Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen GmbH


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikPfeiffersche Stiftungen Magdeburg (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten273
Vollstationäre Fallzahl8992
Teilstationäre Fallzahl155
Ambulante Fallzahl13751 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätOtto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Certify Phase-III-Studie

Teilnahme an Qualitätssicherungsstudie des An-Institutes für Qualitätssicherung der Universität Magdeburg bzgl. Colorektaler Karzinome
Ausbildung in anderen HeilberufenPhysiotherapeut und Physiotherapeutin

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin (MTA)

Ergotherapeut und Ergotherapeutin

Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin

Logopäde und Logopädin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
44,5 (davon 25,8 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
98

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0

Anzahl Altenpfleger
0

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
9,3

Anzahl Pflegehelfer
16,7

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Arzthelfer und Arzthelferin
16,4

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
3

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
7,0

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,9

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,6

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
16,4

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
19,3

Anzahl Psychologe und Psychologin
1,0

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,6

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
2

Anzahl Apotheker und Apothekerin
2

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
2

AICD-Implantation/Kontrolle/Programmiersystem (Einpflanzbarer Herzrhythmusdefibrillator)
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bewegungsanalysesystem
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Echokardiographiegerät
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Geräte der invasiven Kardiologie (Behandlungen mittels Herzkatheter)
Kapselendoskop (Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung)
Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
Laser
Linksherzkathetermessplatz (Darstellung der Herzkranzgefäße mittels Röntgen-Kontrastmittel)
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
Operationsmikroskop
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Schlaflabor
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
24h-EKG-Messung
72h-Blutzucker-Messung
Stressechokardiographie
Schluckechographie
Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)
Brustzentrum
Kooperationspartner des Brustzentrums an der Klinik St. Marienstift Magdeburg
Endoprothesenzentrum
Fußzentrum
Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)
Palliativzentrum
Schilddrüsenzentrum
Tumorzentrum
Zusammenarbeit mit dem Tumorzentrum Sachsen-Anhalt
Wirbelsäulenzentrum
Wundzentrum
Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Akupressur
Ambulant und stationär in Form einer Schmerzpunktbehandlung und einer manuellen Therapie.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Erfolgt durch die Mitarbeiter der Krankenhausseelsorge und des Sozialdienstes.
Atemgymnastik/-therapie
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Basale Stimulation
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Hospizdienst, Palliativstation,Trauerbegleitung durch die Mitarbeiter der Krankenhausseelsorge
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Bewegungstherapie
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Diät- und Ernährungsberatung
Die Beratung erfolgt durch Diätassistenten.
Eigenblutspende
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Unser Entlassungsmanagement erfolgt in Zusammenarbeit mit unseren Ärzten, dem Pflegeper-sonal und den Sozialarbeitern
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Fußreflexzonenmassage
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Kinästhetik
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Beckenbodengymnastik
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
Manuelle Lymphdrainage
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Massage
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Medizinische Fußpflege
kostenpflichtiges Serviceangebot
Musiktherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Rückenschule, Rückenfitness, Wassergymnastik, Haltungsschule für Kleinkinder im Wasser
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
z. B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchtherapie, Konzentrative Bewegungstherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Ambulant und stationäres Leistungsangebot der Physiotherapie.
Schmerztherapie/-management
Im Rahmen des Leistungsangebotes der Physiotherapie.
Sozialdienst
Der Krankenhaus-Sozialdienst hat die Aufgabe, mit fachlicher Kompetenz den Patienten sowie deren Angehörigen bei der Bewältigung persönlicher, sozialer und finanzieller Probleme hilfreich zur Seite zu stehen.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Im Rahmen des Leistungsangebotes der Physiotherapie.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Beratung zur Sturprophylaxe
Spezielle Entspannungstherapie
Progressive Muskelentspannung
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Diverse spezielle Pflegestandards, z. B. Pflege von schwerstbehinderten Menschen
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Ambulant und stationäres Leistungsangebot.
Stomatherapie/-beratung
Bei Bedarf in Kooperation mit einem Sanitätshaus.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Ambulant und stationär in Kooperation mit externen Leistungsanbietern
Wärme- und Kälteanwendungen
ambulant und stationär
Wundmanagement
Spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Rheumaliga, Bechterew
Babyschwimmen
Ein kostenpflichtiges Leistungsangebot der Physiotherapie
Diabetiker-Schulung
Die Schulung erfolgt durch ausgebildete Fachschwestern.
Abschiedsraum
Aufenthaltsräume
Barrierefreie Behandlungsräume
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Unterbringung Begleitperson
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Balkon/Terrasse
Betten und Matratzen in Übergröße
Elektrisch verstellbare Betten
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Kühlschrank
Telefon
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Kostenlose Getränkebereitstellung
Diät-/Ernährungsangebot
Getränkeautomat
Nachmittagstee/-kaffee
Cafeteria
Frisiersalon
Internetzugang
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Kulturelle Angebote
Maniküre/Pediküre
Orientierungshilfen
Parkanlage
Rauchfreies Krankenhaus
Sauna
Schwimmbad/Bewegungsbad
Tageszeitungsangebot
Wäscheservice
Beschwerdemanagement
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
Dolmetscherdienste
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Seelsorge
Sozialdienst
Garagen für Besucher und Patienten
Spezielles Verpflegungsangebot
Als Komfortleistung
Andachtsübertragung aus der Kirche per Lautsprecher oder TV
Verkaufsbasare und Adventsmarkt
Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen GmbH
Pfeifferstraße 10
39114 Magdeburg

Telefon: 0391 8505110
Fax: 0391 85059980
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.pfeiffersche-stiftungen.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen