

Anzahl Sonderpädagoge und Sonderpädagogin/Pädagoge und Pädagogin/Lehrer und Lehrerin
0,35

Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Schlaganfallzentrum
Zentrum für Gefäßmedizin
Tumorzentrum
Akupressur
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
diese Leistung wir über die eigene Physio Therapie Abteilung erbracht
Basale Stimulation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Patienten werden in Fragen der Rehabilitation durch unsere Sozialen Dienste beraten und bei administrativen Aufgabenstellungen unterstützt
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Diät- und Ernährungsberatung
Beratung durch Personal der KRH Servicegesellschaft.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Überleitungspflege in Zusammenarbeit mit externem Anbieter.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Im Bereich der Geriatrie/Stroke besteht zusätzlich eine Kooperation mit einer externen Praxis.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Kinästhetik
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
externer Anbieter auf Anfrage
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Pädagogisches Leistungsangebot
in der KRH besteht die Möglichkeit der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege, Physiotherapeut, OTA, Hebamme/Entbindungspfleger, MFA
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
im Bereich Palliativ
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
Pain Nurse im Aufwachraum
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Zusammarbeit mit externem Anbieter
Stomatherapie/-beratung
Zusammarbeit mit externem Anbieter
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Zusammenarbeit mit externem Anbieter
Wärme- und Kälteanwendungen
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Kontakt zu Selbsthilfegruppen kann bei Bedarf oder auf Anfrage vermittelt werden.
Biofeedback-Therapie
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/ Konzentrationstraining
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Etablierte Stroke Unit
Eigenblutspende
intraoperative Eigenblutaufbereitung
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Können nach Absprache zur Verfügung gestellt werden.
Ein-Bett-Zimmer
Können nach Absprache zur Verfügung gestellt werden.
Unterbringung Begleitperson
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Auf Anfrage kann der Kontakt zu Hilfsorganisationen oder Selbshilfegruppen hergestellt werden.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen
Hildesheimer Straße 158
30880 Laatzen

Telefon: 0511 82080
Fax: 0511 82082299
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: laatzen.krh.de/

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen