AGAPLESION DIAKONIEKRANKENHAUS SEEHAUSEN


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikDiakoniekrankenhaus Seehausen gemeinnützige GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten134
Vollstationäre Fallzahl4947
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl5568 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung in anderen Heilberufen Sonstiges
1-jährige Ausbildung in der Krankenpflegehilfe

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
3-jährige Ausbildung in der Krankenpflege
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
20,0 (davon 11,0 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
1,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
72,0

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
-

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
5,0

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,0

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,0

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
5,0

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1,0

Anzahl Bobath-Therapeut und Bobath-Therapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
2,0

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
1,0

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
5,0

Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Geräte der invasiven Kardiologie (Behandlungen mittels Herzkatheter)
Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Gerät zur Argon-Plasma-Koagulation (Blutstillung und Gewebeverödung mittels Argon-Plasma)
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
24h-Blutdruck-Messung
24h-EKG-Messung
Echokardiographiegerät
Operationsmikroskop
Ambulantes OP-Zentrum
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Sonstiges
Fortbildungsangebote und Informationsveranstaltungen am Tag der offenen Tür durch Laienseminare und Informationsständen
Viel Wissenswertes erfahren Sie beim Tag der offenen Tür, der alle zwei Jahre von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses durchgeführt wird.
Aufenthaltsräume
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Die Unterbringung in einem Ein-Bett-Zimmer ist eine kostenpflichtige Wahlleistung und beinhaltet auch die Telefongestellung und TV-Benutzung.
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Eine Begleitung Ihres Kindes während des stationären Aufenthaltes ist selbstverständlich möglich.
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Unterbringung Begleitperson
Begleitpersonen können kostenfrei im 3- und 4-Bett-Zimmer oder kostenpflichtig im 2-Bett-Zimmer bzw. im Personalwohnheim untergebracht werden.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Auch die Unterbringung in einem Zwei-Bett-Zimmer ist eine kostenpflichtige Wahlleistung und beinhaltete ebenfalls die Telefongestellung und TV-Benutzung.
Elektrisch verstellbare Betten
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
In jedem Patientenzimmer steht ein TV-Gerät zur Verfügung. Die Nutzung ist kostenfrei.
Kühlschrank
Telefon
Ein Telefon wird gegen eine Tagesgebühr von 1,50 EUR und 0,15 EUR je Einheit frei geschaltet.
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Der Stationsarzt legt die für Sie geeignete Kostform fest. Darauf abgestimmt erfragt eine Mitarbeiterin der Küche täglich Ihre Wünsche zum Frühstück, Mittagessen und Abendbrot.
Kostenlose Getränkebereitstellung
Bibliothek
Die Bibliothek wird durch die Grünen Damen und Herren betreut und kommt direkt an Ihr Krankenbett.
Cafeteria
Die Cafeteria bietet Ihnen und Ihren Angehörigen Kaffee und Kuchen und vieles mehr.
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
Fitnessraum
Frisiersalon
Einmal pro Woche kommt ein Friseur ins Haus. Auch Fußpflegebehandlungen sind möglich.
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Einkaufsmöglichkeiten bietet Ihnen der Kiosk im Eingangsbereich mit seinen täglichen Öffnungszeiten.
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Unser Andachtsraum und Raum der Stille bietet Ihnen Tag und Nacht einen Ort zum Verweilen, Nachdenken und Beten. Evangelische Gottesdienste finden alle zwei Wochen am Sonnabend statt.
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Es stehen ausreichend Parkplätze für Sie bereit.
Parkanlage
Das Außengelände des Krankenhauses lädt mit seinen Grünanlagen und Bänken zum Spazierengehen und Verweilen ein.
Rauchfreies Krankenhaus
Unser Krankenhaus ist ein rauchfreies Krankenhaus. Ein Raucherpavillon steht vor dem Südeingang zur Verfügung.
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
Einmal wöchentlich besuchen Sie die Grünen Damen und Herren und sind Ihnen in vielen Angelegenheiten gern behilflich.
Seelsorge
Unser Krankenhaus-Seelsorger hat Zeit zum Zuhören und Zeit zum Reden - wenn Sie mögen.
Abschiedsraum
Diät-/Ernährungsangebot
Auf Wunsch besucht Sie unsere Diätassistentin und berät Sie über Schonkosten und Diäten.
Getränkeautomat
Im Eingangsbereich steht ein Getränkeautomat zur Verfügung.
Nachmittagstee/-kaffee
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Regelmäßig finden Aktionstage zu bestimmten Themen (z.B. Cholesterin) für interessierte Besucher, aber auch Patienten statt.
Postdienst
Tageszeitungsangebot
Beschwerdemanagement
Ihre Meinung ist uns wichtig. Über einen Meinungsbogen können Sie uns Ihr Lob, Ihre Beschwerde/Kritik und Ihre Anregungen mitteilen.
Patientenfürsprache
Ein Patientenfürsprecher steht Ihnen bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.
Barrierefreie Behandlungsräume
AGAPLESION DIAKONIEKRANKENHAUS SEEHAUSEN
Lindenstrasse 32
39615 Seehausen / Altmark

Telefon: 039386 60
Fax: 039386 6269
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.dkhseehausen.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen