ELBLANDKLINIKEN Meißen GmbH & Co. KG, Elblandklinikum Meißen


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikElblandkliniken Meißen GmbH & Co. KG, Elblandklinikum Meißen (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten340
Vollstationäre Fallzahl15783
Teilstationäre Fallzahl26
Ambulante Fallzahl24131 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätTechnische Universität Dresden
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
z.B. TU-Dresden

Hebammenunterricht in Fachschule Dresden

Qualitätssicherung kolorektale Chirurgie
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
76,4 (davon 47,6 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
2,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
172,7

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
29,1

Anzahl Altenpfleger
0,0

Anzahl Pflegeassistenten
0,0

Anzahl Krankenpflegehelfer
6,9

Anzahl Pflegehelfer
0,0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
7,1

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
0,8

Anzahl Arzthelfer und Arzthelferin
2,0

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
11,0

Anzahl Apotheker und Apothekerin
4,6

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
0

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
9,4

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,7

Anzahl Kinästhetikbeauftragter und Kinästhetikbeauftragte
0

Laser
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Kapillarmikroskop (Mikroskop für die Sichtung der Beschaffenheit kleinster Blutgefäße)
Inkubatoren Neonatologie (Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten))
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Gerät zur Kardiotokographie (Gerät zur gleichzeitigen Messung der Herztöne und der Wehentätigkeit (Wehenschreiber))
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Echokardiographiegerät
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Gerät zur Argon-Plasma-Koagulation (Blutstillung und Gewebeverödung mittels Argon-Plasma)
Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse)
Gerät zur Durchflusszytometrie/ FACS-Scan (Gerät zur Zellzahlmessung und Zellsortenunterscheidung in Flüssigkeiten)
Infusionsgerät
PACS-Bildbetrachtungssystem
Antidekubitussysteme
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Geräte für Physiotherapie
Teledoc
Beatmungsgeräte NIV
Phototherapie
24h-Blutdruck-Messung
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
AICD-Implantation/Kontrolle/Programmiersystem (Einpflanzbarer Herzrhythmusdefibrillator)
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
24h-EKG-Messung
3-D/4-D-Ultraschallgerät
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Vitalmonitore
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Operationsmikroskop
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
Beratung/Betreuung durch Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen
Sozialdienst (Sozialfürsorgerin)
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Angehörige können auf Wunsch Tag und Nacht bei Sterbenden bleiben, Möglichkeit der Seelsorger besteht auf Wunsch, umfassendes Angebot palliativmedizinischer Maßnahmen, Achtung des mutmaßlichen Patientenwillens, Kooperation mit Hospizdienst
Atemgymnastik/-therapie
Basale Stimulation
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Bewegungstherapie
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Beratung von Angehörigen wird vom Sozialdienst angeboten
Akupunktur
Akupressur
Tumorboard
Stomatherapie/-beratung
Die Leistung wird durch Kooperationspartner in der Klinik bzw. nach dem Aufenthalt angeboten.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Diese Leistungen werden konsillarisch erbracht.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
z.B. Sturzprophylaxeberatung bei gefährdeten Patienten, Kurs zur Schulung pflegender Angehöriger
Spezielle Entspannungstherapie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Schmerztherapie/-management
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten im Rahmen des Entlassungsmanagements
Traditionelle Chinesische Medizin
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
über Kooperationspartner
Wärme- und Kälteanwendungen
Wirbelsäulengymnastik
Wundmanagement
Zwei zertifizierte Wundmanagerinnen beraten interdisziplinär zur geeigneten Wundbehandlung. Drei Fachkräfte für Vakuumversiegelung stehen zur Verfügung.
Ethikberatung/Ethische Fallbesprechung
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
z.B. Samstagsuniversität, Herzwoche, Gesundheitstag
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
fachabteilungsübergreifend durch Sozialdienst und abteilungsspezifisch
Kinästhetik
Pflege mit kinästhetischen Grundlagen
Fußreflexzonenmassage
Diät- und Ernährungsberatung
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Beratung durch Diabetes- und Ernährungsberaterin
Massage
Manuelle Lymphdrainage
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
z.B. Fangopackung, Homöopathie
Medizinische Fußpflege
Medizinische Fußpflege wird im Haus durch einen Kooperationspartner angeboten
Schuldienst
für die Pädiatrie
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
Ehrenamtlicher Besuchsdienst
Unterbringung Begleitperson
Rundfunkempfang am Bett
Kühlschrank
Auf den Stationen steht den Patienten ein Kühlschrank zur Nutzung zur Verfügung
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Elektrisch verstellbare Betten
Telefon
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Teeküche für Patienten und Patientinnen
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Aufenthaltsräume
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
kostenfrei
Kulturelle Angebote
wechselnde Ausstellungen, musikalische Angebote
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Im Raum der Stille finden regelmäßig Gottesdienste bzw. Andachten statt.
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
auf Wunsch möglich, wird von Rezeption weitergeleitet
Frisiersalon
Kostenlose Getränkebereitstellung
Cafeteria
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
In der Rezeption können Wertfächer kostenfrei genutzt werden. Außerdem stehen in den Patientenzimmern verschließbare Schränke zur Verfügung.
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Barrierefreie Behandlungsräume
Tageszeitungsangebot
Patientenfürsprache
Maniküre/Pediküre
Wird durch Kooperationspartner im Haus angeboten
Schwimmbad/Bewegungsbad
Parkanlage
Dolmetscherdienste
Professionelle Dolmetscher können bei dringendem Bedarf angefordert werden. Außerdem stehen Mitarbeiter mit Fremdsprachenkenntnissen zur Übersetzung zur Verfügung.
Spielplatz/Spielecke
In Foyer befindet sich eine Kinderspielecke, die von allen genutzt werden kann. Ein Kinderspielzimmer steht außerdem vor der gynäkologischen Station und auf der Kinderstation zur Verfügung.
Abschiedsraum
Seelsorge
evangelisch / katholisch
Diät-/Ernährungsangebot
Balkon/Terrasse
an Aufenthaltsräumen
Getränkeautomat
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
SZ-Forum
Nachmittagstee/-kaffee
Beschwerdemanagement
Rauchfreies Krankenhaus
Postdienst
Briefkasten im Haus
Orientierungshilfen
Sozialdienst
ELBLANDKLINIKEN Meißen GmbH & Co. KG, Elblandklinikum Meißen
Nassauweg 7
01662 Meißen

Telefon: 03521 7430
Fax: 03521 7431142
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.elblandkliniken.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen