Sana Kliniken Sommerfeld - Hellmuth-Ulrici-Kliniken


Allgemeine Informationen

Träger der KlinikSana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH (privat)
Psychiatrisches KrankenhausNein
Anzahl der Betten230
Vollstationäre Fallzahl6179
Teilstationäre Fallzahl0
Ambulante Fallzahl1859 (Fallzählweise)
Lehrkrankenhaus der Universität-
Akademische LehreStudierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
Famulaturen werden in der Klinik für Endoprothetik und Klinik für Manuelle Medizin angeboten. Ein Praktisches Jahr kann mit Ausnahmeregelung, in Abstimmung mit der entsendenden Universität, angeboten werden.

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
Im Rahmen von fakultativen Seminaren an der Charité Berlin: Manuelle Medizin und Musikmedizin. Durchführung von epidemiologischen Studien gemeinsam mit der Universität Greifswald, Prof. Kohlmann.

Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
Klinik für Manuelle Medizin: Multicenterstudien Manualmedizinische Untersuchungsstandards Klinik für Endoprothetik: Multicenterstudien (Primärendoprothesen, Thromboseprophylaxe) im Rahmen der Forschung: bei Biomechanik Labor der Charité Berlin im Rahmen der Lehre: Universität Magdeburg

Dozenten
Klinik für Manuelle Medizin: bei der LÄK Brandenburg - Spezielle Schmerztherapie bei der ÄMM/DGMM - Manuelle Medizin Klinik für Endoprothetik: Lehrbefugnis an der Universität Magdeburg

Doktorandenbetreuung

Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
Niemier - Seidel: Funktionelle Schmerztherapie des Bewegungssystems
Ausbildung in anderen HeilberufenGesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
Angebot von 3 Ausbildungsplätzen (3-jährige Ausbildung)

Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Ermächtigung zur Ausbildung von Physiotherapeuten (im Rahmen eines Praktikums)

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer
Angebot von 3 Ausbildungsplätzen (1-jährige Ausbildung)

Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
Ermächtigung zur Ausbildung von Masseur/Medizinischer Bademeister (im Rahmen eines Praktikums)
ÄrzteAnzahl Ärzte insgesamt ohne Belegärzte
48,2 (davon 25 Fachärzte)

Anzahl Belegärzte
0

Anzahl Ärzte, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
0,7
PflegekräfteAnzahl Gesundheits- und Krankenpfleger
115,6

Anzahl Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
0

Anzahl Altenpfleger
0

Anzahl Pflegeassistenten
0

Anzahl Krankenpflegehelfer
12,6

Anzahl Pflegehelfer
5

Anzahl Hebammen / Entbindungspfleger
0

Anzahl Operationstechnische Assistenz
2

Anzahl Sonstiges Pflegepersonal
8,6

Spezielles therapeutisches PersonalAnzahl Bewegungstherapeut und Bewegungstherapeutin (z. B. nach DAKBT)/Tanztherapeut und Tanztherapeutin
0,8

Anzahl Diätassistent und Diätassistentin
0,7

Anzahl Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin
2,2

Anzahl Manualtherapeut und Manualtherapeutin
4,5

Anzahl Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
3,8

Anzahl Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal
6,4

Anzahl Physiotherapeut und Physiotherapeutin
15,2

Anzahl Psychologe und Psychologin
5,4

Anzahl Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
3,0

Anzahl Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
2,8

Anzahl Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
2,8

Anzahl Sportlehrer und Sportlehrerin/Gymnastiklehrer und Gymnastiklehrerin/Sportpädagoge und Sportpädagogin
1,8

Anzahl Vojtatherapeut und Vojtatherapeutin für Erwachsene und/oder Kinder
1,0

Anzahl Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte
4,0

Belastungs-EKG/Ergometrie (Belastungstest mit Herzstrommessung)
Bewegungsanalysesystem
Bodyplethysmograph (Umfangreiches Lungenfunktionstestsystem)
Computertomograph (CT) (Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen)
Defibrillator (Gerät zur Behandlung von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen)
Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit (Messung feinster elektrischer Ströme im Muskel)
Hochfrequenzthermotherapiegerät (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (Laborgeräte zur Messung von Blutwerten bei Blutkrankheiten, Stoffwechselleiden, Gerinnungsleiden und Infektionen)
Magnetresonanztomograph (MRT) (Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder)
Operationsmikroskop
OP-Navigationsgerät
Röntgengerät/Durchleuchtungsgerät (z. B. C-Bogen)
Schlaflabor
Sonographiegerät/Dopplersonographiegerät/Duplexsonographiegerät (Ultraschallgerät/mit Nutzung des Dopplereffekts/farbkodierter Ultraschall)
Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung
24h-Blutdruck-Messung
24h-EKG-Messung
Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte (Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck)
Bronchoskop (Gerät zur Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
Cell Saver (Eigenblutaufbereitungsgerät im Rahmen einer Bluttransfusion)
Geräte der invasiven Kardiologie (Behandlungen mittels Herzkatheter)
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren (Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik)
Schmerzzentrum
überregionales interdisziplinäres Zentrum für Schmerzerkrankungen des Bewegungssystems
Wirbelsäulenzentrum
Abteilung für interventionelle und perioperative Schmerztherapie
Die Patienten erhalten vor, während und nach der Operation in der Klinik für Endoprothetik durch ein Schmerzteam von speziell ausgebildeten Ärzten und Pflegekräften eine gezielte und individuelle Schmerzbehandlung. So erreichen wir eine frühestmögliche aktive Mitarbeit der Patienten.
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Werden durch den Sozialdienst, Ärzte und Psychologen angeboten. Darüber hinaus gibt es Beratungsangebote im Rahmen von jährlichen Veranstaltungen, wie das Sommerfelder Forum und den Patienten-Informationstagen.
Atemgymnastik/-therapie
Bewegungstherapie
Krankengymnastik und Medizinische Trainingstherapie sind Hauptbestandteil des therapeutischen Spektrums des Krankenhauses. In der Klinik für Endoprothetik sind Mobilisation, Üben von Adl (Aktivitäten des Lebens), Bewegungsschulung die Hauptziele. In der Klinik für Manuelle Medizin sind es manual-medizinisch orientierte und neurophysiologische Krankengymnastiktechniken mit dem Ziel der Harmonisierung von Muskeldysbalancen, Beeinflussung von Koordinationsstörungen, Kräftigung der wirbelsäulen- und rumpfstabilisierenden Muskulatur, wenn möglich auch Krafttraining typische Inhalte (z.B. sensomotorisches Training nach JANDA, BRUNKOW, PNF, gerätegestütztes Koordinations- und Krafttraining).
Diät- und Ernährungsberatung
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
z.B. Versorgung mit angepassten Hilfsmitteln und Kostenklärung; bei Bedarf Organisation eines nahtlosen Übergangs bspw. in unserer Rehabilitationsklinik auf dem Klinikgelände; Kontaktaufnahme und Informationsweitergabe mit dem / an den gewählten Pflegedienst / Pflegeheim; Beantragung von Pflegekassenleistungen; evtl. für Angehörige fachkundige Anleitung zur Pflege (individuelle Schulungen)
Ergotherapie/Arbeitstherapie
Manuelle Lymphdrainage
Massage
z.B. klassische Massagen, Segmentmassagen, Bindegewebsmassagen, Schlüsselzonentherapie nach Dr. Marnitz
Physikalische Therapie/Bädertherapie
z.B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Zellenbäder, Unterwasserextension, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie, Schröpfen
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
In der Klinik für Endoprothetik Krisenintervention. In der Klinik für Manuelle Medizin wichtige Säule der Diagnostik und Behandlung von psychologischen und sozialen Einflussfaktoren auf Schmerzerkrankungen des Bewegungssystems
Sozialdienst
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Es finden jährlich themenbezogene Patienten-Informationstage, Symposien für Fachleute und Fortbildungsveranstaltungen für niedergelassene Ärzte statt. Aktuelles erfahren Sie auf unserer Homepage unter www.sana-hu.de.
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
z.B. zur Schmerzbewältigung, Sturzprophylaxe, Dekubitusprophylaxe, Endoprothesenschulung
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
z.B. ausgebildete Pflegekräfte für das Wundmanagement sowie algesiologische Fachassistenz (Schmerztherapie)
Wärme- und Kälteanwendungen
z.B. Kryotherapie, gesamtes Spektrum Hydrotherapie
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
erfolgt über den Sozialdienst der Kliniken: z.B. Kontaktvermittlung zu Selbsthilfegruppen (über die Datenbank der Dachverbände Sekis und Nakos), die Berliner Behindertenberatung, allgemeine soziale Dienste (ASD), die Berliner Koordinierungsstellen Rund ums Alter zur Nachsorge und Vernetzung von stationären und ambulanten Diensten um Drehtüreffekte zu vermeiden; Kooperation mit Hauskrankenpflegen, Intergrationsfachdiensten, den Rentenversicherungsträgern, externen Rehabilitationsfachdiensten, Krisendiensten, Sozialpsychiatrischen Diensten, Sozialgerichten, Sozialverband Deutschland u.v.m.
Unterbringung Begleitperson
ist auf dem Gelände in begrenzter Zahl unter der Telefonnummer 033055 5-1403 möglich.
Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
gebührenfreie Nutzung
Rundfunkempfang am Bett
gebührenfreie Nutzung
Telefon
gegen eine Grundgebühr von 1,00 EUR pro Tag
Kostenlose Getränkebereitstellung
von Mineralwasser
Diät-/Ernährungsangebot
Nachmittagstee/-kaffee
Geldautomat
In der Kasse (Haus 9) können Patienten Bargeld per EC-Karte abheben.
Bibliothek
Die Patientenbibliothek befindet sich in Haus 9 (Reha-Klinik) und hält ein umfangreiches Angebot an Büchern und Zeitschriften sowie zwei Internetplätze vor.
Cafeteria
befindet sich im Haus 9 (Reha-Klinik) und ist montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr sowie am Wochenende von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet.
Faxempfang für Patienten und Patientinnen
ist im Sekretariat der Geschäftsführung unter der Fax-Nummer 033055 5-1111 möglich. Wir bitten um vorherige Absprache unter der Rufnummer 033055 5-1101.
Fitnessraum
Fortbildungsangebote/Informationsveranstaltungen
finden regelmäßig statt und werden auf unserer Homepage aktuell ausgewiesen (www.sana-hu.de).
Frisiersalon
befindet sich auf dem Klinikgelände
Internetzugang
bieten wir in der Bibliothek der Reha-Klinik gebührenfrei an.
Kiosk/Einkaufsmöglichkeiten
Elis Laden befindet sich auf dem Klinikgelände. In der Reha-Klinik bieten zudem wöchentlich verschiedene Händler, z.B. Schmuck, Keramik, Bücher und Textilien an.
Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
ausgewiesene Parkplätze sind in ausreichender Zahl vor und direkt auf dem Klinikgelände (P1 und P2) vorhanden. Eine Einfahrt zum Ein- und Ausladen des Patientengepäcks direkt vor die Station ist für zwei Stunden kostenfrei, danach gebührenpflichtig.
Kulturelle Angebote
Das umfangreiche kulturelle Angebot der Reha-Klinik auf dem Gelände steht allen Patienten offen.
Maniküre/Pediküre
ist im Angebot des Kosmetikstudios mit Solarium auf dem Klinikgelände enthalten.
Parkanlage
Unsere großzügigen, gepflegten Parkanlagen laden zu ausgedehnten Spaziergängen, zum Ausruhen und Erholen ein.
Sauna
Schwimmbad/Bewegungsbad
Tageszeitungsangebot
an der Rezeption im Haus 9
Wäscheservice
erfolgt durch einen privaten Anbieter aus der Umgebung gegen Gebühr.
Beschwerdemanagement
Sofern Sie Hinweise, Kritiken oder Anregungen für uns haben, können Sie sich gern an unsere Beschwerdemanagerin unter der Rufnummer 033055 5-1201 oder per E-Mail ([email protected]) wenden.
Dolmetscherdienste
durch einen Pool von Mitarbeitern mit fundierten Fremdsprachenkenntnissen.
Seelsorge
Die persönliche Betreuung erfolgt über unseren Klinikseelsorger, Herrn Johannes Kölbel.
Sana Kliniken Sommerfeld - Hellmuth-Ulrici-Kliniken
Waldhausstraße 44
16766 Kremmen/OT Sommerfeld

Postfach Waldhausstraße
16766 Kremmen/OT Sommerfeld

Telefon: 033055 50
Fax: 033055 51010
E-Mail: [email protected]
Internetauftritt: www.sana-hu.de

Bilder und Videos hinzufügen
Bewertung hinzufügen