Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikFreistaat Sachsen, vertreten durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (öffentlich)
Psychiatrisches KrankenhausJa (mit Versorgungsverpflichtung)
Anzahl der Betten329
Vollstationäre Fallzahl4156
Teilstationäre Fallzahl512
Ambulante Fallzahl4300 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der UniversitätTechnische Universität Dresden
Akademische LehreDozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
- Apl. Professur von T. Back an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden, Teilnahme am Lehrbetrieb der Neurologischen Universitätsklinik - Psychiatrie: Professor H. Heilemann an der TU Dresden - Kinder- und Jugendpsychiatrie: PD Dr. Hummel an der TU Dresden

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung von Studenten im Praktischen Jahr und Anerkennung als Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Beteiligung am Nationalen Genomforschungsnetz im "Neuronet Obesity"; Projekttitel: "Adipositasgene bei Schlaganfall"; Kooperation mit Prof. Hebebrand, Essen; Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung;

Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
Klinik Neurologie und Neurologische Intensivmedizin

Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Klinik Neurologie und Neurologische Intensivmedizin

Doktorandenbetreuung
Klinik Neurologie und Neurologische Intensivmedizin
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
21 Vollkräfte
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
48,9 (davon 25,4 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,0
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
179,7

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
-

Anzahl Altenpfleger
10,5

Anzahl Pflegeassistenten
-

Anzahl Krankenpflegehelfer
17,2

Anzahl Pflegehelfer
9,4

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
-

Anzahl Operationstechnische Assistenz
-

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Arzthelfer und Arzthelferin
6,0

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
17,0

Anzahl Erzieher und Erzieherin
8,0

Anzahl Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin
7,0

Anzahl Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin/Maltherapeut und Maltherapeutin/Gestaltungstherapeut und Gestaltungstherapeutin/ Bibliotherapeut und Bibliotherapeutin
1,0

Anzahl Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheilpädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
1,0

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
1,0

Anzahl Musiktherapeut und Musiktherapeutin
1,0

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
13,0

Anzahl Psychologe und Psychologin
40,0

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
11,0

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
12,0

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
6,0

Anzahl Motopäde und Motopädin/Motopädagoge und Motopädagogin/ Mototherapeut und Mototherapeutin/Motologe und Motologin
1,0

Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potentiale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
24h-Blutdruck-Messung
24h-EKG-Messung
Echokardiographiegerät
Sonstige
Schlaganfallzentrum
Bewegungsbad/Wassergymnastik
Fußreflexzonenmassage
Manuelle Lymphdrainage
Physikalische Therapie/Bädertherapie
- alle Formen der Elektrotherapie - Hydrotherapie: - UWM (Unterwassermassage) - Stangerbad - Vierzellenbad
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
- Fitnesstraining
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Traditionelle Chinesische Medizin
- Yoga - Tai Chi - Shiatsu
Bibliothek
Cafeteria
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Kulturelle Angebote
Parkanlage
Spielplatz/Spielecke
Dolmetscherdienste
Seelsorge
Orientierungshilfen
- Lagepläne an den Zugangsstellen zum Krankenhausgelände - strukturierte Beschilderung nach Klinikfarben - Faltpläne an der Pforte des Krankenhauses
Betten und Matratzen in Übergröße
- insbesondere für den Kinder- und Jugendbereich
Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf
Hufelandstraße 15
01477 Arnsdorf

Telefon: 035200 260
Fax: 035200 262222
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.SKH-Arnsdorf.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen