Nephrologisches Zentrum Niedersachsen


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikAWO Gesundheitsdienste gGmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten120
Vollstationäre Fallzahl4173
Teilstationäre Fallzahl83
Ambulante Fallzahl11024 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätMedizinische Hochschule Hannover
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
in Zusammenarbeit mit der Krankenpflegschule des Krankenhauses Hann. Münden
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
44,1 (davon 20,8 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
1

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
5,8
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
193

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
87,7

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
3,6

Anzahl Krankenpflegehelfer
21,8

Anzahl Pflegehelfer
9,8

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Psychologe und Psychologin
0,8

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
2,0

Anzahl
7,3

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,9

Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Dialysezentrum
Dialysezentrum für ambulante, teilstationäre und stationäre Hämo- und Peritonealdialyse
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Palliativzentrum
Transplantationszentrum
Nierentransplantation
Sozialdienst
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
im Rahmen des Physikalischen Therapiezentrums im Haus
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Pflegesprechstunde zum Thema Dialyse
Eigenblutspende
Wärme- und Kälteanwendungen
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
im Rahmen des Physikalischen Therapiezentrums
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Palliativstation und Kooperation mit ambulanten Palliativdienst und Hospiz auf dem Gelände in gleicher Trägerschaft
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
im Rahmen des Pflegenetzwerkes Hann. Münden
Diät- und Ernährungsberatung
Beratung stationärer und ambulanter Patienten und Angehörigen
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Pflegeüberleitung in ambulante/statioäre Pflege oder Kurzzeitpflege; Sicherstellung der häuslichen Versorgung und Nachsorge
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Cyriax; FBL; Brügger; Bobath; PNF; Mc Kenzie; Brunkow; manuelle Therapie; Schlingentisch; Krankengymnastik am Gerät; Erweiterte ambulante Physiotherapie
Schmerztherapie/-management
Schmerztherapie nach operativen Eingriffen und bei chronischen Schmerzen
Medizinische Fußpflege
Sprechstunde insbesondere für Diabetespatienten
Physikalische Therapie/Bädertherapie
im Rahmen des Physikalischen Therapiezentrums im Haus
Manuelle Lymphdrainage
Massage
Fußreflexzonenmassage
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Stomatherapie/-beratung
für stationäre Patienten
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Anleitung zur Heimdialyse
Wundmanagement
speziell geschulte Wundmentoren
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Das NZN ist Mitglied der Rheumaliga
Basale Stimulation
im Bereich der Palliation
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Rehabilitationsberatung
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Atemgymnastik/-therapie
Atemgymnastik bei Kurzatmigkeit, z.B. nach Nierentransplantation, Operationen, Lungenembolie
Bewegungsbad/Wassergymnastik
im Rahmen des Physikalischen Therapiezentrums im Haus
Schwimmbad/Bewegungsbad
Unterbringung Begleitperson
medizinisch begründet oder Wahlleistung
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Parkplätze vor allen Eingängen der Klinik für Besucher und Patienten kostenlos
Telefon
Telefonate ins deutsche Festnetz, in die deutschen Mobilfunknetze sowie internationale Verbindungen sind gebührenfrei
Rundfunkempfang am Bett
kostenlos
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
kostenlos
Seelsorge
Zwei-Bett-Zimmer
48 Zweibettzimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
24 Einbett-Zimmer
Nephrologisches Zentrum Niedersachsen
Vogelsang 105
34346 Hann. Münden

Postfach Postfach
34334 Hann. Münden

Telefon: 05541 9960
Fax: 05541 996392
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.awogsd.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen