Klinikum Bernburg GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSalzlandkreis (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten310
Vollstationäre Fallzahl10374
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl ()
Lehrkrankenhaus der UniversitätMartin-Luther-Universität Halle Wittenberg
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
53,4 (davon 25,6 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
1,6
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
141,4

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
15,8

Anzahl Altenpfleger
0,0

Anzahl Pflegeassistenten
0,9

Anzahl Krankenpflegehelfer
7,9

Anzahl Pflegehelfer
0,0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
6,0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
1

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
15

Anzahl
16

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
6

Anzahl Apotheker und Apothekerin
3

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
14

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2

Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
24h-pH-Metrie (pH-Wertmessung des Magens)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Weiteres
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Weiteres
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Transcranieller Doppler (TCD) einschließlich intraoperativer Überwachung (Monitoring, Carotisdiagnostik)
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Beatmungsplätze
PACS
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
24h-Blutdruck-Messung
Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Weiteres
Gerät zur Kardiotokographie (Gerät zur gleichzeitigen Messung der Herztöne und der Wehentätigkeit (Wehenschreiber))
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Laser
Geräte der invasiven Kardiologie (Behandlungen mittels Herzkatheter)
24-h - EEG
Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Videometrie
Oszillographie (Erfassung von Volumenschwankungen der Extremitätenabschnitte)
72h-Blutzucker-Messung
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
24h-EKG-Messung
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Darmkompetenz- Zentrum
Weitere Partner: Ärzte der Strahlenklinik u. der Onkologischen Klinik der Martin- Luther- Universität Halle- Wíttenberg, der Pathologie des Klinikums Dessau, den kooperierenden niedergelassenen Kollegen der Region u. ein Psychotherapeut
Polytraumaversorgung
Gefäßzentrum
Anerkannte Ambulanz der Deutschen Sektion der internationalen Epilepsie- Liga; gemäß § 116 SGB V
Tumorzentrum
Interdisziplinäre Tumorkonferenz
Notfallmedizin
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Schlaganfallzentrum
Zertifizierte Stroke Unit, Kooperation Klinik für Neurochirurgie und Abteilung für Neuroradiologie d. Otto- von- Guericke- Universität Magdeburg, Mitglied im Schlaganfallnetzwerk TASC
Notfallmedizin
Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften
Wärme- und Kälteanwendungen
Im Bereich Physiotherapie
Sehschule/Orthoptik
Ausschließlich Gesichtsfeldtraining im Versorgungsbereich der Stroke Unit / Logopädie
Akupressur
Im Bereich Physiotherapie / Betriebsarzt- Ambulanz
Stomatherapie/-beratung
Geschultes Pflegepersonal, welches klinkübergreifend tätig ist ; in Zusammenarbeit mit externen Versorgern
Wirbelsäulengymnastik
Im Bereich Physiotherapie
Schmerztherapie/-management
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Enge Zusammenarbeit der Mitarbeiter des Pflege- u. Sozialdienstes mit den nachversorgenden Einrichtungen u. Angehörigen
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Akupunktur
Im Bereich Betriebsarzt- Ambulanz
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Im Bereich Physiotherapie
Elektrotherapie
Im Bereich Physiotherapie
Bewegungstherapie
Im Bereich Physiotherapie
Basale Stimulation
Im Pflegedienst
Fußreflexzonenmassage
Im Bereich Physiotherapie
Beratung/Betreuung durch Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen
Sprechzeit: montags 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung
Atemgymnastik/-therapie
Im Bereich Physiotherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Im Bereich Physiotherapie
Manuelle Lymphdrainage
Im Bereich Physiotherapie
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
Im Bereich Betriebsarzt- Ambulanz
Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
Z.B. Geburtsvorbereitungskurse einschließlich Schwangeren- Schwimmen; Geschwisterkurse; Elternschule; auf Anfrage individuelle Kreißsaalführungen einschließlich Aufnahmegespräch
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
Im Bereich Physiotherapie
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Vermittlung bzw. Unterstützung durch den Sozialdienst
Kinästhetik
Im Bereich Physiotherapie
Medizinische Fußpflege
Bei Bedarf Vermittlung externer Leistungserbringer
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Z.B. Koronarsportgruppe (weitere sind zu erfragen in der Abteilung Physiotherapie des Klinikums)
Weiteres
Siehe B- 3 der jeweiligen Fachabteilungen
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Ausschließlich neuropsychologische Diagnostik bei klinischem (stationärem) Bedarf
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Im Bereich Physiotherapie / Betriebsarzt- Ambulanz
Spezielle Entspannungstherapie
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
Im Bereich Physiotherapie
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Mit Konzentration auf Neurologische Krankheitsbilder
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Bei Bedarf ( z.B. Ergo-, Logo-, Physiotherapie,Sozialdienst, Diabetologie, Wundmanagement)
MP42
PEG, Wundmanagement
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Im Bereich Physiotherapie / Betriebsarzt- Ambulanz; ausgenommen Bädertherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Im Bereich Physiotherapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Z.B. Sturz- und Dekubitusprophylaxe; zum Krankheitsbild Schlaganfall
Massage
Im Bereich Physiotherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Im Bereich Physiotherapie
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
In Bezug auf ambulante und stationäre Versorgung von Patienten mit Epilepsie
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Im Bereich Physiotherapie
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Abschiedsraum
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Absprache mit der EDV- Abteilung erforderlich
Diät-/Ernährungsangebot
Im Angebot ist ein umfangreiches Speisenangebot aus unserer klinikeigenen Küche.
Getränkeautomat
Im Foyer des Klinikums
Seelsorge
Dienstags von 9.00 bis 12.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Sind der Presse zu entnehmen, den Aushängen im Klinikum und zu erfragen bei der Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit
Nachmittagstee/-kaffee
Postdienst
Bei Bedarf, bitte melden SIe sich in unserer Poststelle bei der Bibliothekarin
Maniküre/Pediküre
Auf Wunsch bestellen wir diesen Service für Sie ins Klinikum, jedoch übernehmen wir keine Kosten
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Im Bereich der Cafeteria, in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr
Geldautomat
Auf dem Gelände des Klinikums
Spielplatz/Spielecke
Tageszeitungsangebot
Die regionale Tagespresse kann gegen Barzahlung täglich auf den einzelnen Stationen erworben werden. Weiteres Angebot steht im Bistro und in der Cafeteria zur Verfügung.
Rauchfreies Krankenhaus
Schwimmbad/Bewegungsbad
Nach ärztl. Verordnung in unserer Physiotherapie- Abteilung
Dolmetscherdienste
Eine Liste unserer Mitarbeiter mit Fremdsprachenkenntnissen ist im Intranet hinterlegt und bei Bedarf über das Klinikpersonal zu erfragen
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
Regulär Dienstags von 9.00 bis 12.00 Uhr
Beschwerdemanagement
Sozialdienst
Während der Regelarbeitszeit ; Sprechtag: Montags 15.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung
Parkanlage
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
Kulturelle Angebote
Z.B. monatliche "Kleine klassische Klavierstunde", Weiteres zu erfragen bei der Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit
Cafeteria
Öffnungszeiten der Cafeteria: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr; das Bistro ist für Mitarbeiter, Gäste und Besucher in der Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet und bietet in der Zeit von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr ein abwechslungsreiches Mittagsangebot
Bibliothek
Unsere Bibliothekarin ist in der Zeit von 7.00 bis 13.00 Uhr für Sie da.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Bitte an der Rezeption melden
Weiteres
Siehe im Teil B- 4 der jeweiligen Fachabteilung
Balkon/Terrasse
Im Innenhof des Klinikums
Die Grünen Damen
Dienstags von ca. 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Klinikum
Teeküche für Patienten und Patientinnen
Aufenthaltsräume
Auf allen Etagen des Klinikums
Telefon
Am Patientenbett; gebührenpflichtig
Unterbringung Begleitperson
In Absprache
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Menükarten und ein wöchentlich erstellte Mittagsspeiseplan stehen im Patientenzimmer zur Verfügung
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Bei Bedarf stehen der Klinikpfarrer sowie diverse Räumlichkeiten zur Verfügung (Seelsorgerraum, Verabschiedungsraum und Räumlichkeit für Andachten / Gottesdienste)
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Wertfächer in jedem Patientenschrank; Tressor in Absprache in der Kasse des Klinikums gegen Quittung nutzbar
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer
Rundfunkempfang am Bett
Gebührenfrei
Kühlschrank
Zentral auf jeder Station im Versorgungsbereich möglich
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Gebührenfrei
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Gebührenpflichtiger Besucherparkplatz auf dem Klinikgelände
Internetzugang
Auf Anfrage Hot- Spot
Elektrisch verstellbare Betten
Kostenlose Getränkebereitstellung
Mineralwasser, Tee und Kaffee
Klinikum Bernburg GmbH
Kustrenaer Strasse 98
06406 Bernburg

Telefon: 03471 340
Fax: 03471 341003
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.klinikum-bernburg.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen