KRH Psychiatrie Wunstorf


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikKlinikum Region Hannover GmbH (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten440
Vollstationäre Fallzahl5140
Teilstationäre Fallzahl443
Ambulante Fallzahl33291 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätMedizinische Hochschule Hannover
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
Das Haus beteiligt sich an der Lehre in den Psychiatriekursen der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Es ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der MHH anerkannt.
Ausbildung in anderen Heilberufen-
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
55,2 (davon 22,0 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
231,6

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
3,0

Anzahl Altenpfleger
18,3

Anzahl Pflegeassistenten
0,0

Anzahl Krankenpflegehelfer
5,0

Anzahl Pflegehelfer
5,0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0,0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
0,0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
0,8

Anzahl Erzieher und Erzieherin
16,2

Anzahl Heilpädagoge und Heilpädagogin
0,5

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
4

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
16,5

Anzahl Deeskalationstrainer und Deeskalationstrainerin/Deeskalationsmanager und Deeskalationsmanagerin/Deeskalationsfachkraft (mit psychologischer, pädagogischer oder therapeutischer Vorbildung)
0

Anzahl Bewegungstherapeut und Bewegungstherapeutin (z. B. nach DAKBT)/Tanztherapeut und Tanztherapeutin
1,0

Anzahl Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
0

Anzahl Psychologe und Psychologin
12,6

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
0

Anzahl Motopäde und Motopädin/Motopädagoge und Motopädagogin/ Mototherapeut und Mototherapeutin/Motologe und Motologin
2

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
2,5

Anzahl Entspannungspädagoge und Entspannungspädagogin/Entspannungstherapeut und Entspannungstherapeutin/Entspannungstrainer und Enspannungstrainerin (mit psychologischer, therapeutischer und pädagogischer Vorbildung)/Heileurhythmielehrer und Heileurhythmielehrerin/Feldenkraislehrer und Feldenkraislehrerin
0

Anzahl Freizeit- und Erlebnispädagoge und Freizeit- und Erlebnispädagogin/Freizeit- und Erlebnistherapeut und Freizeit- und Erlebnistherapeutin (mit psychologischer, pädagogischer oder therapeutischer Vorbildung)
0

Anzahl Arzthelfer und Arzthelferin
6,2

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
17,3

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1,0

Anzahl Sportlehrer und Sportlehrerin/Gymnastiklehrer und Gymnastiklehrerin/Sportpädagoge und Sportpädagogin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
6,2

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
2,0

Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Weitere Geräte
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
EKG-Gerät
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Psychoedukation für Patienten mit rezidivierenden Erkrankungen (Rückfallprophylaxe bei Psychosen), Suchtberatung, Trialogisches Gespräch, Behandlungsvereinbarungen mit Patienten
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Pflegeberatung, Trialogisches Gespräch, Angehörigenberatung, Behandlungsverträge
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Selbsthilfegruppen für Alkoholkranke, Verband der Psychiatrieerfahrenen, Verbände der Angehörigen, KIBIS, Therapiekette Niedersachsen, Tagesstätten für Psychisch Kranke, Sozialpsychiatrischen Diensten, RPK-Angeboten, beruflichen Rehabilitationseinrichtungen und den Institutsambulanzen.
Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Wiedereingliederung
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Massage
Physiotherapie
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Bezugspflege (Bezugstherapeutensystem) erfolgt auf allen Stationen.
Beratung/Betreuung durch Sozialarbeiter
sozialarbeiterische Beratung wird auf allen Stationen durchgeführt
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Abteilungsbezogen und in den Institutsambulanzen, Pflegeberatung
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Interkulturelles Frauencafé, Trialogisches Gespräch
Teeküche für Patienten und Patientinnen
auf allen Stationen vorhanden
Dolmetscherdienste
muttersprachliche Dolmetscher werden zugezogen
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Einkaufsmöglichkeiten in der unmittelbar benachbarten Fußgängerzone
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Krankenhauskirche
Parkanlage
Gesundheitsgarten MENTALIS (Kräutergarten, Skulpturengärten, Pfad der Sinne)
Internetzugang
Zugang für Patienten im Sozialzentrum (Bibliothek)
Kulturelle Angebote
Patientenzeitung, Mobiles Kino, Kunstwerkstatt, Konzerte, Kunstausstellungen, Öffnung von Veranstaltungen für die Öffentlichkeit, Lesungen, Kabarett usw.
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
Diätberatung wird angeboten
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Sozialzentrum
Cafeteria mit Terrasse, Außentreffpunkte, Bibliothek, Internetzugang, Mobiles Kino und weitere kulturelle Angebote
Cafeteria
Restaurantbetrieb im Sozialzentrum
Balkon/Terrasse
auf offenen Stationen
Bibliothek
Patientenbücherei und wissenschaftliche Bibliothek
Aufenthaltsräume
große Tagesräume, aktive Milieugestaltung, auf geschlossenen Stationen separate Raucherräume
Rollstuhlgerechte Nasszellen
auf den Stationen vorhanden
Fernsehraum
Fernsehmöglichkeiten auf jeder Station
Kostenlose Getränkebereitstellung
Mineralwasser, Fruchtsäfte, Kaffee, Tee usw.
Seelsorge
ev. Krankenhausseelsorge, Zusammenarbeit mit einem katholischen Pfarrer, Unterstützung bei der Wahrnehmung anderer spiritueller Ausrichtungen
Telefon
auf allen Stationen vorhanden
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer sind auf den meisten Stationen vorhanden
KRH Psychiatrie Wunstorf
Südstraße 25
31515 Wunstorf

Telefon: 05031 930
Fax: 05031 931207
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.krh.eu/klinikum/PSW

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen