Marienstift Arnstadt -Orthopädische Klinik-


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikMarienstift Arnstadt (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten125
Vollstationäre Fallzahl3184
Teilstationäre Fallzahl262
Ambulante Fallzahl5298 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre Hospitationen und Praktika in den verschiedenen Abteilungen der Orthopädischen Klinik, insbesondere im Operationssaal und in der Tagesklinik

Weiterbildungsveranstaltungen für Ärzte und Physiotherapeuten auf den Gebieten der Allgemeinen Orthopädie und der Kinderorthopädie

Sonstiges

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Dozentur durch PD Dr. med. U. Irlenbusch an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Gastdozentur durch Dr. med. S. Senst an der Dohan Universität Krems für Neuroorthopädie Disability Management

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Ausbildung in anderen Heilberufen Arzthelferin

Sonstiges

Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
23,0 (davon 16,0 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
42,9

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
7,0

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,5

Anzahl Pflegehelfer
0,8

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
4,2

Anzahl Arzthelfer und Arzthelferin
3,3

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
0,0

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
0,0

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
3,0

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
0,0

Anzahl Orthopädietechniker und Orthopädietechnikerin/Orthopädiemechaniker und Orthopädiemechanikerin/Orthopädieschuhmacher und Orthopädieschuhmacherin/Bandagist und Bandagistin
0,0

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
15,4

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,0

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
8,0

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
11,0

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
13,5

Anzahl Vojtatherapeut und Vojtatherapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3,0

Sonstige
GTS - Gravitiy-Trainingssystem
Warmtouch
Dialyse
OP-Mikroskop
Labor Point of Care Technologie
Überwachungsmonitoring
Ganganalyselabor
Infusionstechnik
Sonographie
Defibrillator
Oberflächen EMG mit Biofeedback
Bewegungsanalysesystem
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Laser
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
OP-Navigationsgerät
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Präventionszentrum
Funktionstraining und Reha-Sport, Präventionskurse und Kurse der Krankenkassen
Abteilung für Physiotherapie
Zentrum für angeborene und erworbene Fehlbildungen
Ambulantes OP-Zentrum
Gelenkzentrum
Schulterzentrum, Rheumazentrum, Prothesenzentrum
Muskelzentrum
Enge Zusammenarbeit mit dem Muskelzentrum Thüringen
Rheumazentrum
Zentrum für orthopädische Rheumatologie
Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth
Ganglabor
Aufdeckung und Verifizierung von funkionellen und morphologischen Störungen, sowohl präoperativ als auch in der Nachkontrolle 3-D-Bewegungsanalyse digitale Videoaufzeichnung kinesiologische Untersuchungen, z.B. Untersuchung der Gelenkkräfte
Oberflächen-EMG
Oberflächen-Elektromyographie OEMG- gestützte Ganganalyse präoperative und auch zur Nachkontrolle genutze OEMG-gestürzte Ganganalyse für Patienten im Behandlungsprogramm Integrierte Versorgung "Primäre Hüft- und Kniegelenksimplantation"
D1 - Heilmittelkombination und Manuelle Therapie
Ein individuell durch Therapeuten und Arzt erarbeiteter und auf den Patienten abgestimmter Behandlungsplan umfasst spezielle physikalische und krankengymnastische Anwendungen, z.B. Medizinische Trainingstherapie, Krankengymnastik, Schulung Activities of Daily Living, Gangschule, Hydrotherapie, Lymphdrainage und Gelenkdrainage, Gelenkschutztraining, Manuelle Therapie, Thermotherapie und Engotherapie. Beispiele für spezielle manuelle Therapien: - Chirotherapie - Mobilisierende Technik - Osteopathie - Kraniosakrale Therapie - Myofasciales Release - Applied Kinesiologie - Tuina - Shiazu
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Atemgymnastik/-therapie
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Hydrotherapie (Unterwassermassage, Hydroelektrisches Vollbad, Physiotherapie im Schwimmbad), Babyschwimmen und Wassergymnastik sind nur einige Angebote, für die unser 98qm - Therapiebad genutzt wird.
Bewegungstherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
für Erwachsene und Kinder
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
in Zusammenarbeit unserer Ärzte, des Pflegepersonals und der Sozialarbeiterin. Das Entlassungsmanagement ist ein Bestandteil der Behandlung nach klinischen Behandlungspfaden.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Medizinische Fußpflege
im Hause
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Die Physiotherapie behandelt im Rahmen des stationären bzw. teilstätionären Aufenthaltes. Bitte beachten Sie unsere Darstellung unter A-8 und B-1.8 Die Behandlung ist weiterhin möglich: auf Rezept eines niedergelassenen KV-Arztes, als Selbstzahler/Privatpatient auf der Grundlage einer ärztlichen Verordung
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Im Präventionszentrum besteht die Möglichkeit, den Behandlungserfolg zu sichern und zu festigen: Primär-, Sekundär- und Tertiärprävention nach §20 und §43 SGB V Rehabilitative Rückenschule Präventive Rückenschule für Kinder und Erwachsene Autogenes Training Herz-Kreislauf-Kurs Wirbelsäulengymnastik Walking/Nordic Walking Ernährung und Beratung Funktionstraining in Zusammenarbeit mit dem Landesselbsthilfeverband Thüringen für Osteoporose e.V Reha-Sport in Zusammenarbeit mit Reha-Sport-Bildung e.V.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Rückenschule wird in speziellen Programmen für Patienten aller Kassen, aber auch für Selbstzahler angeboten.
Schmerztherapie/-management
Die Anästhesiologie ist in Verbindung mit der Schmerztherapie für die Schmerzausschaltung bei und nach operativen Eingriffen, aber auch bei erkrankungsbedingten Schmerzzuständen verantwortlich. Schmerztherapie ist integriert in die Behandlungsprogramme der Orthopädischen Tagesklinik.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Entspannungstherapie
Entspannungstherapie nach Jacobsen Konzentrative Entspannungstherapie
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Eine Orthopädietechnik am Haus, aber auch in unmittelbarer Nähe, sorgen für kurzfristige, problemlose Bereitstellung der benötigten Hilfsmittel.
Wärme- und Kälteanwendungen
Fangopackungen, Kryotherapie, Thermotherapie
Wundmanagement
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
speziell zur Selbsthilfegruppe für Schlaganfallbetroffene und Angehörige in Arnstadt
Biofeedback-Therapie
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Gesundheitssport, Präventions- und Fitnesskurse, Gerätetraining und weitere Specials finden Sie im Leistungsangebot unseres Präventionszentrums
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Besucherdienst - Grüne Damen
Sonstiges
Seelsorge
Unser Klinikseelsorger besucht regelmäßig die Patienten. Er steht auch gerne für persönliche Gespräche zur Verfügung. Jeden Sonntag findet um 9.30 Uhr Gottesdienst in unserem Kirchsaal statt. Die Patienten sind dazu, wie auch zu den Andachten und Gemeindeabenden, herzlich eingeladen.
Beschwerdstelle und Beschwerdemanagement
Beschwerden werden von den Stationsleitungen entgegengenommen, ggf. werden die Ansprechpartner vermittelt.
Patienteninformationsmaterial
Faltblätter, Klinikinformation, Broschüren zu Krankheitsbildern und interventionellen/operativen Verfahren, Informationen zu unseren Programmen der Integrierten Versorgung
Aufenthaltsräume
Pro Station stehen zwei Aufenthaltsräume zur Verfügung
Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Fernsehraum
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Teeküche für Patienten und Patientinnen
Unterbringung Begleitperson
Bei medizinischer Indikation und medizinischer Notwendigkeit besteht die Möglichkeit der Unterbringung von Begleitpersonen unserer Kinder in unserem Gästebereich. In der Allgemeinen Orthopädie besteht die Möglichkeit, das medizinisch indizierte Begleitpersonen im Patientenzimmer wohnen.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
ist Regelleistung unserer Klinik
Balkon/Terrasse
Pro Station gibt es einen Balkon, der an den Aufenthaltsraum anschließt. Eine große Dachterasse kann genutzt werden, ebenso das parkähnliches Gelände der Orthopädischen Klinik
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
In speziell mit Internetzugang ausgestatteten Patientenzimmern.
Rundfunkempfang am Bett
Telefon
An jedem Bett befindet sich ein Telefon. Dieses kann bei der stationären Aufnahme gegen eine Gebühr gemietet werden.
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Kostenlose Getränkebereitstellung
Bibliothek
Cafeteria
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
Fitnessraum
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Kulturelle Angebote
Maniküre/Pediküre
Parkanlage
Rauchfreies Krankenhaus
Schwimmbad/Bewegungsbad
Das Bewegungsbad kann in Absprache mit den Therapeuten und dem behandelnden Arzt genutzt werden. Wassergymnastik bietet unser Präventionszentrum an, Kurse für Babyschwimmen in unserem Schwimmbad finden ganzjährig statt.
Spielplatz/Spielecke
Das parkähnliche Gelände kann zum Aufenthalt mit Kindern genutzt werden. Der große Spielplatz unseres Kinderheimes an unserem Standort kann genutzt werden.
Wäscheservice
Handtücher etc. können bei Bedarf gegen Aufpreis durch die Klinik gestellt werden.
Abschiedsraum
Getränkeautomat
Nachmittagstee/-kaffee
Schuldienst
Tageszeitungsangebot
Die Tageszeitung kann in unserer Cafetaria erworben werden. Auf Wunsch des Patienten können Grüne Damen Zeitungen/Zeitschriften besorgen.
Marienstift Arnstadt -Orthopädische Klinik-
Wachsenburgallee 12
99310 Arnstadt

Telefon: 03628 7200
Fax: 03628 720101
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.ms-arn.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen