Sächsisches Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neuro


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz Dresden (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten379
Vollstationäre Fallzahl4602
Teilstationäre Fallzahl901
Ambulante Fallzahl7294 (Quartalszählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische Lehre-
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
36,0 (davon 21,0 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
229,7

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
-

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
-

Anzahl Pflegehelfer
-

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches Personal
Sonstige
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Schlaflabor
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
24h-Blutdruck-Messung
24h-EKG-Messung
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Arzt Sozialarbeiter und Pflegepersonal
Atemgymnastik/-therapie
Anwendung in der Physiotherapie durch Logopäden
Basale Stimulation
durch Pflegepersonal
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Sozialarbeiter der Neurologie
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Anwendung in der Physiotherapie
Bewegungstherapie
Anwendung in der Physiotherapie
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Pflegepersonal Anwendung in der Physiotherapie
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Pflegepersonal und Diätassistent
Diät- und Ernährungsberatung
Pflegepersonal und Diätassistent
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
verantwortlich ist das Pflegepersonal
Ergotherapie/Arbeitstherapie
funktionelle Ergotherapie durch Ergotherapeuten
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
siehe Punkt MP 42
Kinästhetik
wird von speziell geschulten Pflegpersonal durchgeführt
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
durch Pflegepersonal
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
es wird eine spezielle Kunsttherapie angeboten Nutzung der Krankenhaus-Bibliothek
Massage
Anwendung in der Physiotherapie
Medizinische Fußpflege
wird vom Haus angeboten (privates Gewerbe Fußpflege)
Physikalische Therapie/Bädertherapie
in der differentialen Physiotherapie, Sporttherapie und Therapie im Bewegungsbad
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Anwendung in der Physiotherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
Psychologe Neurologie
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Anwendung in der Physiotherapie
Schmerztherapie/-management
ärztliche Anordnung - multimodale Schmerztherapie Sprechstunde
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Sozialarbeiter und MS - Schwesternservice
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
Intensivpfleger und MS - Schwestern Schwesternservice für Patienten mit Multipler Sklerose Unterstützung und Beratung stationärer und ambulanter Patienten bei der Einstellung und Durchführung von Injektionstherapien Bezugspflege Fachschwestern Schlaflabor Psychologen Arbeit nach Pflegestandards
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
führt eine Logopädin durch
Wärme- und Kälteanwendungen
Anwendung in der Physiotherapie
Wundmanagement
von Pflegepersonal für Patienten
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Vermittlung durch Sozialarbeiter der Neurologie
Sozialdienst
Bibliothek
Cafeteria
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
Frisiersalon
Internetzugang
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Kulturelle Angebote
Maniküre/Pediküre
Parkanlage
Rauchfreies Krankenhaus
Schwimmbad/Bewegungsbad
Spielplatz/Spielecke
Wäscheservice
Dolmetscherdienste
Seelsorge
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
Orientierungshilfen
Postdienst
Schuldienst
Tageszeitungsangebot
Beschwerdemanagement
Patientenfürsprache
Wohnberatung
Beratung durch Selbsthilfeorganisationen
Sächsisches Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neuro
Dr.-Max-Krell-Park 41
02708 Großschweidnitz

Postfach 1452
02704 Löbau

Telefon: 03585 4530
Fax: 03585 4532380
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.skh-grossschweidnitz.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen