Zeisigwaldklinken Bethanien Chemnitz


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikBethanien Krankenhaus Chemnitz gemeinnützige GmbH (freigemeinnützig)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten330
Vollstationäre Fallzahl12644
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl16094 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreTeilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Qualitätssicherungsstudie Rektum-/Colon- und Margenkarzinom (Uni Magdeburg - Institut für Qualitätssicherung)

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Ausbildung in anderen Heilberufen Altenpfleger/-innen
In unserer Evangelischen Berufsfachschule werden in Kooperation mit diakonischen Trägern der Altenhilfe weiterhin Altenpfleger/-innen ausgebildet. Auch diese Ausbildungsinhalte richten sich nach dem aktuellen Lehrplan des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus.

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
In unserer Evangelischen Berufsfachschule werden Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen ausgebildet. Der Unterricht gestaltet sich nach dem aktuellen Lehrplan des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus nach Lernfeldern. Unterstützung im Fachunterricht wird durch ärztliche und nichtärztliche Dozenten geleistet.
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
74,5 (davon 48,6 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0,0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
-
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
144,7

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
12,7

Anzahl Altenpfleger
0,8

Anzahl Pflegeassistenten
0,0

Anzahl Krankenpflegehelfer
11,9

Anzahl Pflegehelfer
0,0

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0,0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
1,0

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
-

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl
1

Anzahl
1

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
3

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
7

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
1

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
11

Anzahl
2

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
1

Anzahl Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement
1

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
1

24h-Blutdruck-Messung
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Angiographiegerät/DAS (Gerät zur Gefäßdarstellung)
Arthroskop (Gelenksspiegelung)
24h-EKG-Messung
24h-pH-Metrie (pH-Wertmessung des Magens)
Szintigraphiescanner/Gammasonde (Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Operationsmikroskop
OP-Navigationsgerät
MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie) (Minimal in den Körper eindringende, also gewebeschonende Chirurgie)
Mammographiegerät (Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse)
Laser
Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz (Harnflussmessung)
Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP) (Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
Elektroenzephalographiegerät (EEG) (Hirnstrommessung)
Gastroenterologisches Endoskop (Gerät zur Magen-Darm-Spiegelung)
Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Echokardiographiegerät
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Laparoskop (Bauchhöhlenspiegelungsgerät)
Kipptisch (Gerät zur Messung des Verhaltens der Kenngrößen des Blutkreislaufs bei Lageänderung z. B. zur Diagnose des orthostatischen Syndroms)
Lithotripter (ESWL) (Stoßwellen-Steinzerstörung)
Inkontinenzzentrum/Kontinenzzentrum
Wir haben uns in den letzten Jahren verstärkt der Problematik ?Blasenstörungen" angenommen und die nötigen Voraussetzungen geschaffen, um den davon Betroffenen optimal helfen zu können. Wir bieten eine spezielle Sprechstunde an, in der die Krankheit und die damit verbundenen Nöte geschildert werden können und in der gründlich mit modernsten Methoden (urodynamische Komplexuntersuchung) untersucht wird und dabei nicht nur die Blase, sondern der komplette Unterleib. Jede Inkontinenz-Erkrankung verläuft anders, dementsprechend zielgerichtet ist unsere Diagnostik und die daraus folgende Behandlung, die auf jeden Einzelnen abgestimmt wird.
Tumorzentrum
Im Darmzentrum Zeisigwaldkliniken Bethanien, zertifiziert durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V., erfolgt eine umfassende leitliniengerechte Versorgung von Darmkrebspatienten auf dem aktuellen Stand der medizinischen Möglichkeiten. Dem Patienten können dabei in einem ganzheitlichen Konzept auf der Grundlage einer strukturierten, sektorübergreifenden, interdisziplinären Zusammenarbeit alle notwendigen Versorgungsmöglichkeiten von der Früherkennung über die Therapie bis hin zur Nachsorge angeboten werden.
Prostatazentrum
Das Ziel des Prostatakarzinomzentrums Zeisigwaldkliniken Bethanien ist die umfassende Versorgung der an Prostatakrebs erkrankten Patienten, beginnend bei einer frühen Diagnose über eine leitliniengerechten Versorgung bis hin zur Nachsorge. Durch die sektorübergreifenden, interdisziplinären Zusammenarbeiten kann dem Patienten eine bestmöglichste medizinische Behandlung in unserem durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. zertifizierten Zentrum gewährleistet werden.
Beratung/Betreuung durch Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen
Auf Grund der Zusammenarbeit unseres Entlassungsmanagements mit dem "Pflegenetz Chemnitz" kann unseren Patienten sowie deren Angehörigen beratend und helfend bei sozialen Problemen während des Krankenhausaufenthaltes sowie bei der Weiterbetreuung beigestanden werden.
Basale Stimulation
Die Basale Stimulation ist im Leistungsspektrum unserer Physiotherapie enthaltet und wird auf ärztliche Anordnung durchgeführt.
Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
Durch unsere Krankenhausseelsorge ist es uns möglich Sterbebegleitung / Trauerbegleitung zu leisten. Für das Pflegepersonal finden mehrmals im Jahr Fortbildungsangebote zur Betreuung von Sterbenden aus den unterschiedlichsten Religionen statt. Weiterhin besteht die Möglichkeit ein Hospiz- und Palliativdienst unter Einbindung des "Pflegenetzes Chemnitz" anzubieten.
Atemgymnastik/-therapie
Das Leistungsspektrum unserer Physiotherapie beinhaltet die Atemgymnastik und wird auf Anforderung des Arztes durchgeführt.
Ethikberatung/Ethische Fallbesprechung
In unserem Haus arbeitet ein hierarchie- und bereichsübergreifend zusammengesetztes Klinisches Ethikkomitee. Dieses setzt sich, auch mit externer Unterstützung, mit ethischen Problemstellungen im Klinikalltag sowie speziellen Sachverhalten auseinander und steht zur Einzelfallberatung zur Verfügung.
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
Mit Hilfe unseres Entlassungsmanagements ist es uns möglich, Patienten sowie Angehörige auf die Überleitung in eine andere Pflegeeinrichtung vorzubereiten. Im Mittelpunkt steht dabei ein strukturierter und patientenorientierter Ablauf mittels der Zusammenarbeit des "Pflegenetzes Chemnitz". Um dies zu gewährleisten wurden Abläufe, Strukturen und Verantwortlichkeiten intern durch Verfahrensanweisungen geregelt.
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Unsere Mitarbeiter der Ergotherapie werden auf ärztliche Anordnung in allen Bereichen eingesetzt. Mittels ihrer therapeutischen Maßnahmen kann dem Patienten beim Erlernen bzw. Verbessern der Feinmotorik geholfen werden.
Manuelle Lymphdrainage
Zum Leistungsspektrum unserer Physiotherapie gehört auch die manuelle Lymphdrainage und kann auf Anordnung des Arztes durchgeführt werden.
Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
Bezugspflege bzw. Bereichspflege wird in unserem Krankenhaus auf allen Pflegestationen praktiziert.
Kinästhetik
Die Kinästhetik ist im Leistungsspetkrum unserer Physiotherapie enthalten und kann auf ärztliche Anordnung angewandt werden.
Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
Für unsere stationären Patienten bieten wir eine innerklinische Inkontinenzberatung an, bei der erfahrene Ärzte und Mitarbeiter beratend zur Seite stehen. Auch für die allgemeine Bevölkerung ermöglichen wir eine Inkontinenzsprechstunde, die durch die Deutsche Kontinenz Gesellschaft e. V. zertifiziert wurde.
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Krankengymnastik wird in unserer Einrichtung durch die hausinterne Physiotherapie angeboten. Die Physiotherapeuten legen dabei auf ärztliche Anordnungen einen patientenoptimalen Behandlungsplan zurecht. und entscheiden somit über die Durchführung von Einzel- und/oder Gruppentherapie.
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Die Physikalische Therapie ist im Leistungsspektrum der Physiotherapie enthalten und kann am Patienten angewandt werden. Vor der Therapie werden in Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Dienst patientengerechte Behandlungspläne erstellt, die so eine optimale Behandlung durch die Physiotherapeuten gewährleisten.
Medizinische Fußpflege
In allen unseren Kliniken kann auf Wunsch des Patienten oder auf ärztliche Anordnung eine Podologin bestellt werden.
Massage
Auf ärztliche Anordnung kann der Patient dank unserer hausinternen Physiotherapie Teil- sowie Vollmassagen erhalten.
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Unsere Physiotherapie bietet Rücken- und Haltungsschule auf ärztliche Anordnung in allen Kliniken an. Nicht nur Patienten können dies in Anspruch nehmen, auch für unsere Mitarbeiter besteht die Möglichkeit aktiv an Rückenschulungen teilzunehmen.
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
In allen Kliniken ist es uns möglich bei Wunsch des Patienten oder auf Grund ärztlichen Rates konsiliarisch Psychologen, Psychoonkologen und Psychotherapeuten zur Betreuung anzufordern.
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
Prävention gewinnt immer mehr an Bedeutung. In unserem Krankenhaus gestaltet sich die präventive Arbeit z.B. durch die Durchführung von Ernährungsberatungen und - schulungen, die auch durch Personen außerhalb eines Krankenhausaufenthaltes genutzt werden können.
Bewegungstherapie
Die Durchführung von Bewegungstherapie, auf ärztliche Anordnung, kann durch unsere hausinterne Physiotherapie erfolgen
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
Die Bobath-Therapie ist im Leistungsspektrum unserer Physiotherapie enthalten und kann auf ärztliche Anordnung erfolgen.
Diät- und Ernährungsberatung
Unsere Diätassistenten besuchen unsere Patienten in allen Kliniken auf ärztliche Anordnung. Dabei kann dem Patienten beratend in Ernährungsfragen beigestanden werden um somit den Heilungsprozess zu beschleunigen oder auf die Notwendigkeit einer speziellen bzw. gesunden Ernährung aufmerksam machen.
Schmerztherapie/-management
Unsere Mitarbeiter/innen des innerklinischen Schmerzdienstes arbeiten nach evidenzbasierten Leitlinien und werden auf ärztliche Anordnung in allen Kliniken tätig. In ihren Aufgabenbereich fallen dabei die optimale Betreuung von Schmerzpatienten als auch die Durchführung spezieller Verfahren, die dem Patienten die Schmerzen erträglicher machen.
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
In unserem Haus werden regelmäßig Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen in allen Kliniken angeboten. Aller zwei Jahre veranstalten wir einen Tag der offenen Tür, der es jedermann ermöglicht einen Einblick in unseren Klinikablauf sowie in unsere Räumlichkeiten zu bekommen.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
Spezielle Beratungen zur Sturzprophylaxe werden durch erfahrene Mitarbeiter in allen Kliniken in Abhängigkeit vom Krankheitsbild angeboten.
Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
Mit Hilfe unserer qualifizierten Mitarbeiter besteht bei uns die Möglichkeit, Patienten durch gezielte Diabetikerschulungen zu informieren. Natürlich wird auch bei der Verpflegung unserer Patienten auf eine diabetikergerechte Ernährung geachtet.
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
In allen unseren Kliniken werden regelmäßig spezielle Pflegevisiten durch die Pflegedirektion abgehalten.
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
Mit Hilfe unserer im Haus tätigen Logopädin können unserer Patienten auch in diesem Bereich optimal betreut werden. Die Gestaltung der Therapie richtet sich dabei nach den ärztlichen Anordnungen und wird speziell auf jeden zu behandelnden Patienten zugeschnitten.
Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
Durch die Kooperation mit verschiedenen Sanitätshäusern und Rehabilitations-Firmen ist es uns möglich, unsere Patienten optimal mit benötigten Hilfsmitteln auszustatten. Weiterhin bieten wir auf unserem Krankenhausgelände eine orthopädietechnische Sprechstunde für die Öffentlichkeit an.
Stomatherapie/-beratung
Unser Krankenhaus besitzt einen geschulten Stomatherapeut, der die Anlage und Pflege von Stomata begleitet und überwacht. Außerdem steht er dem Patienten sowie seinen Angehörigen im Umgang mit dem Stoma beratend zur Seite.
Wärme- und Kälteanwendungen
Im Leistungsspektrum unserer Physiotherapie ist auch die Behandlung mittels Wärme- und Kälteanwendungen enthalten und wird auf Anordnung des Arztes durchgeführt.
Wundmanagement
Ein speziell ausgebildeter Mitarbeiter ist in unserem Haus als Wundmanager tätig und ermöglicht durch seine Qualifikation eine leitliniengerechte Betreuung aller Patienten mit den unterschiedlichsten Wunden. Dabei begleitet, überwacht und protokolliert er den Verlauf der Wundbehandlung und der Heilung. Neben seiner beratenden Funktion für das Behandlungsteam leitet der Wundmanager Patienten oder deren Angehörige bei der Wundversorgung an.
Wirbelsäulengymnastik
Die Wirbelsäulengymnastik kann dank des vielseitigen Angebotes unserer hausinternen Physiotherapie angewandt werden.
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
Unser Krankenhaus setzt auf die Zusammenarbeit mit der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, Stadtmission Chemnitz e.V. (KISS). Diese Einrichtung koordiniert die gezielte Kooperation mit speziellen Selbsthilfegruppen, wie ilco Deutschland e.V. und BPS e.V..
Parkanlage
Unser Krankenhaus befindet sich direkt am Zeisigwald und bietet so ein parkähnliches Freigelände, das zur Erholung sowie zu Spaziergängen einlädt.
Postdienst
Für unsere Patienten besteht die Möglichkeit während des Klinikaufenthalts Post zu erhalten und zu verschicken.
Rauchfreies Krankenhaus
In allen Gebäuden des Krankenhauses gilt ein generelles Rauchverbot. Im Freigelände stehen speziell gekennzeichnete Raucherinseln zur Verfügung.
Tageszeitungsangebot
Auf den Stationen befinden sich immer die aktuellsten Zeitungsangebote.
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
Direkt am Krankenhauseingang befindet sich ein klinikeigener Parkplatz für Patienten und Besucher. Patienten, die zur Untersuchung ins Krankenhaus kommen, steht dieser Parkplatz kostenlos zur Verfügung.
Kulturelle Angebote
Es finden vielfältige Veranstaltungen im Jahres- und Kirchenjahreskreis sowie Informations- und Fortbildungsveranstaltungen statt.
Orientierungshilfen
Auf unserem gesamten Krankenhausgelände befinden sich Schilder, die der Orientierung dienen. Bei Fragen bezüglich der Lage oder des Weges steht den Patienten gerne unsere Patienteninformation zur Verfügung.
Kirchlich-religiöse Einrichtungen
In unserer zentral gelegenen Kapelle werden verschiedene kirchliche Veranstaltungen, wie Mittagsgebete und Krankenhausgottesdienste, angeboten. Auch außerhalb dieser Veranstaltungen lädt die von einem Künstler konzipierte Gestaltung des Raumes zu persönlichen Zeiten der Besinnung ein.
Internetzugang
Auf Wunsch des Patienten kann gegen ein Entgelt ein Internetzugang am Bett ermöglicht werden.
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
In der Cafeteria besteht sowohl für Patienten als auch für Besucher die Möglichkeit, Artikel des täglichen Bedarfs und Hygieneartikel einzukaufen.
Cafeteria
Allen Patienten und Besuchern ist es möglich auf Wunsch unsere zentral gelegene Cafeteria aufzusuchen. Zum Angebot gehören z.B. Kaffee und Kuchen, Snacks und andere Getränke.
Frisiersalon
Auf Anfrage steht den Patienten wöchentlich ein Friseur zur Verfügung.
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
In unserem Haus werden regelmäßig Vorträge und Informationsveranstaltungen zu speziellen Themen abgehalten. Unseren Patienten ist es möglich an diesen Veranstaltungen teilzunehmen. Zusätzlich werden von allen Kliniken Patientenforen zur Aufklärung verschiedenster Krankheitsbilder in verständlicher Sprache außerhalb des Krankenhauses angeboten.
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
Faxe für Patienten werden in unserer Patienteninformation angenommen und dann auf die jeweilige Station weitergeleitet.
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Ein-Bett-Zimmer
Mutter-Kind-Zimmer/Familienzimmer
Es besteht die Möglichkeit ein Mutter-Kind-Zimmer einzurichten um somit die Behandlung und Genesung des Kindes durch die ständige Nähe zu unterstützen.
Aufenthaltsräume
für Patienten und Besucher
Abschiedsraum
In unserem Haus befindet sich ein ruhiger Raum, der es den Angehörigen von Verstorbenen ermöglicht Abschied zunehmen. Je nach Glaubensrichtung des Verstorbenen und der Angehörigen kann dieser in seiner Gestaltung geändert und an Riten angepasst werden. Unsere Krankenhausseelsorger führen auch auf Wunsch der Angehörigen gerne eine Aussegnungsfeier aus.
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Unterbringung Begleitperson
Teeküche für Patienten und Patientinnen
Rollstuhlgerechte Nasszellen
Kostenlose Getränkebereitstellung
Auf allen Stationen befinden sich kleine Theken, an denen dem Patienten kostenlos verschiedene Sorten Tee, Kaffee und Mineralwasser bereitgestellt werden.
Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
In jedem Patientenzimmer befindet sich ein Essensplan, der das Angebot der Mahlzeiten für eine Woche enthält. Individuelle und besondere Essenszusammenstellung sind in unserem Krankenhaus auf Grund des Schöpfsystems möglich, so kann beispielsweise Rücksicht auf Vegetarier, Veganer und religiöse Einschränkungen bei der Auswahl der Speisen genommen werden. Unsere Mitarbeiter bereiten das Essen immer patientenorientiert in unserer Küche vor.
Diät-/Ernährungsangebot
In unserer Küche nehmen die Mitarbeiter bei der Zubereitung der Speisen Rücksicht auf Diabetiker und Patienten, denen spezielle Ernährungspläne aus Krankheitsgründen verschrieben wurden. Durch die Arbeit unserer Ernährungsberatung kann dem Patienten bei der Auswahl des Essens beratend zur Seite gestanden werden.
Bibliothek
Auf jeder Station befindet sich eine kleine Bibliothek, zu der die Patienten jederzeit freien Zugang haben.
Getränkeautomat
In vielen Bereichen befinden sich Kaffeeautomaten, die nicht nur dem Wunsch des Patienten dienen, sondern auch von Besuchern gerne genutzt werden.
Patienteninformation
Am zentral gelegenen Informationspunkt erhalten Patienten 24 Stunden, sieben Tage die Woche Informationen. Eine Informationsbroschüre mit wissenswerten Details über das Krankenhaus und den Aufenthalt steht allen Interessierten unter www.bethanien-chemnitz.de zur Verfügung. Unsere Patienten erhalten diese Broschüre bei der Aufnahme.
Elektrisch verstellbare Betten
Die elektrisch verstellbaren Betten werden je nach Bedarf auf allen unseren Pflegestationen bereitgestellt.
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Kühlschrank
In speziellen Wahlleistungszimmern ist ein Kühlschrank im Patientennachtschrank integriert.
Telefon
Rundfunkempfang am Bett
Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
Besuchsdienst/„Grüne Damen“
Die Grünen Damen besuchen regelmäßig die Patienten und führen mit ihnen Gespräche, helfen bei kleinen Erledigungen und begleiten Sie auf einen kleinen Spaziergang durch unser Klinikgelände.
Dolmetscherdienste
Für Patienten aus anderen Sprachräumen stehen Dolmetscher innerhalb der Mitarbeiter und externe Dolmetscherdienste zur Verfügung. Weiterhin liegen Patienteninformationen sowohl in englischer als auch in russischer Sprache vor und erleichtern somit den Aufenthalt der anderssprachigen Patienten.
Beschwerdemanagement
In unserem Krankenhaus ist ein Beschwerdemanagement etabliert, welches in seinen Aufgaben und Verantwortlichkeiten durch klinikinterne Regelungen festgelegt ist. Dank dieses Beschwerdemanagements ist es uns möglich auf Beschwerden optimal zu reagieren und so die Patientenzufriedenheit zu erhöhen.
Seelsorge
In unserem Haus sind evangelische und katholische Seelsorger tätig und kommen auf Wunsch zu den Patienten. Für Patienten, die einer anderen Religion oder Glaubensgemeinschaft angehören, ist es uns jederzeit möglich Seelsorger der jeweiligen Religion zu vermitteln.
Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
Unsere Grünen Damen nehmen unsere Patienten in der Zentralen Patientenaufnahme in Empfang, unterstützen Sie bei der Erledigung von Formalitäten und begleiten Sie auf Station.
Wäscheservice
Wäschepakete mit Bademantel, Handtücher usw. werden auf Wunsch gegen Entgelt gerne zur Verfügung gestellt.
nichtärztliche und ärztliche Wahlleistungen
Wahlleistungszimmer mit gehobener Ausstattung und speziellem Service; medizinische Behandlung durch den Chefarzt oder dessen Stellvertreter
Geldautomat
Ein Geldautomat befindet sich vor der Bethanien-Apotheke.
Maniküre/Pediküre
Auf Anfrage steht den Patienten 1 x wöchentlich eine Podologin für die Pediküre zur Verfügung.
Betten und Matratzen in Übergröße
Bei Bedarf können Matratzen in Übergröße bestellt werden. Bettverlängerungen sind im Haus vorhanden.
Nachmittagstee/-kaffee
Barrierefreie Behandlungsräume
Zeisigwaldklinken Bethanien Chemnitz
Zeisigwaldstraße 101
09130 Chemnitz

Telefon: 0371 4300
Fax: 0371 4301014
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.bethanien-chemnitz.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen