Diakonissenanstalt EMMAUS


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikDiakonissenanstalt EMMAUS (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausJa (ohne Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten105
Vollstationäre Fallzahl3884
Teilstationäre Fallzahl44
Ambulante Fallzahl6911 (Patientenzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen Heilberufen-
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
17,3 (davon 15,2 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
47,3

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0,0

Anzahl Altenpfleger
0,0

Anzahl Pflegeassistenten
0,0

Anzahl Krankenpflegehelfer
2,6

Anzahl Pflegehelfer
0,0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0,0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
3

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
2

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
6

Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Geräte zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Geräte der invasiven Kardiologie (Behandlungen mittels Herzkatheter)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
Operationsmikroskop
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
24h-Blutdruck-Messung
Echokardiographiegerät
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
24h-EKG-Messung
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Radiologie
digitale Bildverarbeitung, Leistungsspektrum der gesamten konventionellen Röntgendiagnostik, Computertomographie, Durchleuchtungsverfahren
Diabetologie
Vernetzung von stationärer und ambulanter Behandlung durch unseren Diabetologen Chefarzt Stengel. Patienten können von ihm sowohl ins Krankenhaus wie auch in die ambulante Therapie begleitet werden, da er eine niedergelassene Diabetesschwerpunktpraxis am Krankenhaus hat.
Schmerztherapie
Im Krankenhaus gibt es seit April 2010 eine Schmerzambulanz unter der Leitung unseres Chefarztes Dr. Drechsel.
Palliativmedizin
Es wird eine kompetente medizinische Betreuung (stationär/teilstationär) wie auch eine versierte Palliativbegleitung angeboten. Wir haben einen seperaten ambulanten Palliativbereich. Die Patienten werden von unserem Palliativmediziner Dr. Ansorge und speziell ausgebildeten Schwestern betreut.
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Wärme- und Kälteanwendungen
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Sozialdienst
Wirbelsäulengymnastik
Wundmanagement
Spezielle Versorgung chron. Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Hospizdienst
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Rehaberatung
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Manuelle Lymphdrainage
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Medizinische Fußpflege
externe Firma
Massage
Diät- und Ernährungsberatung
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Beratung/Betreuung durch Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Schmerztherapie/-management
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Frisiersalon
150 m im Altenpflegeheim vorhanden
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Cafeteria
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Bibliothek
Rundfunkempfang am Bett
Telefon
Elektrisch verstellbare Betten
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Kulturelle Angebote
Orientierungshilfen
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Rauchfreies Krankenhaus
Parkanlage
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
Seelsorge
Dolmetscherdienste
vorallem Russisch, Polnisch, Englisch
Diät-/Ernährungsangebot
Balkon/Terrasse
Auf einer Etage eine Dachterasse vorhanden
Getränkeautomat
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Nachmittagstee/-kaffee
Patientenfürsprache
Beschwerdemanagement
Tageszeitungsangebot
Postdienst
Kostenlose Getränkebereitstellung
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Barrierefreie Behandlungsräume
Sozialdienst
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Unterbringung Begleitperson
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Teeküche für Patienten und Patientinnen
Aufenthaltsräume
Diakonissenanstalt EMMAUS
Bautzener Str. 21
02906 Niesky

Telefon: 03588 2640
Fax: 03588 264666
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.emmaus-niesky.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen